.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270 Konfiguration Telefone

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von The-Saint, 10 Feb. 2009.

  1. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    So ich hab Heute erfolgreich die Telefone Migriert alle sind via S0 durchlauf an der FB angeschlossen.

    Telefone:

    MSN1 - 454 21 10
    MSN2 - 454 21 11
    MSN3 - 454 21 12

    Internet

    51

    Und da komm ich zum eigentlichen "Problem".

    Ich möchte eigentlich das wen ich via VOIP raus Telefoniere ich die 454 21 10 also die Hauptnummer mitsende, das kann aber nicht gehen da auf den Telefonen diese Nr. ja Konfiguriert ist weil es diese Nr. auch als MSN gibt.

    Ich hab sonst 2x die selbe MSN Nummer, gibts da irgend einen Trick wie ich das doch noch hinkriege damit ich über MSN1 ISDN Empfangen kann und aber gleichzeitig über Internet VOIP mit der selben Nummer raus gehen kann???
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wieso Internet 51?
    Du musst in der Fritz!Box eine ISDN-Anlage einrichten, keine ISDN-Telefone.

    Wenn dann die Nummern für Internettelefonie gleich sind, geht es Standardmässig über Internet raus und eingehend auf beide,
     
  3. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    #3 The-Saint, 10 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2009
    Es wurden eine TK Anlage eingerichtet über die FB mit der Konfiguration der 3 Telefon Nr. ABER die Internet Nr. ist die gleiche wie die Festnetz Nr. nachher.

    MSN1: 454 21 10
    Internet: 454 21 10

    Und im Telefon muss ich ja bei MSN A dan die Internet Nr. haben damit das Telefon rausgeht darüber oder liege ich da falsch kann ich einfach die MSN1 Nr. weglassen und es Funktioniert Trotzdem???

    Also Internet: 454 21 10 und MSN2 und MSN3 Konfigurieren???

    EDIT: Hab es jetzt mit deinem Vorschlag nochmals ausprobiert geht aber nicht bei mir steht dan:

    Internet: 454 21 10
    MSN1: 454 21 10
    MSN2: 454 21 11
    MSN3: 454 21 12

    Wen ich nun auf dem Telefon als erste MSN die 454 21 10 eingebe und Telefonieren will wählt er IMMER über ISDN raus obwohl Konfiguriert ist er soll über die Internet Adresse rauswählen.
    Es sind ERUIT Telefone aber denke mal das sollte keine Rolle Spielen, wen ich aber die 51 für Internet vergebe und die MSN1 beim Telefon auf 51 stelle und die MSN2 auf die eigentliche ISDN Nr. klappt alles ohne Probleme.
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Update mal die Fritz!Box auf den neuesten Stand.

    Bei gleicher MSN für Festnetz und VoIP richtet man die im ISDN-Gerät nur einmal ein.
    Dann wird VoIP bevorzugt.
    Nur Wahlregeln können dann anders bestimmen. also mal gucken, was da drinsteht.

    Bei der ISDN-Anlage kann man noch ne Hauptnummer wählen. Die wird verwendet, wenn das ISDN-Gerät keine oder eine ungültige MSN verwendet. Wenn die Umstellung was bewirkt, sind die MSNs im Telefon falsch eingestellt.
     
  5. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Ist die CH/AT Version mit 16MB die neuste FW ist drauf die Firmware-Version 54.04.63.

    Und bei der Konfiguration wie ich Sie habe und den Einstellungen, wird IMMER über ISDN rausgewählt warum auch immer.
     

    Anhänge:

  6. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Die aktuelle Release ist die 54.04.67.
     
  7. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Wird Installiert, ich habs jetzt mal Versucht mit der 7481237 wen ich die ISDN Nr. Lösche und die 7481237 nur als Internet Nr. hab.

    Er wählt mir dan zwar über VOIP 7481237 raus aber ich will ja nicht das das Telefon auf die Anrufe auf die Nr. 7481237 Reagiert, sondern nur auf 7484275.

    Hab nun auch das neuste Update aufgespielt geht eindeutig nicht.
     
  8. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Hää??
    Jetzt geht doch was völlig falsch.

    Es gibt ja nur eine VoIP-Nummer. Und diese VoIP-Nummer läuft mit der zugehörigen Festnetz 'zusammen'.

    Die 7484275 hat damit garnix zu tun. Die gibts ja nur als Festnetz, kann also garnicht per VoIP laufen.
     
  9. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Also ich hab folgendes gemacht, 7481237 aus der FB ausgetragen und nur noch 7484274, 7484275 drin gelassen.

