.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270: Problem mit Ordnerstruktur/Downloads nach USB-HDD Standby

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von extremsparen, 21 Dez. 2008.

  1. extremsparen

    extremsparen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 extremsparen, 21 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dez. 2008
    Hallo,

    bin in meinem ersten Thread auf der Suche nach Hilfe für folgende zwei Probleme:
    Habe eine USB-HDD an die FB 7270 (siehe Signatur) angeschlossen. FTP-Zugriff und Einbindung als Netzlaufwerk sind ohne Probleme möglich. HDD-Standby ist auf 10 min eingestellt und funktioniert ebenfalls.

    1. Problem: Wenn ich im Windows-Explorer das Netzlaufwerk aus dem Standby heraus aufrufe, dauert es (nachvollziehbar bis zum Anlaufen der HDD) einige Sekunden bis mir der Inhalt angezeigt wird. Der Inhalt des ersten aufgerufenen Ordners ist jedoch leer - im Gegensatz zu allen folgenden, auf die ich dann wie gewohnt zugreifen kann. Sowohl "Ansicht aktualisieren" als auch PC neu starten bringt nichts, FTP-Zugriff zeigt den entsprechenden Ordner ebenfalls leer an. Erst ein Neustart der FB und ein Zugriff auf den Ordner vor dem HDD-Standby bringt den Inhalt wieder zum Vorschein.
    Meine Vermutung: Beim Zugriff auf USB-HDD (sprich den aufgerufenen Ordner) wartet die FB eine bestimmte Zeit auf die Daten der Platte. Sollte diese Zeit durch das Anlaufen der Platte überschritten werden, wird der Ordner als leer angezeigt (und irgendwie merkt sich die FB das wohl auch über diesen Zugriff hinaus???). Das würde erklären, warum es jeweils nur den ersten aufgerufenen Ordner betrifft und alle weiteren ohne Probleme darstellbar sind (wenn die Platte wieder am Laufen ist).
    2. Problem (wahrscheinlich gleiche Ursache): Größere Downloads werden unter Windows XP ja zunächst in einen temporären Ordner geladen und erst nach Beendigung in das angegebene Download-Verzeichnis kopiert. Gebe ich als Zielverzeichnis nun einen Ordner des Netzlaufwerkes an und dauert der Download länger als die eingestellte Standby-Zeit der HDD, wird die Datei zwar heruntergeladen, das finale Kopieren auf die externe Festplatte bricht jedoch mit einer Fehlermeldung ab (Zugriff nicht möglich) oder die Datei hat eine Größe von 0 Byte. Ein Download mittels Download-Manager, der kontnuierlich die Daten schreibt hat ohne Probleme funktioniert.
    Meine Vermutung: Wie beim ersten Problem scheint die FB mit der Latenz bis zum Anlaufen der USB-HDD aus dem Standby nicht zurecht zu kommen?!

    Würde nun gern wissen, ob ähnliche Probleme bekannt sind und ob jemand einen Lösungsvorschlag hat (z.B. FB dazu zu bringen, eine längere Zeit auf das Anlaufen der Platte zu warten). Funktioniert die integrierte Spin Down-Funktion in der Labor-Firmware bzw. in Freetz? Dies sollte aber eigentlich nur die Notlösung sein...
    Bin für jede Idee dankbar, schließlich ist es doch etwas unbefriedigend, wenn mit jedem Zugriff ein weiterer Ordner leer ist ;-)
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,208
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Passiert dasselbe auch, wenn du den FTP-Zugang deaktivierst und die Verbindung stattdessen per Samba aufbaust ?
     
  3. Carsten1970

    Carsten1970 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu 1.) Bringt es was, wenn Du einen ersten leeren Ordner anlegst? Bekommst Du dann Zugriff auf alle anderen Daten?

    zu 2.) Gibt es vielleicht einen Downloadmanager bei dem das temporäre Verzeichnis auf der HDD an der FB gelegt werden kann?
     
  4. extremsparen

    extremsparen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @chked:
    Das Problem besteht weiterhin. Habe mal zeitlich etwas versetzt von 2 Rechnern im Netzwerk per Samba auf die HDD zugegriffen (sowohl "Z:\..." als auch "\\192.168.178.1\Device-Name\...") dabei ist jeweils der gleiche Ordner leer. Es scheint also wirklich ein Problem der FB und nicht von XP zu sein. Wenn mann die Namen von Files oder Unterordnern weiß, kann man übrigens per Eingabe in die Adresszeile des Windows-Explorers trotzdem drauf zugreifen (HDD ist also verbunden!?) Ist es möglich dass bereits aufgerufene Ordner in einer Art Cache zwischengespeichert werden und nur von Zeit zu Zeit (z.B. bei Neustart der FB) aktualisiert werden? Das würde auch erklären, warum ein Trennen und anschließend erneutes "Netzwerklaufwerk verbinden" keinen Erfolg hat.
    Zugriff per FTP zeigt im Übrigen die gleichen leeren Ordner an - sowohl im Windows-Explorer als auch per FileZilla...

    @Carsten1970:
    zu 1.) Mit dem ersten Ordner ist nicht der alphabetisch erste Ordner gemeint, sondern der Ordner, auf den ich als erstes zugreifen möchte. Ist dieser bereits zuvor schon einmal aufgerufen worden, so zeigt er a) den korrekten Inhalt an, wenn ich schon vorher korrekt auf ihn zugreifen konnte oder wenn es sich um den ersten Zugriff auf diesen Ordner ohne HDD-Standby handelt oder b) ein leeres Verzechnis an, wenn bereits bei einem vorherigen Zugriff das Verzeichnis leer war bzw. wenn es sich dabei um den ersten Zugriff auf diesen Ordner aus dem HDD-Standby handelt.
    Klingt jetzt recht kompliziert, bedeutet aber im Klartext, dass die HDD nur aus dem Standby erwacht, wenn ein Ordner aufgerufen wird, der vorher noch nicht ausgewählt war und dieser erste ___neu aufgerufene___ Ordner aus dem Standby heraus ist jeweils leer (und bleibt es bei Folgezugriffen auch).
    zu 2.) Mit einem Download-Manager hatte ich das Problem ja nicht, da dieser eben kontinuierlich auf die HDD schreibt (und ein Standby dadurch verhindert wird). Das eigentliche Problem sind Downloads aus Windows (XP) heraus, bei dem ein Zwischenverzeichnis der "Temporary Internetfiles" verwendet wird.

    Gibt es eigentlich niemanden mit einer Seagate FreeAgent an ner 7270 der mir zumindest mitteilen könnte, ob das Problem nur bei mir besteht???
    Trotzdem schon einmal vielen Dank für Eure Hilfe!!!