.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxgerät an 5020 geht nicht

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von halousi, 22 Feb. 2012.

  1. halousi

    halousi Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bekomme einfach das analoge Faxgerät an einer Auerswald 5020 nicht zum laufen. Fax ist am vorgesehenen Steckplatz 1 auf dem Hauptboard angeschlosssen. Ich habe denn den Anschluss bei den analogen Endgeräten eingerichtet und als Faxgerät eingestellt. Nun das Problem: Das Fax klingelt zwar, aber es wird nicht angenommen. Im Display steht "Anruf annehmen" und nach ein paar Sekunden Gepiepse wars das. Fax kommt aber nicht rein. Wenn ich versuche ein Fax zu versende erhalte ich sofort beim Wählen ein Besetztzeichen. Den Anschluss habe ich schon auf automatische Amtsholung eingestellt. Hat jemand eine Idee was ich falsch mache ? Wäre für jegliche Hilfe sehr dankbar.

    Viele Grüße
    halousi
     
  2. UGRAS

    UGRAS Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    es sind scheinbar zwei unterschiedliche Probleme. Wenn dein Faxgerät klingelt aber nicht abhebt so kann der Fehler beim Faxgerät liegen. Eventuell auf "manuell" gestellt ? Faxweiche (vom Faxgerät) erkennt das CNG-Signal des sendenen Faxgerätes nicht.
    Wenn es abgehend nicht funktioniert kann es an der Wähltonerkennung liegen, aber du hast ja schon auf automatische Amtsholung gestellt. Alles sehr merkwürdig.

    Hast du die originale Anschlußschnur des Faxgerätes verwendet ?
    Mit N-Stecker und mindestens 4 polig meistens sogar 6 polig.

    Gruß

    Uwe
     
  3. halousi

    halousi Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Uwe,

    vielen Dank für Deine Antwort. In der Tat bin ich auch am Ende meines Lateins. Das Faxgerät war vorher genau so an einer Fritzbox angeschlossen und funktioniert dort auch noch immer. Das Kabel habe ich verlängert, ist also nicht mehr das Originalkabel. Am Signal kann es eigentlich auch nicht liegen, wenn ich das Fax an der FB anschließe kommen die Faxe von meinem Testfax durch. Beim Anschluss an die Auerswald klingelt es zwar, aber das Fax wird nicht angenommen. Meinst Du es könnte trotzdem etwas mit der Kabelverbindung nicht passen? Oder muss ich den analogen Anschluß in der 5020 noch irgendwo weiterführend konfigurieren?
     
  4. UGRAS

    UGRAS Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei der Konfiguration würde den Gerätetyp auf "analog MFV-Telefon" stellen.
    Schreib mal bitte wie die FB und 5020 miteinander verbunden sind. Auch wie du den Test durchführst wäre wichtig.

    Wie hast du das originale Kabel verlängert ?

    Gruß

    Uwe