.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] FB 7390 (1&!1) + 1&1 UMTS-Stick (MF 190), 1. Einwahl ins I-Net klappt, dann probleme!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Oma97, 6 Apr. 2012.

  1. Oma97

    Oma97 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo aus HH,
    ich habe hier wie o.A. die Fritzbox 7390 (Homeserver 50000+) von 1&1 sowie den MF190 (auch von 1&1 (Vodafone)) und muss leider bis zur Schaltung meines VDSL 50 den UMTS-Zugang ins Internet nutzen. Der UMTS Stick ist direkt ohne Verlängerungskabel) an die FB angeschlossen.
    Beim 1. Start eines meiner PC´s (Win7 X64 Ultimate, 2 mal Win7 X32 Professional per LAN bzw. WLAN) klappt die Verbindung ins Internet Problemlos, wenn die Verbindung wegen Nichtnutzung dann unterbrochen wird und ich dann nochmal ins Internet möchte, baut die FB mit UMTS zwar die Verbindung auf (in den Einstellungen der FB zu sehen, auch eine IP wird vergeben, der /die extenernen DNS werden angezeigt, sowie der Online Zähler zeigt die Geschwindigkeit an) aber ich kann mit keinem meiner PC´s bzw. Handy per WLAN ins Internet gehen. Dabei ist es egal, ob ich den PC´s feste IPs vergebe oder das ganze von der FB per DHCP machen lasse. Mir fällt gerade auf, das mein PC nicht im Heimnetzwerk angezeigt wird, wie kann ich das Heimnetzwerk wieder vernünftig Konfigurieren?
    Ich hatte vorher eine FB 7170 mit DSL 8000 da hatte ich nie solche Probleme, irgendwie scheint das Netz hier zu hause mit der FB 7390 rum zu zicken.
    Die FW der FB ist die neueste von AVM, ich habe sogar die Beta installiert, es ist aber immer das gleiche.
    VG
    Olaf
     
  2. karlakulumna

    karlakulumna Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    identisches Problem

    Hi,

    habe genau das gleiche Problem - identische Hardware. Ersteinwahl i.O. danach zwar verbindungsaufbau aber keine Surfen möglich.
    Habe die Einstellung nach x Sek trennen, da sonst den ganzen Tag nutzlos online. Wenn ich nicht trennen wähle ist die Verbindung bis zur Zwangstrennung stabil.

    Wäre auch für tips dankbar.

    THX
     
  3. Oma97

    Oma97 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich glaube, ich habe eine Lösung. Unter Win7 habe ich meiner Netzwerkkarte eine feste IP vergeben, bei DNS Server die IP Adresse der Fritzbox eingetragen, da hatte ich noch die Probleme, erst als ich unter IPv4 Eigenschaften auch die IP der Fritzbox bei WINS eingetragen hatte, lief es auf einmal problemlos. (Das war aber nur trial and error, kein Fachwissen von mir ;) !!! )
    VlG
    Olaf