FB 7141 - Unbekannt auf nur einer Nummer weiterleiten?

BulletproofLink

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusammen,

ich habe folgende Frage:

ich habe eine FritzBox 7141 mit aktueller firmware 40.04.59 und den dsl
anschluss von 1&1 und natürlich den normalen telefonanschluss der telekom.

ich wollte jetzt gerne alle eingehenden unbekannten nummern auf einer der beiden nummern direkt auf den Anrufsbeantworter weiterleiten.

ich habe es zwar so hinbekommen dass alle unbekannten nummern auf den ab weitergeleitet werden jedoch betrifft das beide nummern.

in der praxis soll es dann so gehen: wenn ich mich mit dem handy mit unterdrückter nummer auf der festnetznummer anrufe soll gleich der ab ran gehen und wenn ich mich ebenfalls mit unterdrückter nummer auf der internetnummer von 1&1 anrufe soll das telefon ganz normal leuten

weiß jemand mehr?

mfg
 

sz54

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2006
Beiträge
3,173
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo und willkommen im Forum!

Ein altbekanntes Thema:
Lösung z. B. hier.
 

BulletproofLink

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke ;)

wenn ich das so mache wie in dem thread beschrieben beim ersten link ... der zweite geht nicht mehr ... dann werden alle eingehende anrufe auf meine festnetz nummer auf den ab weitergeleitet egal ob die nummer bekannt ist oder anonym.

mach ich da was falsch?
 

sz54

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2006
Beiträge
3,173
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Du musst nur meinen Beitrag unter hier anschauen, da steht alles drin. Auf die weiterführenden Links zu klicken ist nicht notwendig.
In Kürze:
... und für neuere Firmware-Versionen:
- entsprechenden AB anlegen
in der Fritzbox eine neue Rufumleitung anlegen:
- "Anrufe von der Rufnummer" --> "#12345" eintragen (ohne"" aber mit #), wobei 12345 die eigene MSN ist, für die die Rufumleitung unbekannter Anrufer gelten soll.
- "Anrufe umleiten auf interne Anrufbeantworter" --> AB auswählen
 

BulletproofLink

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so hat jetzt endlich geklappt ^^ war zwar ne schwere geburt aber eigentlich jetzt simpel gewesen :)

danke für die schnelle Hilfe
 

Ralli2005

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich klinke mich mal hier ein: ich habe genau die gleiche Konfiguration wie ganz oben beschrieben. Ebenso möchte ich die Anrufer mit unterdrückter Rufnummer auf einen extra dafür eingerichteten AB umleiten. Und das funktioniert schon nicht bei mir.

Rufumleitung:
Anrufe von Telefonbuch: Unbekannt
Zielrufnummer: (leer) auch schon mit #12345 probiert
umleiten über: (leer)
Zielrufnummer: 0, 1, 2, 600, #600 (jeweils einzeln) Probiert.
Art der Umleitung: Sofort (was anderes gibt es da nicht)

Ich habe den AB auf meiner zweiten Internetrufnummer, da ich an der ersten Internetrufnummer den AB der Telekom lassen will.

Immer wenn ich das ganze teste mit meinem Handy und unterdrückter Rufnummer, höre ich ein mal ein Klingelton, dann ein abheben und ein mal ein "Tut tut" und dann ist die Leitung beendet. D.h. ich bekomme den Anruf prinzipell gar nicht auf den AB geleitet.

*Gulp* Vielleicht eine Idee?

Grüße
Ralli2005

P.S.: Ich habe den AB auch direkt auf der zweiten Internetrufnummer angerufen, der funktioniert ohne Probleme. Dann habe ich die zweite Internetrufnummer als Zielrufnummer bei der Rufumleitung eingetragen. Dann kam die Ansage: "Die eingegebene Mailboxnummer ist leider falsch"
 

sz54

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2006
Beiträge
3,173
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo und willkommen im Forum!

Vielleicht liest Du Dir meinen schon erwähnten Beitrag nochmal in Ruhe durch und hälst Dich daran.
 

suedharzer

Mitglied
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Rufumleitung:
Anrufe von Telefonbuch: Unbekannt
Zielrufnummer: (leer) auch schon mit #12345 probiert
umleiten über: (leer)
Zielrufnummer: 0, 1, 2, 600, #600 ...
Hallo Ralli2005, erst einmal auch ein herzliches Willkommen....

Aber ehrlich, das wurde schon 1000mal beschrieben.

Du willst doch nichts umleiten, was Deinem Telefonbuch unbekannt ist, oder?

Du willst den umleiten, der seine Nummer nicht überträgt und Deine 12345 anruft.

Beispiel, in minimalster Kurzform ohne weitere Erklärungen (bei Bedarf, bitte SUFU):

Rufumleitung:
Anrufe von Telefonbuch: leer
Rufnummer: #12345
umleiten über: (leer)
Zielrufnummer: 600

guggst Du: ;)
 

Anhänge

Ralli2005

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

vielen Dank für die Tipps, ich habe mir besonders den von sz54 mit dem "...in Ruhe lesen..." zur Brust genommen und siehe da, es funktioniert, aber: leider bin ich nicht der Geek in dem Thema und durch Google auf das Forum gestossen. Ergo weiss ich nicht, was eine MSN ist. Nach dem ich dann den Beitrag mehr wie ein mal in Ruhe gelesen und befolgt habe, habe ich dann mal bei Wikipedia geschaut, was eine MSN ist und dort stand dann die Lösung:

#12345 bedeutet #Vorwahl(ohne Null)Rufnummer und nicht nur #Rufnummer

Und siehe da, dass war's dann auch....naja zumindest funktioniert es seit dem.

Thx!

Ralli2005
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Eine MSN ist trotzdem ohne Vorwahl.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,566
Beiträge
2,062,631
Mitglieder
356,310
Neuestes Mitglied
dstny1337