FB 7390 hinter Speedport w921v als DSL Modem / Entertain IP mit IP only

T_H

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2008
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nächste Woche wird mein ADSL+ Anschluß auf VDSL 25 mit IP only umgestellt (Telekom Entertain IP)
Grundsätzlich kann ich ja meine 7390er weiter nutzen, möchte mir allerdings ein Rückfallszenario offenhalten falls die FB mit dem VDSL Anschluß nicht richtig klarkommt.

In der w921v kann man ja die Option "Gerät als Modem nutzen" konfigurieren. Heisst das:

1) Der Speedport Router macht ein richtiges PPoE Passthrough (und damit müssen die DSL Einwahldaten auf der FB konfiguriert werden)? Wie komme ich dann wieder auf die Konfigurationsoberfläche des Speedports?

2) Der Speedport Router macht die DSL Verbindung auf und routed den ganzen IP-Traffic an die FB (die FB wird dann konfiguriert als "Internetzugang über LAN" + NAT Router mit PPoE oder IP). Wie würde dann mein Netzwerk aussehen:

2a) Die FB (und alle daran angeschlossenen Geräte) holen sich ihre IP Adresse vom Speedport (die FB hat dann eine 192.168.2.x Adresse und ihr DHCP server ist abgeschaltet)
2b) Ich habe zwei Netzwerke (192.168.8.187.x - FB und 192.168.2.x - Speedport). Routed dann das Speedport/die FB automatisch untereinander oder muss ich an einer/beiden an den Routing Tabellen rumwerkeln. Ich gehe dann davon aus, dass ich alle IP Anschlüsse (Router Ports) am Speedport versiegeln muss, da ich dort dann eine DMZ ohne Firewall habe.

Währe schön wenn mir jemand aus eigener Erfahrung sagen kann welche Konfiguration ich in einem solchen Fall default mäßig habe (oder ggf. sogar verschiedene Optionen).

Wenn es soweit ist bekomme ich das sicher auch durch "learning by doing" selbst raus, kann mir aber durch den einen oder anderen Tip hier dann einiges an Zeit ersparen.

Vielen Dank

Thomas

PS: Ich habe natürlich hier im Forum (und anderswo) gesucht, hier im Forum sind die letzten Beiträge zu ähnlichen Konfigurationen allerdings schon älter.
 

osrem

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
du kannst den 921 als modem benutzen (easysupport ausschalten) zugangsdaten wie gewohnt in FB eintragen

zu 1
einwahl macht FB, DSL-sync SP
zu 2
SP macht keine verbindung auch nicht auf easysupport
2 a
FB ist dein zugang zum I-Net zb. 192.168.178.1
2b
ein netzwerk - verbindung zum SP nur noch "mechanisch" möglich. Stecker raus aus FB und rein in PC
 
Zuletzt bearbeitet:

bullethead

Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da bin ich aber gespannt, ob das am VDSL auch funktioniert.
 

VOiper89

Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2010
Beiträge
454
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also bei den bisherigen Routern hat es bei VDSL nicht funktioniert. Allerdings finde ich dazu in der Bedienungsanleitung des W921V keinen Hinweis, dass es nicht funktionieren soll.
Also ausprobieren und berichten. :D
 

T_H

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2008
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ausprobieren und berichten. :D
... das steigert meinen Optimismus ja beinahe ins unermässliche :shock:

Ok, als erstes werde ich es ohnehin nur mit der 7390 probieren. Ohne Not stecke ich da nichts zwischen, vor allem keinen Speedport ...
Wenn nötig wird das Ding für ein paar Monate gemietet.
 

VOiper89

Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2010
Beiträge
454
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weiß, dass bei den bisherigen Routern (W722V, W723V) immer in der Anleitung gestanden ist, dass die Funktion "Als DSL-Modem verwenden" nur bei ADSL-Anschlüssen funktioniert.
Allerdings finde ich diesen Zusatz nicht in der Bedienungsanleitung des W921V. Also könnte es funktionieren. :)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,429
Beiträge
2,046,404
Mitglieder
354,176
Neuestes Mitglied
m.artmann