.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 USB und VoiP Qualität -Kurzbericht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von kaifreund, 29 Sep. 2006.

  1. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    Hallo Forum,
    gerade lese ich das die aktuelle Firmware der 7170 am USB Anschluss Stress macht - prima hat mich heute lediglich 5! Stunden gekostet einen Canon Pixma 4000 hin und wieder zum drucken zu überreden. Aber eben nur hin und wieder, meistens ging es nach einem Reset.

    Als dann aber noch bei Anrufen über VoiP (nicht bei abgehenden Telefonaten) die Qualität schlecht war (Knattern und Knarzen in der Leitung) und sich die Box immer wieder aufgehängt hat, war ich bedient und habe ich sie wieder gegen die 7050 getauscht.

    Alles wieder fein :).
    Aber wie soll das mit der Schachtel nun weitergehen?
    kai
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Entweder du lässt das mit dem Drucker bleiben, oder du machst ne andere Firmware drauf.

    Alternativ kannst du die Box auch unfrei zu mir schicken. Ich werde die dann Umweltfreundlich entsorgen.
     
  3. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mich bitte einmal jemand erhellen, um welche Probleme es dabei geht? HAbe selber eine 7170 mit einem USB Drucker angeschlossen und bislang keine Probleme festellen können.
     
  4. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @kaifreund
    Danke, den Thread kannte ich schon.

    Aber was hat das mit der firmware zu tun? In dem Thread geht es um ein Hardware Problem, daß nichts mit der Firmware zu tun hat.

    Auch hier ist es zumindest unwahrscheinlich, daß es mit dem Problem zusammenhängt. In dem oben genannten Thread berichteten die Anwender darüber, daß die Drucker defekt waren, nach Benutzung an der Fritz Box.

    Also gut aber das hat nichts mit dem USB Anschluß zu tun oder?

    Hast Du einen anlogen Telefonanschluß? Zu Deinem Problem solltest Du hier im Forum Hilfe suchen, wenn Du die 7170 weiter nutzen möchtest.
     
  6. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    Sorry hier ist der richtige Link zum Thema USB und FW...

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=110658&highlight=firmware+7170

    Die Box liegt schon wieder beim Händler. In aller erster Linie weil ich den Stress mit dem Drucker hatte (wurde von der Box zwar erkannt, aber mal kam der Druckauftrag durch mal nicht, mal nur einige Seiten, mal nur eine Zeile) lustig wenn man das mag...

    Die VoIP Probleme an ISDN hatte ich nur bei eingehenden Anrufen via Sipgate und wollte mich dem Thema erst nach Beseitigung der Druckernerverei kümmern... aber dazu kam es dann garnicht mehr. Und jetzt wie gesagt an der 7050 alles bestens. Drucken über das Netz würde ich natürlich noch immer gerne ...

    Dank dir trotzdem!

    kai
     
  7. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Du schreibst, dass du dich erstmal um den Drucker kümmern wolltest ....
    Was jetzt nun - alles bestens - oder kannst du immer noch nicht drucken?

    Etwas verwirrend ;-)
     
  8. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn es um das Drucken übers Netz geht, könntest Du ja die FBF 7170 via WDS oder LAN einbinden und dann den Drucker dort anschließen. Als Printserver ist sie vielleicht nicht die geeingetste, aber funktionieren sollte es.
    Dann kannst Du dich ja in aller Ruhe auf die Fehlersuche bei der Drucker Einrichtung machen.
    Außerdem könntest Du Dich auch mal an AVM wenden, wenn es bei der Telefonie kanckt, sind Fehler der Box nicht auszuschließen.
     
  9. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    @ wodi
    Sorry bin in der Tat etwas neben der Kappe gerade...

    @ florianr
    Ja son eine Einbindung wäre natürlich schick, aber dann habe ich unnötiger Weise zwei der Boxen - die 7050 und die 7170. -Ein Tausch gegeneinander fände ich dann schon besser... Die miese VoIP Anrufqualität hätte ich bestimmt mit oder ohne AVM in den Griff bekommen, aber das der Drucker mal geht und mal nicht... ? - Das sich die ersten Seiten anch einem Hartreset ausdrucken lassen bis dann wieder alles stehenbleibt? -Hmmm. Und dann lese ich von sterbenden Druckern - na danke. Hoffnung habe ich definitif in Bezug auf ein Firmwareupdate, aber das wird wohl zu spät kommen und ich hole mir die Box wenn sie es verlässlich tut... -oder räst du mir ich soll es mit deiner Hilfe nochmal versuchen? -Die 5 investierten stunden waren schon sehr nervig...

    Danke Dir!
    Kai
     
  10. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß nicht, ob ich da viel helfen kann, aber wenn es 5 Stunden dauert, dann ist wohl definitif etwas schief gelaufen.

    Ich sehe folgende Möglichkeiten:
    1.) Nocheinmal Drucker asnchließen mit USB Hub zwischen 7170 und Drucker. Geht es vielleicht schon? (Falls Hub vorhanden)
    2.) Wenn nicht, den in Windows eingerichten Drucker nocheinmal löschen und genau nach Handbuch vorgehen und nocheinmal die Druckereinrichtung durchgehen.
    3.) Geht immer noch nicht, AVM Kontaktieren, die haben ein Dokument zu USB Drucker Problemen, alle Tips dort durchgehen.

