.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxnummer beantragen

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von padkey, 15 Nov. 2006.

  1. padkey

    padkey Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, kann ich bei 1und1 mir eine Faxnummer beantragen lassen?

    oder wie schließe ich ein faxgerät an die frixbox an, dass eine extra nummer haben soll?

    am liebsten wäre mir, wenn ich die faxs auf meinem pc empfangen könnt.

    gibts da ne möglichkeit?
     
  2. rosx1

    rosx1 Guest

  3. Geric

    Geric Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Sontra/Hessen
    Irrtum, schau dir mal die neueste Labor Firmware für die 7170 an.

    Gruß Geric
     
  4. rosx1

    rosx1 Guest

    Das setzt voraus das der Provider das Protokoll unterstützt und das tut 1&1 nicht. Bleibt also abzuwarten.
     
  5. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Und warum richtest du dir nicht das Unified Messaging ein und lässt es alle deine Faxe empfangen. Die empfangenen Faxe Kannst du dir per Email zusenden lassen.

    ciao
    Dieter
     
  6. joe89

    joe89 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bis gestern abend war ich noch der Ansicht, dass über das Internet via dsl keine
    Faxdokumente verschickt werden können.

    Heute morgen habe ich folgenden Beitrag auf der avm.Seite gefunden.

    http://www.avm.de/de/News/artikel/portal-artikel/tipp_der_woche/77_faxen_internet.html

    Zunächst war die Freude gross, da der Versand und Empfang von Faxen hier gerade diskutiert wird.

    Wir sind Kunde bei 1&1. Könntest Du, rosx1, uns bitte sagen, welches Protokoll
    bei 1&1 gemeint ist. Warum steht hiervon nichts auf der oben angegebenen Seite ? AVM verkauft die Geräte über 1&1 sagt aber nichts dazu, dass es bei 1&1 nicht geht.

    Gruss und Danke

    joe89
     
  7. rosx1

    rosx1 Guest

    AVM ist ein Gerätehersteller. Er produziert allgemein für den Markt und nicht speziell auf jemanden ausgerichtet wie eben 1&1.

    Benötigt wird für das Faxen ist ein Faxprotokoll wie z.B. T.38 und das unterstützt fast kein Provider. Ist ja auch Internet-Telefonie, sprich VoIP.
     
  8. minzi

    minzi Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber nur fast. Es gibt schon einige Anbieter, die T.38 unterstützen.
     
  9. thheyer

    thheyer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rostock
    Faxen über das Internet mit 1&1 kann auch funktionieren, wird aber nicht garantiert. Ist somit keine angebotenes Leistungsmerkmal von 1&1. Wenn es geht Glück gehabt, wenn nicht eben Pech. Somit nicht das Problem von 1&1.
     
  10. Cippy

    Cippy Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zu der neuen Labor Firmware Version schreibt AVM:
    Damit das Faxen über Internet reibungslos funktioniert, erkennt die FRITZ!Box ankommende und ausgehende Faxe und stellt die Internettelefonie-Verbindung auf die Fax-Übertragung ein. Dabei werden vor dem Verbindungsaufbau eine Reihe von Einstellungen vorgenommen, die eine bessere Übertragung der Faxsignale ermöglichen.

    Ich lese daraus, dass AVM nicht ein neues Protokoll einsetzt, dass von den Anbietern noch nicht unterstützt wird, sondern vielmehr die vorhandenen Möglichkeiten der Box so ausschöpft, dass auch ein über VoIP verschicktes FAX versendet und angenommen werden kann.
    Auch ohne T.38 Protokoll.
    Ich habe es installiert und einmal erfolgreich genutzt.
    Versuch macht klug. Einfach mal austesten. Jedenfalls könnte man jetzt ein Fax mit einer eigenen VoIP Nummer an einer Nebenstelle betreiben und die Faxe auch über diese VoIP versenden.
     
  11. Harald-444

    Harald-444 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Das steht in den FAQ von 1und1 zum Thema Fax drin!

    mfg Harald
     
  12. thheyer

    thheyer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rostock
    somit schließt 1&1 faxen über VoIP nicht grundsätzlich aus.
    Es bleibt somit weiterhin Glückssache. Wenn AVM es mit der Firmware möglich macht. Gut. Aber ein Anspruch an 1&1 erwächst daraus nicht.
     
  13. jensih

    jensih Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemadministrator
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin mir aber sicher, dass es viele Leute interessieren würde.
    Und wenn man für 1-2 Euro im Monat eine Faxnummer/Faxfunktion buchen könnte die mit der VoipFlat funktioniert würde ich spontan Ja sagen. Und das bei 3 Anschlüssen/Verträgen. Für mich würde es sich rechnen. Für 1und1 vielleicht nicht... daher vielleicht ein Grund warum sie es noch nicht ermöglicht haben.
     
  14. Fischi

    Fischi Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Vogtland
    Habe es selbst gerade ausprobiert:
    Faxen zu Festnetz-Fax geht
    Faxen zur UMS-Nummer von 1&1 geht
    Faxen zur UMS-Nummer von Strato geht nicht, es steht aber auch keine Fehlermeldung in den Ereignissen.
     
  15. joe89

    joe89 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Fischi,

    leider habe ich hier gar keine Testumgebung. Du hast ja schon verschiedene Tests durchgeführt.

