.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxqualität Fritzforbox

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von merido, 4 Nov. 2006.

  1. merido

    merido Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe beim Faxversand ein sehr schlechten Qulität. Mit Office scanne ich ein Dokument diese faxe ich dann mit der Fritfax Software , leider ist das gescannte dann so schlecht das es kaum lesbar ist. In der Drucker Einstelungen (Fritzdrucker) habe ich auch schon höchste Auflösung gewählt und trozdem ist das Bild/Dokumnet sehr pixelig.
    Habe auch schon mit anderen Software eingescannt und gefaxt immer das gleiche Ergebnis.
    Ist das bei euch auch so oder mus ich irgendwo noch etaws einstellen?

    Danke schon mal auf eure Antworten.



    FritBox 7170 firmware 29.04.15
     
  2. ALF13

    ALF13 Guest

    [Edit Novize: Fullquote vom Beitrag darüber gelöscht. Das war wirklich überflüssig :?]

    1. Über welche MSN geht dein Fax raus? Man sollte immer eine ISDN MSN nehmen und beim Faxen nicht die VOIP MSN nehmen, dann kann es immer mal Probleme geben.
    2. Besteht das Problem bereits bei dem eingescannten Bild welches du dann faxen möchtest? Dann solltest Du dein Scannertool und dessen Einstellungen überprüfen.
    3. Wenn die Bilder nach dem einscannen noch OK sind und erst beim Versenden schlecht ankommen, dann kann das aucu am Format liegen. Importiere Bilder mal zuerst in Word und versende sie dann.
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Uhhhh.... @ALF13: Fullquote! Wozu das denn, es stand doch alles oben drüber!!! (Bitte nochmal die Forumregeln lesen, O.K.?) :(

    Hallo,
    Faxe sind im allgemeinen TIFFS, dann kovertiere die gescannten Bilder mal als TIFF und schau, ob es besser wird.
     
  4. merido

    merido Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    werde es mal als tiff Datei mal versuchen.
    Aber wird es nicht automatisch mit Fritz4Fax in die richtige Datei umgewandelt.
    Die eingescannte Bild ist auf dem PC eigentlich sehr scharf.
    Mich würde es mal inresieren wie Ihr das handhabt, also mit welchem Programm Ihr das Dokument erstellt und dann faxt.
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo merido,

    ich faxe mit dem ganz normalen Fritz!Fax über die Box, ich nutzte FAx4Box überhaupt nicht und habe keine Probs mit der Qualität. Hab sogar noch die FritzPCI drin. Programme: na was man halt so nutzt Text-, Tabellencalc-, Präsentations-, Grafiksoftware.
     
  6. merido

    merido Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo doc456

    ja eigentlich mache ich es genauso wie du aber das eingescannte ist eben kaum lesbar. Schreibe ich auf dem PC und schicke diese datei mit der Faxsoftware ist es gut lesbar. Die Fritz4boxFax Programm ist fast identisch wie der Fritfax software, hatte schon beides mit der Box laufen , gleiche Ergebnis was den Qualität betrift.

    hallo ALF13

    habe auch jetz mit TIFF Format versucht, wiede kaum lesbar.
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Neee, Fax4Box ist leider nicht identisch oder fast identisch mit der Original-SW/dem Druckertreiber! :rolleyes:

    Dann könnte etwas nicht mit den Codecs in der BOX stimmen! Faxe bitte immer über Festnetz! Auch über die Box, O.K.?
     
  8. merido

    merido Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Faxen sowiso nur über´s Festnetz , hatte ich vergessen zu schreiben.
    Ja kann schon sein das die beiden Programme nicht fast identisch sind kam mir aber so vor, wollte nur sagen das ich beide Programme schon mit der Box am laufen hatte aber immer das gleiche Ergbenis. Jetz arbeite ich nur mit der Fax4Box Software.
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich vermute die Ursache eher im Office.
    Die Druckertreiber sind ja von allen Programmen aus erreichbar. Hast du es mal von einem anderen Programm - vielleicht einem ordentlichen Grafikprogramm - aus versucht?

    Viele Grüße

    Frank
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo merido,

    Frank könnte Recht haben, da MS-Office so seine Tücken hat mit Grafiken.
    Ein kausaler Zusammenhang mit dem Betriebssystem drängt sich mir auf! ;)
     
  11. merido

    merido Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo frank_m24
    ja , mit Ooffice , MS Word und mehreren Grafik Programmen
     
  12. zoro_1969

    zoro_1969 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo liebe Forumsteilnehmer. Erstmal ein "Hallo" an Alle hier und ich finde es super informativ !
    Mein Beitrag hierzu erfolgt aus folgedem Grunde.
    Fritzbox 7390 läuft im Unternehmen bei mir als Zentrale für Tel. und Fax. an T-com Flat Anschluß. und wir arbeiten weitgehend papierlos, jedoch bestehen immer wieder mal 2 Probleme:
    An manchen Empfängern kommt das Fax nicht lesbar - zu hell/blaß raus. Drucke direkt aus den diversen Anwendugnen auf dem Fax Drucker (sw). Frage mich wo erw. Einstellungen für Kontrast evtl. versteckt sein könnten.
    Manche Empfänger können uns kein Fax schicken - kommen einfach nicht rein. Mich stört das natürlich auch etwas. Daher bin zunächst auf diesen älteren Beitrag gestossen.
    Ach ja ich hae Fritzfax lokal auf 4-5 Rechner installiert funktioniert als prima vom jew. Arbeitsplatz (Win7 32+64Bit), 2008 Server, XP 32Bit zu drucken. Manche Versendungen haben das Problem (siehe andere Beiträge), das man zw. ISD und Analog umstellen muß unter den erw. Einstellungen, dann gehts aber i.d.R. gut raus.
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zoro_1969, Willkommen im Forum!

    Du hast schon gesehen, wie alt der Thread ist, oder? Warum hast du dann nicht einen Neuen aufgemacht und hast du das HowTo hier im Forenbereich als "Wichtig" oben angepinnt gesehen?

    Vielleicht hilft dir das schon mal weiter, vor allem die Druckereinstellungen - > Erweitert... ;)
     
  14. zoro_1969

    zoro_1969 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kassel
    Faxqualität

    Vielen DAnk, ja mir war klar wie alt dieser Thread ist. Wollte nicht extra einen neuen Thread öffnen...
    Die erw. Druckereinstellungen bringen mich unter Win7 -> FritzFaxDrucker nicht weiter, eine Einstellung für mehr Kontrast habe ich nciht gefunden...
    Leider.
    #Ja das how to bin ich auch schon
    durchgegangen...