[Problem] FB 7050: ruKernel, FB_recover.exe nichts hilft.

harutam

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe ein fritzbox für 20¤ bei ebay gekauft. Laut dem Verkäufer, hat er versucht FB auf werkseinstellungen zurückzusetzen. Seitdem konnte er per Browser FB nicht erreichen.

Jetzt habe ich mit ruKernel verschiedene kernel.image's draufzuladen (natürlich alle für 7050). Update läuft normal ab, mtd3+4 werden gelöscht, aber FB startet trotzdem nicht.

Die power LED blink... irgendwann leuchten alle LED's, dann sind die alle kurz aus, und das ganze fängt wieder von vorne an.

FB Recover tool, läuft auch sauber ab, jedoch das Ergebnis ist das gleiche wie mit ruKernel.

Kann mir jemand sagen was ich noch probieren könnte ? bzw. was mit FB nicht stimmen könnte ?

DANKE!!!
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Welches Branding hast Du aktiviert im ruKernelTool ?
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo,

herzlich willkommen im Forum!

Jetzt habe ich mit ruKernel verschiedene kernel.image's draufzuladen
Das Tool heißt ruKernelTool!

Kann mir jemand sagen was ich noch probieren könnte ?
Serielle Schnittstelle anzapfen und schauen, was passiert und ggf. den Fehler hier posten.

bzw. was mit FB nicht stimmen könnte ?
Man müßte die Upload-Logs sehen, ob auch wirklich mit den richtigen Einstellungen geflasht wurde. Wenn das der Fall ist, liegt vermutlich ein HW-Defekt vor.

Happy computing
[email protected]
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Das hört sich nach einer Reboot-Schleife an. Kannst Du sagen, welche FW auf der 7050 war/ist und welches Branding? Ggf. poste einmal das DebugLog des ruKernelTools ohne persönliche Daten in CodeTags.
 

harutam

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen dank für die zahlreiche Antworte.

Leider kenne ich die frühere Version von FB nicht.
Als Branding habe ich 1und1 ausgewählt, weil die Box von 1und1 ist.

einstellungen
Code:
3) Überprüfung:

  Ist ein Neustart notwendig? - Nein   =>  [ok]

  Ist MediaSensing abgeschaltet? - Ja  =>  [ok]

  Ist das kernel.image vorhanden? - Ja     =>  [ok]

  Firmware:              
  Kernel:                kernel.image
  Kernelgröße:           3.772.424 Bytes (3.684 kb, 3,6 MB)
  md5-Hash vom Kernel:   0xfdad7fe757d27985c06254e1227f4867
  sha1-Hash vom Kernel:  0x950815a9dd5f0fc30243b08eb32d5dd907d6b82a
  Firmware-Version:      keine Information vorhanden!

  ---> Bitte überprüfen Sie, ob dies eine für den Router passende Firmware ist! <---

  Branding:              1und1
  Branding kann nicht auf Gültigkeit überprüft werden! -> lt. Benutzer ok!
  Annex:                 B
  Clear MTD 3+4:         Ja
  Neue Adam2-IP-Adresse: 192.168.178.1
  WLAN-Key:              37313933393831383639363836  -> Achtung: Mehr als 16 Zeichen (26)!

  Soll jetzt gestartet werden? - Ja
log
Code:
5) Bootvorgang anhalten:

  Adam2-IP-Adresse setzen... erfolgreich
  Warten auf die Box... Box anpingen... Host ist da.
  FTP-Verbindung zum Stoppen aufbauen... überprüfen... verbunden

  Box-Informationen:
    ProductID:                 Fritz_Box_FON_2_WLAN
    HWRevision:                76
    annex:                     B
    autoload:                  yes
    bluetooth:                 00:04:0E:FF:FF:07
    bootloaderVersion:         1.203
    bootserport:               tty0
    cpufrequency:              150000000
    firmware_info:             14.04.33
    firmware_version:          1und1
    firstfreeaddress:          0x946B1D78
    flashsize:                 0x00400000
    kernel_args:               annex=B
    maca:                      00:04:0E:BA:83:DD
    macb:                      00:04:0E:BA:83:DE
    macdsl:                    00:04:0E:BA:83:E0
    macwlan:                   00:04:0E:BA:83:DF
    memsize:                   0x02000000
    modetty0:                  38400,n,8,1,hw
    modetty1:                  38400,n,8,1,hw
    mtd0:                      0x90000000,0x90000000
    mtd1:                      0x90010000,0x903C0000
    mtd2:                      0x90000000,0x90010000
    mtd3:                      0x903C0000,0x903E0000
    mtd4:                      0x903E0000,0x90400000
    my_ipaddress:              192.168.178.1
    req_fullrate_freq:         125000000
    prompt:                    AVM_Ar7
    reserved:                  00:04:0E:FF:FF:00
    SerialNumber:              0000000000000000
    sysfrequency:              125000000
    urlader-version:           1203
    usb_board_mac:             00:04:0E:BA:83:E1
    usb_device_id:             0x3D00
    usb_manufacturer_name:     AVM
    usb_revision_id:           0x0200
    usb_rndis_mac:             00:04:0E:BA:83:E2
    wlan_key:                  37313933393831383639363836

