.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxweiche auch für ISDN bzw. als aktive Faxweiche nutzbar

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Damei81, 9 Jan. 2009.

  1. Damei81

    Damei81 Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    1) wäre es möglich auch für ISDN eine Faxweiche einzurichten? normalerweise wird dies über die MSN gemacht aber bei mir sind die echt knapp!

    Wenn nicht könnt ihr mir ein VoIP-Anbieter bzw. ein allgemein ein Anbieter mit geografischer Nummer der Faxempfang zulässt und kostenlos ist!

    2) Wäre eine aktive Faxweiche nicht sinnvoller oder gibt es da Probleme?
     
  2. Hellus

    Hellus Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Las dir entweder noch eine MSN geben (kostet einmalig 10,- T-Com)
    oder melde dich bei SipGate an.
    Da bekommst du eine Nummer in deinem Ortsnetz und es ist völlig kostenfrei.
    Lediglich für abgehende gespräche müsstest du dann ein Guthabenkonto aufladen.


    Gruß

    Hellus
     
  3. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,169
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Faxweichen sind Relikte aus der Analog-Spar-EineNummer-Zeit. Da du lt. Signatur erst 6 MSN benutzt, sind ja noch Reserven vorhanden.
    Wenn die Wahlmöglichkeit besteht, würde ich auf jeden Fall eine Festnetz/ISDN-Nummer zum Faxen hernehmen und keine VoIP-Nummer.
     
  4. Damei81

    Damei81 Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    wie ich aber auch in meiner Signatur schrieb bin ich bei KabelBW und nicht bei T-Com. Die vergeben max. 6MSN!

    Meine Frage wäre ob es theoretische gehen würde so eine Faxweiche bei ISDN?
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Du schreibst aber was von "Festnetz", das ist i.d.R. T-Com und Konsorten. Kabeltelefon ist VoIP, entweder per SIP oder per H.323 ;)
    Zum Thema: Nein, die interne Faxweiche der Fritzbox kann das nur bei analogen Amtsanschlüssen. Also geht es neben einem eigenen Fax-SIP-Accont nur mit einer Behelfskonstruktion: Die gewünschte "Multi-MSN" muss an einem Analog-Nebenstellenanschluss signalisiert werden und dort muss eine weitere Fritz per Analog-Amt angeklemmt werden. Diese kann das dann realisieren.
    Oder Du nimmst gleich eine dieser antiken Faxweichen, dann geht aber keine Fax-Mail mehr...
     
  6. Damei81

    Damei81 Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @ Novize Ich zähle es als Festnetz aber habe Signatur geändert.

    Wer kann mir irgendeinen Anbieter nehnen der Faxempfang zulässt und kostenlos ist!
     
  7. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    ...oder wenn der interne Anrufbeantworter rangeht. Ein internes FAX muss aber dazu eingerichtet sein. Dieses Verhalten klappt 100%ig bei VOIP, könnte demzufolge auch bei ISDN funktionieren.
    Ob man den internen AB dazu bringen kann, an eine Nebenstelle weiterzuleiten?
    Gruß
    Michael
     
  8. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Auch bei ISDN scheint es zu gehen: der FAX-Anruf auf irgendeine MSN, die im Internen AB engegeben ist, wird auf das Interne FAX umgeleitet. Das kann man in der Anrufliste sehen. Aber bei ISDN nimmt das Interne FAX nicht an.:confused:
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das interne Fax per internem AB erkennen lassen mag zwar funktionieren, ist aber keine so rechte Lösung: Wenn Du nun beim Eintreffen des Telefonates den Hörer abhebst und Du hörst das berüchtigte Fax-Piepen, geht dann das interne Fax trotzdem ran?

    @Damei81: Ergänze doch in der Sig auch noch, dass es sich um "ISDN via Kabel-BW" handelt, dann ist es endgültig klar, was für einen Telefonzugang Du hast, denn nur "Telefonie: ISDN" ist meist auch T-Com-Festnetz ;)
     
  10. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Nö, wenn man einmal den Hörer abgenommen hat, ist es vorbei mit Faxempfang. Ein Weiterverbinden zum internen Fax wäre jetzt geil, wüßte aber die interne Rufnummer des FAX zu gerne.
    Gruß
    Michael
     
  11. Damei81

    Damei81 Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    z.Z. gibt es keine interne Nummer zum Faxempfang! zumindest hat avm dies noch nicht veröffentlicht! Ich habe AVM schon angeschrieben ob es sowas gibt ggf. eine interne Nummer für den Faxempfang einrichtet!
     
  12. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Und wenn man den Ruf einfach mal an den eingerichteten AB weiterleitet? Angeblich reagiert das Fax ja auch auf auf den AB aufgelaufene Gespräche. Einen Versuch ist es wert.

    Gruß Telefonmännchen