FB 7270 2 x DYNDNS

xitco

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Besteht eine Möglichkeit zwei DYNDNS Domains zu aktualisieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

tioan

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
also per freetz und inadyn gehen mehrere dyndns accounts.
 

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
oder mit DNS-o-matic, gibt ja schon mehrere Threads dazu (unter anderem incl "howto")...
 

xitco

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
DNS-O-Matic

Leider scheint es bei der 7270 und unter der Adresse nicht zu funktionieren.

FB7270/54.04.67
 

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo xitco,

in diesem Fred steht, wie es bei meiner 7050 letztlich dann geklappt hat...
 

xitco

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@Borsti67

Vielen Dank für die Antwort!
Bei der neuen Firmware (siehe Signatur), scheint es nicht zu funktionieren :(
 

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hast Du alle Varianten durchprobiert, die dort genannt wurden? Ich mußte ja auch ziemlich viel probieren, bis es ging...

Mangels 7270 kann ich es selbst nicht ausprobieren; derzeit ist mir die noch etwas zu teuer. Wenn die mal für einen 2stelligen Betrag zu kriegen ist, wird die wohl der Nachfolger meiner 7050 (es sei denn, die gibt vorher auf). ;)
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Also ich verwende die 7270 mit neuster Firmware .67 und aktualisiere gleiche mehrere Domains per DNS-O-Matic. Wenn es nicht mehr funktionieren würde, dann würden auch meine VPN-Verbinden nicht mehr funktionieren, tun sie aber und Fehlermeldung gab es auch keine seitens der dyndns-Anbieter.
 

xitco

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn es so ist, kannst du mir bitte eine VERNÜNFTIGE Adresse geben?

Ich verwende folgende: updates.dnsomatic.com/nic/update?username=<username>&password=<pass>&hostname=<domain>&myip=<ipaddr>

Was trägt man bei Domainname ein?
 
Zuletzt bearbeitet:

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hab gerade mal bei mir geschaut was genau ich da treibe und Ihr habt recht, da war (ist) mal ein Problem, was ich vor längerer Zeit schon für mich gefixt habe.

Richtig wäre "updates.dnsomatic.com/nic/update?username=<username>&password=<pass>&hostname=<domain>&myip=<ipaddr>" - also identisch zu Deinem Post.

Problem ist, dass die nur HTTPS akzeptieren: https://<username>:<pass>@updates.dnsomatic.com/nic/update?hostname=<domain>&myip=<ipaddr>

Aus diesen Grund hatte ich mir ein PHP-Skript erstellt, welches auf meiner Domain liegt und einfach die Anfrage übersetzt per PHP im HTTPS Format weitergibt. Über diesen Zwischenschritt klappt es seit dem. Hatte dies gedanklich vollkommen ausgeblendet. SORRY.

Das Skript merkt sich die letzte IP und gibt das Update nur dann weiter an DNS-O-MATIC, wenn eine Änderung erfolgt ist. Die Statusmeldungen werden eins zu eins an die FBF weitergegeben, sollte kein Update erforderlich sein, so gebe ich "nochg IP-Adresse" zurück.

Die Fritzboxen die ich betreue laufen seit dem, auch ohne MOD.
 

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Problem ist, dass die nur HTTPS akzeptieren:
Seit wann das denn? Mein Problem bei der 7050 war umgekehrt; ich hätte sehr gern HTTPS genommen, aber das lief (boxseitig) nicht, daher verwende ich (problemlos) HTTP?!
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Gute Frage, die Box kann ja nur http ohne MOD. Irgendwann ging es nicht mehr und da es noch ein weiteres Problem im Zusammenhang mit OpenDNS gab, habe ich halt irgendwann ein Script zwischengehängt.

In der API steht aber das beides geht - http://www.dnsomatic.com/wiki/api. Somit wohl Zufall.

Edit: Sehe gerade das für die Lösung ohne HTTPS Username und Passwort möglichst als Base64-Format übergeben werden sollen. Somit wäre der oben gepostete String falsch! Schaut es mal im Original-Konfig der Fritzbox den Sting für NOIP an, der ist mit Base64. Vielleicht klappt es ja so.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

powermac

Guest
Bei mir funktioniert DNS-O-Matic mit der Fritzbox 7270 tadellos. Unabhängig von der Firmware.
Alles so eingegeben wie in dem angegebenen Thread:

Dynamic DNS-Anbieter: Benutzerdefiniert
Update-URL: http://updates.dnsomatic.com/nic/update?myip=<ipaddr>
Domainname: (einer eurer Domainnamen, die ihr bei dnsomatic hinterlegt habt)
Benutzername, Kennwort: (die von dnsomatic)

(Quelle: http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1081013&postcount=11 )

Den Rest macht die Fritzbox selbst.
 

jochen

Mitglied
Mitglied seit
9 Jul 2004
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei meiner 3170 (Firmware sollte identisch mit 7170 sein) klappt das nicht wie beschrieben. Im Status steht dann:
aktiviert, all.dnsomatic.com, Status: Account temporär deaktiviert
 

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,723
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Warum trägt man seine IP bei mehreren Anbietern ein? Doch nicht etwa wg. Ausfallsicherheit? Wie oft sind die denn down? Außerdem verschiebe ich das Risiko nur von einem Anbieter zu einem anderen (dns-o-matic).
 

jochen

Mitglied
Mitglied seit
9 Jul 2004
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum trägt man seine IP bei mehreren Anbietern ein
Ganz einfach: wer OpenDNS als Kindersicherung nutzt muss dort zusätzlich zu seiner Dyndns Domain ebenfalls ein DNS Update machen. Sind's schon zwei...
Wer auf seinem Heimserver Webseiten für unterschiedliche Domains anbietet (Apache virtual host) muss ebenfalls dafür sorgen dass alle Domains upgedatet werden.
 

xitco

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich komme nochmal auf DNS-O-Matic zurück.

Habe nun mehrere DYNDNS Domains bei "DOM" eingetragen.
Leider wird nur eine aktualisiert wenn man sie unter "Domainname" bei FBF7270 einträgt.

Gibts vielleicht nen Trick um alle Domains zu aktualisieren?!
 

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Häh? Irgendwas läuft grundlegend falsch.
Du musst nur DNS-o-Matic per FB aktualisieren (nicht eine der DynDNS).
Wenn Du das so hast, aber trotzdem nur eine aktualisiert wird, schau mal bei DOM rein, da kann man den Update-Status ablesen. Wichtig ist, dass alle auf "active" stehen, weitere Hinweise findest Du evtl. in der "History" (DTDNS und YI zeigen z.B. bei mir immer "Error" an, obwohl der Text im Log ganz klar "Erfolg" besagt...).
 

xitco

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
[Edit Novize: Geht das auch ohne nervende, unsinnige, aufblähende, total schrottige, die Forenregeln missachtende, Beiträge unübersichtlich machende Fullquotes?]
Unter "Domainname" bei FBF7270 habe ich nun "all.dnsomatic.com" stehen.
FBF sagt Account deaktiviert.
Trage ich nun eine meiner dyndns domains ein, wird nur diese bei DOM aktualisiert. Der Rest nicht.
 

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,961
Beiträge
2,040,705
Mitglieder
353,172
Neuestes Mitglied
Jeremy1977