    Könntest Du vielleicht bei Gelegenheit testen, ob ein Fax von einer Festnetznummer auf eine 1&1 Voip Nummer versandt wird ?

    Ich gehe davon aus, dass es nicht klappt, wäre aber trotzdem an einem Test interessiert.

    Hierzu gibt es auch einen Thread:

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=731426#post731426

    Gruss und Danke

    Joe89
     
  16. Fischi

    Fischi Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Vogtland
    Werde ich am Wochenende testen, hatte bis jetzt noch keine Gelegenheit.

    Fischi
     
  17. freiwi

    freiwi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 freiwi, 18 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2006

    Die FAQ bei 1&... sind teilweise nicht sehr Aktuell.
    Und auch nur eine bedingte Hilfe bei Problemen.
    Deshalb nennen die sich FAQ und nicht News.
    Habe da grad so ein Problem mit einem Kunden gehabt.

    Bei mir funktioniert das FAX zumindest prima.
     
  18. joe89

    joe89 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo freiwi,

    es freut mich, dass Du mit VOIP faxen kannst. Viele Menschen, die auch gerne faxen würden, können das nicht. Das Forum ist voll von Meinungen und Begründungen, warum es nicht geht.

    Schreib mir doch bitte hier ins Forum deine Konfiguration.

    Wie werden Faxe versandt ?
    über Festnetz oder voip

    Wie werden Faxe empfangen ?
    über Festnetzanschluss oder voip

    Hast Du ein Standardfaxgerät oder faxt Du über PC ?

    Ist sichergestellt, dass es sich nicht um einen Zufall handelt ?

    In welcher Region Deutschlands wohnst Du ? Ist vielleicht dort gerade eine Teststrecke aufgebaut worden ?

    joe89
     
  19. freiwi

    freiwi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #19 freiwi, 19 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Nov. 2006
    Hallo.
    Also das Versenden hat bei mir mit 1000er DSL nicht geklappt.
    Am 6000er Anschluss hatte ich das leider nicht getestet.
    Beim 16000er stellte ich dann fest, dass meine Anbindung viel zu langsam war und der Error-Zähler, schon nach kurzer Zeit den 7stelligen Bereich überschritten hatte. Derzeit habe ich nicht ans FAX gedacht, es ging mir nur um die Geschwindigkeit.
    So habe ich mich mit dem Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen beschäftigt.
    Problem war die Verkabelung! Ich habe daraufhin die alte Leitung am Post-HAK entfernt und eine neue CAT7 Leitung mit doppelter Abschirmung direkt mit den Postleitungen verlötet. Sync war danach doppelt so hoch.
    Ob es jedoch damit zusammen hängt kann ich nicht beurteilen.

    Jetzt dachte ich, könnte es ja auch mit dem Fax klappen.
    Normales Fax gerät Fehlanzeige, aber das verwende ich eh nur zum testen.
    Als ich vor vielen Jahren meinen ersten Rechner kaufte, wollte ich meine Faxe auch gern darüber versenden, aber auch nicht immer den PC an lassen.
    Deshalb kaufte ich mir ein Modem mit Speicherfunktion (Elsa Microlink Office).
    Wenn der PC aus ist werden eingehende Faxe im Modemspeicher hinterlegt.
    Als Fax-Software verwende ich Symantec WinFax v.10.03 auf dem Arbeitsrechner und Tobit David auf dem Server.
    Wobei ich WinFax empfehlen würde, da Tobit recht kompliziert zu konfigurieren ist, dafür aber bessere Möglichkeiten bietet.
    Das versenden des Fax mache ich über VoIP (CLIP ausschalten) und auf 9600Baud einstellen. 14000 Baud macht ab und zu schwarze wagerechte Linien im Fax, dadurch fehlen dann ein paar Zeilen oder die Übertragung wird mit Fehler beendet. Fitz!Box Nebenstellenmerkmale habe ich auf Telefon gelassen.
    Bei einen meiner Kunden habe ich herausgefunden das es mit der G3 Einstellung und Komprimierung nicht klappt, habe das dort einfach anders eingestellt...einfach mal alles ausprobieren!
    Empfang habe ich nur getestet war auch OK (Zufall? keine Ahnung!), da ich jedoch ISDN habe empfange ich über eine Festnetz MSN, da man bis vor kurzem die VoIP ja nicht aus dem normalen Festnetz anwählen konnte.
    Werde es in den nächsten Tagen mal mit einer dieser neuen Nummern versuchen und melde mich dann hier zurück. Schade finde ich dass man sich die Nummern bei 1u... nicht aussuchen kann.
    Eine Liste, mit noch freien Nummern währe doch sicher kein Problem.

    So hoffe das ich mit diesen Infos vorerst weiterhelfen konnte…
    LG Kevin

    EDIT
    PS: Was ich nur gerne wissen würde. Wozu braucht ein Privathaushalt überhaupt ein FAX?
    Ihr habt doch alle eMail.
     
  20. Fischi

    Fischi Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Vogtland
    @joe89:

    Habe es gestern mal testen können. Leider ohne Erfolg, Fax empfangen über eine VOIP-Nummer von 1&1 geht noch nicht. Ob es mit dem Empfangen über DUS.net geht, werde ich mitteilen, sobald ich eine Ortsrufnummer von denen habe, bestellt ist sie schon seit 6 Wochen.