    Klapt der Durcker geht es an die Telefonie Probleme, hier AVM kontaktieren und ebenfalls ein entsprechendes Dokument zur Fehlebehebung abholen und durcharbeiten. Mit einigen Angaben könnte man das hier im Forum vermutlich auch lösen. Telefon Probleme können zusammenhängen mit dem FN Anschluß, mit den Endgeräten, mit dem VoIP Provider ... das ist also recht vielschichtig.

    Ich fürchte ich kann Dir aber konkreter auch nicht weiterhelfen, wie gesagt bei mir war der Drucker Anschluß wirklich simpel, unter Linux lief der Drucker praktisch sofort, unter Windows hatte ich zunächst auch Schwierigkeiten, weil ich nicht nach dem Handbuch vorgegangen war und die Software nicht instaliert habe. Aber nachdem ich alle eigenen Versuche wieder gelöscht hatte und exakt nach der Anleitung vorgegangen bin, hat es einwandfrei geklappt.

    Natürlich übernehme ich keine Garantie, daß nicht Durcker, Hub oder gar beides Schaden nimmt. Bevor Du das Gerät in die Ecke wirfst, kannst Du es gerne auch mir zusenden, ich würde mich allerdings zunächst wirklich bei AVM probieren, das ist doch ein vertretbarer Zeitaufwand. Vielleicht bringt es ja was.

    Edit:
    P.S: mein Vorschlag mit beiden Boxen bezog sich eher darauf, daß Du so zunächst das Drucker Problem in Griff bekommen kannst und während dessen trotzdem ungestört telefonieren kannst.

    Was muß Du eigentlich zurücksetzen, damit Drucken klappt? Die Box oder den Drucker?
     
  11. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    1.) habe ich leider nicht hier liegen...
    2.) bei der Box war keine CD und auch kein Handbuch dabei - von AVM habe ich mir das pdf gezogen und den Drucker lt http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/FON eingerichtet.
    3.) die Fehlerquellen lt. AVM habe ich m.E alle durchgehechelt...

    Echt strange - eventuell hat der gute Probleme wenn hier zuviel WLANs funken? - allein ich hier sehe 11 APs. Nach der Beschreibung der sterbenden Drucker bin ich derzeit in erster Linie froh das mein Drucker noch lebt. Geholfen hat ein Trennen der Box vom Strom und ein Ausschalten des Druckers - nur den Drucker auszuschalten reichte nicht! Aber wie gesagt die Box hat sich auch gene mal aufgehängt...

    Die Telefonieproblematik ist mir ein Schleier, da ich die Einstellungen der 7050 gut kenne und grössten Teils 'kopieren' konnte - und die macht es ja tadellos. Mag natürlich sein das Sipgate mit der 7170 explizit Probleme hat, aber das habe ich bisher nicht in Erfahrung bringen können?!

    Grüße
    Kai
     
  12. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst Du (oder willst Du) vielleicht einmal einen Hub ausprobieren? Soweit es vielleicht doch mit den Spannungen am USB Anschluß zu tun hat, könnte das ausreichen um eine Trennung zu erreichen, vielleicht klappt es ja dann?

    Hast Du den Drucker via WLAN mit der Box verbunden? Kannst Du es vielleicht mit einem WLAN Kabel probieren, falls die umliegenden AP doch die Verbindung stören.

    Wenn Du ontakt mit AVM hattest, wollen die die Box nicht umtauschen? Normalerweise ist AVM da recht kulant und schnell bei der Sache. Ob es freilich was hilft?
    Die Hinweise zu canon Druckern hast du geleden? http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Drucker#Canon , pseziell den Hinweis auf den langen Timeout? Nicht, daß Dein Druckertreiber nur auf Response wartet.
    Bei meinem Pixma IP 4200 mußte ich schon mal einige Minuten warten, bis der überhaupt losgelegt hat. Bei Bildern ne halbe ewigkeit, erstens ist die Übertragung langsamer (USB1.1) und die FBF scheint es mit der Übermittlung der Pakete auch nicht so eilig zu haben. Dazu kommt dann wohl das Problem mit dem Timeout des Tintenstandmonitors (wußte ich bislang auch noch nicht). Jedenfalls dauerten mir die Ausdrucke zu lange und ich habe den Pixma wieder lokal angeschlossen.
     
  13. kaifreund

    kaifreund Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    mitten drin
    Der Hub wäre eine Alternative - müsste allerdings einen besorgen, obwohl ich eigentlich sonst keinen brauche... -zumal liegt die 7170 schon wieder beim Händler.

    Der Drucker ist per USB angebunden gewesen, der zugreifende Notebook Client per WLAN. Nicht probiert habe ich: den Client ans LAN. -Würde allerdings auch nicht meinen Bedürfnissen entsprechen... von daher nur für eine Problemeingrenzung sinnig...

    AVM wollte erstmal garnichts :-(.

    Der Timeout ist mir bekannt, aber 5min sind bei 5 Seiten nur Text schon fett oder? Zumal wenn er drucken wollte war kaum ein Unterschied zwischen WLAN und direkt per USB am Client angeschlossen zu spüren... . Bidirektional und Status waren deaktiviert... Wie gesagt, habe ne Menge Zeit zu spielen gehabt...
    Kai