.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 + ISDN an S0 + 2 Analog an Fon1 + 2

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fotograf22, 25 Jan. 2007.

  1. fotograf22

    fotograf22 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich komm einfach nicht auf die Lösung. Ich habe eine FB 7170. Am S0 hängt eine ISDN ANlage, und an den Fon1 und Fon2 anschlüssen noch 2 Telefone. Wir sind eine Bürogemeinschaft, daher will jeder sein eigenes Telefon und eigene Nummer haben.
    Die Zuordnung der Nummern klappt soweit, es klingelt jeweils dort, wo es auch nur klingeln soll.
    Nun will ich mit meiner Nummer über Voip-anbieter 1 telefonieren. Unsere Nachbar soll über Voip - Anbieter 2 telefonieren. Das bekomme ich einfach nicht geregt. Momentan laufen alle Gespräche über einen Anbieter raus. Das führt nun dazu, dass nur einer telefonieren kann und der andere muss warten bis er fertig ist. Kann man das irgendwie einstellen das A auf Leitung 1 und B auf Leitung 2 raustelefoniert?

    Grüße
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Stelle die Hauptrufnummern so ein, daß die jeweiligen FON 1+2 verschiedene Anbieter/Leitungswege nutzen.

    Das zweite Problem klingt etwas nach einem Anlagenproblem... kann es sein, daß die Anlage nur jeweils einen Ruf per abgehender MSN erlaubt? Welche Anlage ist denn das und wird dort nicht automatisch die zweite Leitung belegt? Steht im Ereignislog der FBF etwas zu dem zweiten Anrufversuch? Welcher Anbieter ist denn das überhaupt?

    Fragen über Fragen... die Antworten lese ich hoffentlich, wenn ich gleich wieder vom Zahnarzt zurück bin ;-)

    --gandalf.
     
  3. fotograf22

    fotograf22 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 fotograf22, 25 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25 Jan. 2007
    hallo, danke erstmal. muss leider los - morgen gehts weiter. Achja - uch grübel ja schon über deine antwort. Ich kann doch nur eine Hauptnummer festlegen oder?
     

    Anhänge:

  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Stimmt, aber man kann ja auch explizit den Leitungsweg durch Vorwahl von *121# oder *122# wählen.

    --gandalf.
     
  5. fotograf22

    fotograf22 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    das sollte eigentlich verhindert werden, da ich das weder ins telefon noch in die isdn anlage einspeichern kann
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Vielleicht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt. Natürlich kann man nur eine Hauptrufnummer definieren, aber die Tk-Anlage kann doch die jeweilige abgehende MSN frei unter den vergebenen Festnetz-MSN und Internetrufnummern wählen. Der entsprechende Leitungsweg wird dann verwendet. Es muss also nur der Nachbar immer mit seiner korrekten abgehenden MSN telefonieren. Das ist eine Konfiguration in der Tk-Anlage.

    Für FON 1-3 gilt die nebenstellenspezifische Konfiguration, d.h. jedes FON hat "seine" Hauptrufnummer und Nebenrufnummern.

    --gandalf.