.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270: Telefone anmelden: DECT und/oder Analog

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Fritz Funker, 18 Jan. 2009.

  1. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mit ist gerade aufgefallen, daß ich meine Gigasets S455 und S1, die direkt an der Box hängen, erst über Telefoniegeräte Fon 1 und Fon 2 (analog) eingerichtet hatte.
    Später entdeckte ich die DECT-Funktion und habe die Telefone da auch noch angemeldet.
    Nun habe ich 2 Fon-Analog und 2 DECT-Einträge unter den T-Geräten.
    Wie ist das eigentlich gedacht, ich finde keine Anleitung dazu, wie die Einrichtung von Schnurlostelefonen stattfinden soll?
    Kann ich jetzt die Analogeinträge löschen?
     
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Bei den Gigasets mußt du zwischen Basis und Mobilteil unterscheiden.
    Nur deine Gigaset-Basisstationen hängen an den Analog-Ports der Fritz!Box (Fon 1/2).

    Du hast die Mobilteile jetzt sowohl an den Gigaset-Basen als auch an der Fritz!Box direkt angemeldet.
    Aber ein Mobilteil ist immer nur mit einer Basis (Gigaset oder Fritz!Box) verbunden - zumindest bei fester Basisauswahl. Du kannst die Mobilteile aber auch so einstellen, daß sie sich die jeweils "beste" Basis suchen.

    Falls du die "Analogeinträge" in der Fritz!Box löscht, kannst du auch die Gigaset-Basisstationen von der Fritz!Box abziehen. Die Mobilteile müssen dann fest auf die Fritz!Box als Basisstation eingestellt werden.
     
  3. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @RiVen
    Danke für die informative Aufklärung, daß ist ja etwas vertrackt.
    Angenommen, ich ziehe die Stecker von der FB ab.
    Wie melde ich dann die MB's direkt an die FB an?

    Ich habe ja jetzt bereits die DECT-Einträge. Sind die MB'S da nicht schon an der FB angemeldet?

    Oder ist es so, daß sich die MB'S "abgehängt" automatisch die Fritzbox aussuchen? Wahrscheinlich nicht.
    Bei MB-Anmeldung habe ich im Gigaset-Menü die Einträge Basis 1,2,3,..
    Bei bester Basis sucht er sich da auch automatisch die FB?
    Das erscheint mir unlogisch.
    Verzeihung für den Kauderwelch, aber ich bin da nicht so bewandert.
    Mir ist nicht klar, was die "beste Basis" für Vorteile bringt.
    Ist es nicht besser die MB's direkt an die FB anzumelden, als an der Gigaset-Basis und wie geht das dann genau?

    Ich bräuchte eigentlich eine kurze praktische Anleitung.
     
  4. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Du hast oben geschrieben, daß du die Mobilteile schon bei der Fritz!Box angemeldet hast.
    Dann brauchst du die Gigaset-Basen nicht mehr. Die Fritz!Box ist die neue Basisstation.

    "Beste Basis" bedeutet, daß sich das Mobilteil jeweils mit der Basis mit der besten Signalstärke verbindet statt fest mit nur einer einzigen, unabhängig von der Signalstärke.
    Mehrere Basisstationen zuzulassen hat den Vorteil, daß ein Mobilteil sich an eine andere Basis anmeldet, wenn die bisherige Basis nicht mehr verfügbar ist (außer Reichweite). Das macht dann Sinn, wenn die Basisstationen sehr weit auseinander stehen, was bei dir aber wohl nicht der Fall sein dürfte.
    Bei fester Basiswahl müßte man dazu immer manuell die Basis wechseln.
     
  5. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für Deine Mühe,

    also kann ich die beiden Stecker von der FB abziehen und die Analogeinträge löschen.
    Das bringt mich auf eine neue Idee.

    Mein Analog-Fax vom Multifunktionsdrucker (Canon MF4720) hängt an einer zusätzlichen alten Fritz!USB-ISDN-Anlage, die ich an den hinteren iso-Stecker (oder wieder heißt) gehängt habe.
    Kann ich das Fax eigentlich direkt an die FB7270 hängen, an einen der Seitenstecker und damit die alte Fritzbox einpacken?
     
  6. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Laß die Einträge in der Fritz!Box erst noch einmal stehen. Es gibt hier im Forum Threads, in denen sich Leute darüber beschweren, daß die DECT-Funktion der Fritz!Box nicht besonders gut sei (geringe Reichweite, Knacken in der Leitung).
    Probier es aus. Wenn es dir nicht gefällt, kannst du sofort wieder auf die Gigaset-Basen zurückgehen.

    Zum Thema Fax kann ich dir leider nicht helfen.
     
  7. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe ich leider schon gemacht. Ist aber auch keine große Mühe die Analogeinträge wieder einzurichten. Ich werde das einfach ausprobieren, ob die Reichweiten und die Tonqualität in Ordnung sind.

    Ich habe jetzt die Stecker abgezogen und habe dadurch 2 analoge Anschlüsse frei.
    Mein Fax hängt jetzt an Fon1 und ich kriege auch ein Freizeichen. Werde morgen mal ein paar Faxe senden und empfangen, um zu sehen, ob das funktioniert.
    Falls das geht, kann ich meine alte Fritz!Isdn-Anlage einpacken und das wäre toll.

    Mal sehen, ob's was wird.

    Vielen Dank

    Fritz Funker
     
  8. helgolander

    helgolander Guest

  9. Fritz Funker

    Fritz Funker Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Super Tip, helgolander, das Fax hat eine Weile gerödelt, wohl wegen der Grafik, aber ist angekommen und somit kann ich meine Fritz!USB-ISDN-Anlage vielleicht bald abhängen.

    Den link hätte ich früher schon sehr gut gebrauchen können, kommt sofort in die bookmarks.

    Die Tonqualität der Gigasets scheint mir übrigens normal zu sein, mal sehen.

    Freundlichen Gruß

    Fritz Funker