  Flash-/Speichergrößen:
    Flashsize:   4.194.304 Bytes (4.096 kb, 4 MB)
    Memsize:    33.554.432 Bytes (32.768 kb, 32 MB)
    mtd0:                0 Bytes
    mtd1:        3.866.624 Bytes (3.776 kb, 3,7 MB)
    mtd2:           65.536 Bytes (64 kb, 0,1 MB)
    mtd3:          131.072 Bytes (128 kb, 0,1 MB)
    mtd4:          131.072 Bytes (128 kb, 0,1 MB)

  ProductID:   Fritz_Box_FON_2_WLAN
  HW-Revision: 76  => FRITZ!Box Fon WLAN 7050


6) Firmware-Transfer, clear mtd3+4, Einstellungen vornehmen:


  A c h t u n g:

    Bitte etwas Geduld! Die Datenübertragung dauert!
    Nicht ausstecken und auch nicht unterbrechen!


  Eintrag aus der Flash-Speed-Datenbank (ungefähre Werte):
    ProductID:          Fritz_Box_FON_2_WLAN
    Übertragungsrate:   48.150 Bytes/sec
    Kernel-Übertragung: 78 Sekunden
    Clear MTD3:         23 Sekunden
    Clear MTD4:         25 Sekunden
    Settings+Neustart:  3 Sekunden
    Gesamtzeit:         129 Sekunden

  Kernel- und mtd1-Größenüberprüfung:
    kernel.image-Größe:            3.772.424 Bytes (3.684 kb, 3,6 MB)
    mtd1-Größe:                    3.866.624 Bytes (3.776 kb, 3,7 MB)
    freier Platz danach in mtd1:      94.200 Bytes (92 kb, 0,1 MB)

  kernel.image übertragen... überprüfen... erfolgreich!
    Gebrauchte Zeit:   75.9 Sekunden
    Bytes pro Sekunde: 49.681,6

  mtd3 löschen... überprüfen... erfolgreich!
    Gebrauchte Zeit:   17.7 Sekunden

  mtd4 löschen... überprüfen... erfolgreich!
    Gebrauchte Zeit:   17.7 Sekunden

  Einstellungen übertragen und Box rebooten... überprüfen... erfolgreich!



                        **********  F e r t i g  **********
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Die Logs sind mir persönlich nicht klar, zu wenig Ahnung, aber kannst Du ggf, den Vorgang mit dem Branding "avm" wiederholen?

Btw: Welche FW versuchst Du zu flashen?

@all
Kann es sein, dass vorher eine zu alte FW auf der Box war, ggf. mit anderer Aufteilung des Speichers?
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Leider kenne ich die frühere Version von FB nicht.
Als Branding habe ich 1und1 ausgewählt, weil die Box von 1und1 ist.
Das spielt keine Rolle, ob die Box von 1&1 ist oder von AVM. Wichtig ist, dass das Branding in der Firmware enthalten ist.

Bitte setze in Deinem Posting das Log in Code-Tags und nicht in Quote-Tags. Es ist dann leichter zu lesen.

Am Namen kernel.image kann ich nicht erkennen, ob das eine für den Router geeignete Firmware ist. Auch ist mir aufgefallen, dass dein WLAN-Key viel zu lange ist. Er darf nur maximal 16 stellen haben!

happy computing
[email protected]
 

harutam

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich werde mal mit avm Brandin probieren...
Sorry, werde ab sofort das Log in Code-Tags setzen.
WLAN Key hat das Tool mir empfohlen, dann hab ichs übernommen...

