.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7050 - Anschlüsse

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von kaifreund, 2 Dez. 2006.

  1. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    Hallo Forum,
    kann man an eine aktuelle FB 7050 drei analoge Telefone *anklemmen*? - NICHT einstecken sondern, wie heisst das doch gleich?, ähmm ... die Äderchen der drei Leitungen so nett in die kleinen Klemmen fummeln?

    Grüße
    Kai
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    die 7050 hat nur Klemmen für Nebenstelle Fon3,Fon1 und Fon2 werden mit den Adaptern, die der Box beiliegen, angeschlossen.

    Was hast Du genau vor, willst Du 3 Telefone parallel unter einer Nebenstelle anklemmen.

    mfg Holger
     
  3. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    Etwas für mich derzeit noch sehr Komplexes:

    Ein Freund hatte eine für mich unverständliche (neue) Verkabelung in seinem Haus. Gewollt ist von einem NTBA im Flur in Raum A zwei ISDN Dosen und eine analoge, in Raum B eine analoge und in Raum C eine analoge zu bespielen. Bisher ist nur Raum A in Benutzung und bis auf ein Brummen an ISDN funktionierte es - jetzt soll DSL dazu kommen.

    Ich bekomme das Kabelwirrwarr es blind nicht mehr hin, aber merkwürdig fand ich schonmal das ein S0 Stecker des NTBAs belegt war mit dem Stecker eines TA Wandlers UND die beiden S0 'onboard' Klemmen des NTBAs mit vier Adern. (Ich dachte immer vom NTBA dürfen nur 2 S0 weiter geführt werden?)

    Mein Versuch einen Versatel Kombi NTBA/Splitter zu installieren scheiterte daran das dieser (entsprechend verkabelt) streickte. Also habe ich alles auseinandergerupft und das ist der Stand - ein ISDN Telefon steckt derzeit am NTBA und brummt.

    Meine Idee war nun eine FB 7050 an den Splitter zu hängen WLAN einzurichten, den TA Wandler wegzuwerfen und drei anloge Strippen und einen S0 Bus für ISDN Dosen von der FB wegzuführen. Nur habe ich Horror an die Kabel nun die TAE/ISDN Stecker zu fummeln... - Daher die Frage.

    Grüße
    Kai
     
  4. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    wo ist das Problem,
    eine analoge Strippe 2Adern klemmst Du direkt auf Fon3,

    die anderen beiden Analogen Strippen(jeweils 2 Adern) versiehst Du mit einem TAE-Stecker (Kontakt 1 und 2) und benutzt dann die beiligenden Adapter der FritzBox.

    Damit hättest Du doch 3 analoge Teilnehmer und kannst dann in Ruhe den ISDN-So Bus aufbauen.

    mfg Holger
     
  5. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    #5 kaifreund, 2 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dez. 2006
    Na ich hatte gehofft die drei anlogen Anschlüsse und den S0 anklemmen zu können, so muss ich noch Stecker besorgen und fummeln - was in einem 50cmx50cmx50cm großen Raum für so manchen recht eng ist...

    Ich danke Dir!
    Kai