    Dan steht da Internet: 7481237 MSN: 7484274, 7484275

    Wenn ichd an beim Telefon die MSN: 7481237 vergebe wählt er mir über die internet Leitung raus, auch bekomme ich Anrufe welche vom Handy auf die Nr. 7481237 gehe aufs Telefon rein.

    Nun möchte ich aber nicht das mein Festnetz Telefon hinten, auf die Haupt Nr. reagiert sondern nur auf die 7484275 und stelle im Telefon ein auf MSNA: 7481237 nicht Reagieren.

    Problem das Gerät wählt dan NUR über 7484275 raus und das ist ja eine ISDN Leitung und keine VOIP.
     
  10. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Also irgendwas passt da nicht ganz.

    Es gibt 3 Telefone?
    Die müssen dann so eingestellt werden:
    1.: 7481237 (Internet und Festnetz)
    2.: 7484274 (nur Festnetz)
    3.: 7484275 (nur Festnetz)

    Wenn es nur 7481237 gibt, ist es normal nicht möglich, die anderen Nummern per VoIP zu übermitteln.
    Manche Provider bieten das an. Dazu muss man den Zugang dann 3mal einrichten.
    Oder man bekommt dort so noch 2 weitere Nummern freigschaltet.
     
  11. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    FB 7270 16MB CH/AT Edition

    3x ISDN Telefone mit jeweils einer eigenen Station an S0

    1 Station:
    Internet: 51
    MSN1: 7481237

    2 Station:
    Internet: 51
    MSN1: 7484274

    3 Station:
    Internet: 51
    MSN1: 7484275

    Dan wählen alle Telefone via VOIP raus und sind zudem über die ISDN Nr. erreichbar.

    Was ich nun möchte aber nicht geht ist Anstelle über 51 VOIP zu wählen wo keine Nr. übertragen wird die 7481237 zu übertragen.

    1 Station:
    Internet: 7481237
    MSN1: 7481237

    2 Station:
    Internet: 7481237
    MSN1: 7484274

    3 Station:
    Internet: 7481237
    MSN1: 7484275

    NUN will ich aber nicht das Telefon Station 2 und 3 auf 7481237 Reagieren, und genau das passiert wen ich die Telefone so Konfiguriere.
     
  12. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Dann würde aber der Angerufene immer die 7481237 sehen, egal von welchem Gerät aus man raustelefoniert.

    Aber wenn du das wirklich willst, warum machst du nicht einfach passende Wahlregel?
    Also je Telefon nur eine Nummer. Und Keine 51.

    Und dann Wahlregeln, das alles mit Ziel Festnetz (oder je nach Tarif ganz alles) per VoIP geht.

    In Deutschland wären das folgende Anfänge der Nummern:
    1 (Ortsnetz)
    2 (Ortsnetz)
    3 (Ortsnetz)
    4 (Ortsnetz)
    5 (Ortsnetz)
    6 (Ortsnetz)
    7 (Ortsnetz)
    8 (Ortsnetz)
    9 (Ortsnetz)
    0 (Ortsnetz)
    02 (Ferngespräch)
    03 (Ferngespräch)
    04 (Ferngespräch)
    05 (Ferngespräch)
    06 (Ferngespräch)
    07 (Ferngespräch)
    08 (Ferngespräch)
    09 (Ferngespräch)

    015 (Handy)
    016 (Handy)
    017 (Handy)
    Restliche 01 sind Sondernummern

    Notruf 110 und 112 sollten auf Festnetz bleiben.


    Für CH ist das sicher leicht anders, aber vom System her gleich.
     
  13. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Mir ist schon bewust das der Anrufer immer 7481237 sieht, aber da die 2 andern Nr. nicht Publik sind und wir alle in einem Haushalt Leben ist das eigentlich egal.

    In der Schweiz zumal ist es ziemlich einfach mit den Wählregeln:

    0 = Fest und Handy netz
    z.B. 044 747 52 60

    00 = Ausland
    z.B. 0049 334 54 34

    Polizei und Feuerwehr hab ich schon auf Festnetz gesetzt.

    Aber ich denke ich bleibe bei der 51 Regel das Funktioniert auch einfach mit Unterdrückter Nummer.
    Evtl. legen wir uns dan S68H Simens Geräte zu welche direkt über DECT Angeschlossen werden, da hatte ich keine Probleme beim Einrichten.
     
  14. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Dann nimm die S68H besser mit passender Gigaset ISDN-Basis.
    Am 7270 DECT geht diverses nicht.