Werde mich gleich wieder melden.. wenn ich mit avm Branding getestet habe.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ich werde mal mit avm Brandin probieren...
Das wird nicht viel bringen, denn die meisten 7050-Firmwaren haben Branding 1und1 und avm. Wichtig ist, dass Du eine passende Firmware auswählst.

Sorry, werde ab sofort das Log in Code-Tags setzen.
Du kannst deinen alten Beitrag auch jetzt noch korrigieren.

WLAN Key hat das Tool mir empfohlen, dann hab ichs übernommen...
Bitte was?

happy computing
[email protected]
 

harutam

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja das kam mir auch seltsam vor. Ich hatte ursprünglich 0000 eingetippt... und als ich upload machen wollte, hat er mir genau den KEY vorgeschlagen, den man auch auf dem firtzbox vorfinden kann (untere seite, aufkleber)

So jetzt habe ich nochmal probiert... und wieder ist das Ergebnis nicht so toll.

Code:
3) Überprüfung:

  Ist ein Neustart notwendig? - Nein   =>  [ok]

  Ist MediaSensing abgeschaltet? - Ja  =>  [ok]

  Ist das kernel.image vorhanden? - Ja     =>  [ok]

  Firmware:              fritz.box_fon_wlan_7050.14.04.33.image
  Kernel:                kernel_aus_fritz.box_fon_wlan_7050.14.04.33.image
  Kernelgröße:           3.796.744 Bytes (3.707,8 kb, 3,6 MB)
  md5-Hash vom Kernel:   0x4dd13f9416a29af3a4397f0a27c046d4
  sha1-Hash vom Kernel:  0x484d8219f31149616e3d171ed164ba15588613e9
  Firmware-Version:      14.04.33
  Branding:              avm
  Annex:                 B
  Clear MTD 3+4:         Ja
  Neue Adam2-IP-Adresse: 192.168.178.1
  WLAN-Key:              1234567812345678

  Soll jetzt gestartet werden? - Ja
Code:
5) Bootvorgang anhalten:

  Adam2-IP-Adresse setzen... erfolgreich
  Warten auf die Box... Box anpingen... Host ist da.
  FTP-Verbindung zum Stoppen aufbauen... überprüfen... verbunden

  Box-Informationen:
    ProductID:                 Fritz_Box_FON_2_WLAN
    HWRevision:                76
    annex:                     B
    autoload:                  yes
    bluetooth:                 00:04:0E:FF:FF:07
    bootloaderVersion:         1.203
    cpufrequency:              150000000
    firmware_info:             14.04.50
    firmware_version:          1und1
    firstfreeaddress:          0x946B1D78
    flashsize:                 0x00400000
    kernel_args:               annex=B
    maca:                      00:04:0E:BA:83:DD
    macb:                      00:04:0E:BA:83:DE
    macdsl:                    00:04:0E:BA:83:E0
    macwlan:                   00:04:0E:BA:83:DF
    memsize:                   0x02000000
    modetty0:                  38400,n,8,1,hw
    modetty1:                  38400,n,8,1,hw
    mtd0:                      0x90000000,0x90000000
    mtd1:                      0x90010000,0x903C0000
    mtd2:                      0x90000000,0x90010000
    mtd3:                      0x903C0000,0x903E0000
    mtd4:                      0x903E0000,0x90400000
    my_ipaddress:              192.168.178.1
    req_fullrate_freq:         125000000
    prompt:                    AVM_Ar7
    reserved:                  00:04:0E:FF:FF:00
    SerialNumber:              0000000000000000
    sysfrequency:              125000000
    urlader-version:           1203
    usb_board_mac:             00:04:0E:BA:83:E1
    usb_device_id:             0x3D00
    usb_manufacturer_name:     AVM
    usb_revision_id:           0x0200
    usb_rndis_mac:             00:04:0E:BA:83:E2
    wlan_key:                  37313933393831383639363836

  Flash-/Speichergrößen:
    Flashsize:   4.194.304 Bytes (4.096 kb, 4 MB)
    Memsize:    33.554.432 Bytes (32.768 kb, 32 MB)
    mtd0:                0 Bytes
    mtd1:        3.866.624 Bytes (3.776 kb, 3,7 MB)
    mtd2:           65.536 Bytes (64 kb, 0,1 MB)
    mtd3:          131.072 Bytes (128 kb, 0,1 MB)
    mtd4:          131.072 Bytes (128 kb, 0,1 MB)

  ProductID:   Fritz_Box_FON_2_WLAN
  HW-Revision: 76  => FRITZ!Box Fon WLAN 7050


6) Firmware-Transfer, clear mtd3+4, Einstellungen vornehmen:


  A c h t u n g:

    Bitte etwas Geduld! Die Datenübertragung dauert!
    Nicht ausstecken und auch nicht unterbrechen!


