.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 und analoges Fax

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Judgemen, 3 Dez. 2006.

  1. Judgemen

    Judgemen Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet :confused:

    Ich setze die in der Sig angegebene Konfig ein.
    An der Agfeo hängt auch ein analoges Fax mit einer eigenen Rufnummer die ausschließlich für das Fax verwendet wird.
    In der neuen Labour kann man unter -->Telefonie-->Nebenstellen den Nebenstellen bestimmte Merkmale zuordnen, unter anderem auch das es sich um ein Fax handelt. Problem ist nun, dass ich zwar die FB unter ISDN laufen habe, bei den Nebenstellen (FON 1-3) aber nur die Haupt-MSN eingetragen ist, da ja die FB über den S0 mit der Agfeo verbunden ist.
    Wo trage ich die MSN für das Fax ein, unter FON 1, 2 oder 3 (als MSN unter den ISDN-Endgeräten ist sie natürlich eingetragen)?
    Wenn ich für eine bestimmte Rufnummer busy-on-busy haben will, gebe ich das in der FB ein, oder in der Agfeo ein?
    Wenn ich busy-on-busy in der FB eingebe, lässt sie dann bei einem Telefonat keine anderen mehr durch, egal auf welcher MSN?

    Ansonsten läuft die Konfig einwandfrei. Auch Faxe kommen entsprechend am Fax an und können verschickt werden. Die Frage nach den Merkmalen ist eigentlich erst aufgekommen, nachdem in der Bewertung der Labour durch AVM danach gefragt wurde. AVM hat bis jetzt auf diese Frage nicht geantwortet....:noidea:

    Grüße vom Judge
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn du keine Telefone an FON 1-3 angeschlossen hast,
    dann sind die Einstellungen in der FBF für diese Nebenstellen sinnlos!

    Am S0 wird über die MSN die vom ISDN-Endgerät kommt bestimmt,
    wie der Anruf raus oder rein kommt.

    Unter ISDN-Endgeräte kann man auch irgendwo busy on busy für den S0 so einstellen, dass es entweder die FBF macht, oder das ISDN-Endgerät!
     
  3. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Zur Ergänzung zu RudatNet's Beitrag: Aus Sicht der FritzBox ist die Agfeo ein ISDN-Gerät. Dass sie tatsächlich eine Anlage ist, an der mehrere Telefone angeschlossen sind, ist völlig egal. Für alles, was an der Agfeo hängt, ist die Konfiguration der Fon-Nebenstellen völlig unerheblich. Du hast da ja derzeit auch nichts eingesteckt - warum dann konfigurieren?
    Bei deiner aktuellen Verkabelung musst du alle Einstellungen in der Agfeo vornehmen. Du könntest das Fax auch an eine Fon-Buchse der FritzBox hängen, dann musst du die Einstellungen in der FritzBox vornehmen.
     
  4. Judgemen

    Judgemen Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Erst mal danke für die schnellen Antworten.....

    Und warum mache ich es mir eigentlich so schwer, wenn es doch so logisch ist.:idea:
    Natürlich habt ihr beide recht.;)
    Ich hatte mich nur gewundert, dass AVM in der Bewertung für die Labour gefragt hat, wo das Fax angeschlossen ist.:-Ö

    Damit ist meine Frage geklärt. Danke und bitte zumachen.

    Grüße vom Judge