  Eintrag aus der Flash-Speed-Datenbank (ungefähre Werte):
    ProductID:          Fritz_Box_FON_2_WLAN
    Übertragungsrate:   48.150 Bytes/sec
    Kernel-Übertragung: 79 Sekunden
    Clear MTD3:         23 Sekunden
    Clear MTD4:         25 Sekunden
    Settings+Neustart:  3 Sekunden
    Gesamtzeit:         130 Sekunden

  Kernel- und mtd1-Größenüberprüfung:
    kernel.image-Größe:            3.796.744 Bytes (3.707,8 kb, 3,6 MB)
    mtd1-Größe:                    3.866.624 Bytes (3.776 kb, 3,7 MB)
    freier Platz danach in mtd1:      69.880 Bytes (68,2 kb, 0,1 MB)

  kernel_aus_fritz.box_fon_wlan_7050.14.04.33.image übertragen... überprüfen... erfolgreich!
    Gebrauchte Zeit:   75.2 Sekunden
    Bytes pro Sekunde: 50.502

  mtd3 löschen... überprüfen... erfolgreich!
    Gebrauchte Zeit:   17.3 Sekunden

  mtd4 löschen... überprüfen... erfolgreich!
    Gebrauchte Zeit:   17.3 Sekunden

  Einstellungen übertragen und Box rebooten... überprüfen... erfolgreich!



                        **********  F e r t i g  **********
Hoffe, habe nichts vergessen...
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ja das kam mir auch seltsam vor. Ich hatte ursprünglich 0000 eingetippt... und als ich upload machen wollte, hat er mir genau den KEY vorgeschlagen, den man auch auf dem firtzbox vorfinden kann (untere seite, aufkleber)
Ja, aber der ist normalerweise 16-stellig. Ich weiß nicht wo deine 26 Zeichen her kommen.

So jetzt habe ich nochmal probiert... und wieder ist das Ergebnis nicht so toll.
Das heißt was? Wieder Rebootschleife? Wenn ja, dann kannst Du von einem HW-Defekt ausgehen.

happy computing
[email protected]
 

harutam

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja Rebootschleife... leide, hatte mich schon gefreut,dass ich freetz mit vpnc installieren könnte...


Eben habe ich wieder mit recover-image versucht, ältere version, jetzt kommt sowas dabei raus.

fritz.box_fon_wlan_7050.04.15.recover-image.exe
Code:
Version erfolgreich ermittelt!
    Hardware:	FRITZ!Box Fon WLAN 7050
    Urlader:	1203
    Firmware:	14.04.33
Flashbereich (mtd1)
    Lösche	Flashbereich (mtd1)
    Restauriere	Flashbereich (mtd1)
    Überprüfe	Flashbereich (mtd1)
Überprüfen der Partition mtd1 fehlgeschlagen! WinError -4
Bei HW-Defekt kann mann nichts mehr tun oder ?
Weil ich will mein FB eigentlich nur als LAN-Router verwenden mit vpnc... DSL,VOIP usw.... das alles brauche ich eigentlich nicht.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Eben habe ich wieder mit recover-image versucht, ältere version, jetzt kommt sowas dabei raus.
Ab Firmware xx.04.30 gibt es eine neue Flashaufteilung und ein Rücksprung unterhalb diese Version ist nicht mehr so ohne weiteres möglich. Der Fehler ist daher soweit verständlich und an dieser Stelle auch korrekt.

Bei HW-Defekt kann mann nichts mehr tun oder ?
Erst mal müßte man wissen, was genau kaputt ist. Da kann die serielle Schnittstelle hilfreich sein. Aber meist lohnt sich der Aufwand nicht, denn die alten Fritzboxen bekommt man für wenig Geld.

happy computing
[email protected]
 

harutam

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen dank Rainer und an alle andere auch.

Ich werd wohl die Box bei ebay als defekt verkaufen müssen... :(

Gute Nacht!!!
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Bitte, gern geschehen!

Nur zur Info. Hier im IPPF gibt es auch nen Flohmarkt.

Gute Nacht und weiterhin happy computing
[email protected]

PS: Bearbeite bitte deinen ersten Beitrag, dann auf "Erweitert" und dann auf "[gelöst]"
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,715
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
So jetzt habe ich nochmal probiert... und wieder ist das Ergebnis nicht so toll.

Code:
.........

  Box-Informationen:
    
  ........................

  firmware_info:             14.04.50
    firmware_version:          1und1
    
 .......................................

Wichtig ist, dass das Branding in der Firmware enthalten ist.
Branding 1&1 war in der nie offiziell freigegebenen 14.04.50, die wohl zunächst auf der Box war, nicht enthalten. Die Kombination Firmware-Version 14.04.50 mit Branding 1&1 ist potenziell konfliktiv für den Bootvorgang der Box. Dies kann deshalb der Grund für die ursprüngliche Rebootschleife gewesen sein.

Das scheint zwar lt. Log nach Flashen der 14.04.33 mit dem ruKernelTool erledigt zu sein. Wäre es meine Box würde ich trotzdem, um sicher zu sein, mit der von mir so gerne angewendeten ftp-Methode jetzt noch einmal

1. Firmware-Version und Branding auslesen (ftp> "quote GETENV firmware_version" und "quote GETENV firmware_info")

2. mit der 04.31 (liegt noch auf dem ftp Server von AVM) recovern - oder auch mit der 04.30 - (gibt's nicht mehr bei AVM, guck Dir dazu [THREAD=180317]diesen Thread[/THREAD] an und dort vor allem auch # 27).

Jedenfalls würde ich noch nicht aufgeben bis auch alle über das ruKernelTool hinaus anderen denkbaren/vorhandenen Methoden kein Ergebnis erbracht haben
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hilfe, was behauptest Du denn für wüste Dinge :(

Branding 1&1 war in der nie offiziell freigegebenen 14.04.50, die wohl zunächst auf der Box war, nicht enthalten. Die Kombination Firmware-Version 14.04.50 mit Branding 1&1 ist potenziell konfliktiv für den Bootvorgang der Box. Dies kann deshalb der Grund für die ursprüngliche Rebootschleife gewesen sein.
Wie kommst Du denn auf das schmale Brett? Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Firmware würde von der 1&1-Hotline als Bugfix-Firmware an manchen Anschlüssen heraus gegeben. Selbst wenn es nicht so wäre, dann zerleg bitte die Firmware und schau nach! Sowohl in der install, als auch in der ganzen Firmware sind alle Einträge für 1und1 vorhanden. Wo bitte ist da nur ein Hauch eines, wie nanntest Du es, "potentiellen Konflikts"?

Das scheint zwar lt. Log nach Flashen der 14.04.33 mit dem ruKernelTool erledigt zu sein. Wäre es meine Box würde ich trotzdem, um sicher zu sein, mit der von mir so gerne angewendeten ftp-Methode jetzt noch einmal [...]
Bei Dir ist irgendwie die händische ftp-Methode die einzig Wahre. Erklär mir mal bitte, was dadurch anders ist, als wie wenn das ruKernelTool die gleichen Schritte per ftp macht? Hast Du per Hand jemals eine Fritzbox dadurch retten können, die vom ruKernelTool nicht gerettet werden konnte?

happy computing
[email protected]
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,715
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Firmware-Version und Branding auslesen und mit der 04.30 recovern ist lediglich ein wenig zusätzlicher Zeitaufwand - wenn's denn tatsächlich zu keinem anderen Ergebnis führt, ...........
Der Versuch macht die Box auch nicht noch "schrottiger" als sie ohnehin schon zu sein scheint. Ich würde mich nicht davon abhalten lassen, den letzten Strohhalm zu ergreifen.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Du beantwortest leider die Fragen nicht und wiederholst gebetsmühlenartig das gleiche wieder :(

Firmware-Version und Branding auslesen und mit der 04.30 recovern ist lediglich ein wenig zusätzlicher Zeitaufwand - wenn's denn tatsächlich zu keinem anderen Ergebnis führt, ...........
Und ja, ich kann es Dir jetzt schon sagen, es führt zu keinem anderen Ergebnis. Wodurch auch?

Der Versuch macht die Box auch nicht noch "schrottiger" als sie ohnehin schon zu sein scheint. Ich würde mich nicht davon abhalten lassen, den letzten Strohhalm zu ergreifen.
Dann mußt Du aber auch die Fritzbox gen Osten ausrichten und eine Kerze drauf stellen. Das verstärkt dann nochmal den Strohalm und die Zeitverschwendung ;)

happy computing
[email protected]