[Gelöst] FB 7390: kein Zugriff von Sat-RCV/Mediaplayer auf FB möglich

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich habe die als Router konfigurierte 7390 als Router (inkl. DHCP- u. DNS-Server) eingerichet. Alle Geräte wie PC, Repeater und Smartphone haben problemlos Zugriff auf die 7390 (LAN u. WLAN) und auf das Internet.

Nur mein Sat-Receiver TF7700 (soll auch als Medienplayer dienen) verweigert sich (od. die FB sich ihm). Nicht mal ein Ping auf die FB ist möglich - raus komme ich überhaupt nicht. Ein Ping auf den PC geht indessen einwandfrei.

Zwar habe ich den TF7700 in der FB als Gerät eingetragen (Name, IP u. Mac-Adresse), aber es wird keine grüne LED wie bei den anderen Geräten angezeigt (FB/Netzwerk/Geräte und Benutzer)

Ich kann via Filezilla oder Telnet prima auf den TF7700 zugreifen.

Der TF7700 hat wie ein PC eine feste IP, gleiches Subnetz, gleichen Gateway und gleichen DNS-Server.
Was verhindert den Zugriff des TF7700 auf die FB, wenn doch Zugriff auf den Rechner und umgekehrt möglich ist? Beide kommunizieren doch über die FB - zwar nur über den integrierten Switch, aber dennoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

ralalla

Mitglied
Mitglied seit
7 Feb 2007
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gateway ist die IP der FB eingetragen ???
Hört sich so an als ob dort die IP des PC drinnen steht.
Oder DHCP mal aktivieren und den Receiver auch umstellen. Dann müsste der ja eine IP bekommen mit der man ins INet kommt.
 

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hier mal zur Verdeutlichung die NW-Einstellungen des TF7700 - da dürfte nichts Aufregendes bzw. Ungewöhnliches einzustellen sein - wie ein PC halt.

TF7700_NW.jpg

Man erkennt den Gateway = FB und die richtigen Adressen.

Was bzw. wer verhindert den Zugang zur FB?
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

..eigentlich scheint alles soweit ok zu sein, obschon...ich würde an deiner Stelle ersteinmal das dhcp aktivieren ;)

..und dann weitertesten..
 

ralalla

Mitglied
Mitglied seit
7 Feb 2007
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Würde auch erst ma DHCP testen. Wobei lies erst mal was ich noch geschrieben habe !!!!!
Welche Funktionen willst du den nutzen damit. In der Anleitung steht nichts von "Stream-Funktionen".
Wenn man im Internet ein wenig sucht findet man auch schnell das außer einem Firmwareupdate mit der original Software nichts über die LAN Schnittstelle möglich ist.
(Beschäftige mich viel mit der Vernetzung von Haus- und Multimediatechnik daher schnell mal in div. Foren nach dem Receiver gesucht und folgendes gefunden)

Das Zauberwort für den Receiver nennt sich wohl Enigma. Hier ein Auszug aus einem Forum:

"Darüber hinaus bietet Enigma aber auch einige Sonderfunktionen, die in der Original Firmware nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen

Streamen von TV-/Radio und Aufnahmen übers Netzwerk
Komplette Steuerung des TF7700 über Webinterface (Fernprogrammierung)
Freigabe der internen Platte im Netzwerk, Aufnahmen auf dem TF woanders ansehen ohne Kopieren
Zugriff auf andere Speichermedien im Netzwerk, Filme auf dem TF schauen, die nicht auf der Platte liegen
Plugins und Add-Ons
Viele unterstützte Medienformate: DivX 5 (nicht 3!), Xvid, H.264, MPEG1, MPEG2, MP3s, WMAs, .wav und Wavedateien. Containern .avi, .vob, .ts, .trp, mpg .m2ts, .mp4, .mkv, .mp3, mts, wma und .wav
FTP Zugriff
PiP (noch nicht perfekt, aber da!)
Schnittfunktion (über Plugin)
Unzählige Zusatzfunktionen über Plugins "

Nutzt du die original Firmware ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Habe ich gemacht (DHCP) - der Netzwerktest auf dem Topf (TF7700) ergibt: keine IP und kein DNS bestätigt. LAN ja - int. Netzwerk ja.

Richtig - das Zauberwort heißt Enigma 2 (AAF-Team). Kann mir kaum einen Topf mit O-FW vorstellen, aber es soll noch welche geben. ;)

Vor der FB hatte ich den Topf schon und auch Netzwerk-/INetzugang. Das funzt bestens mit Enigma2. Und ja - als Medienclient soll er auch mal werkeln.

Aber mir würde es ja schon reichen, wenn ich nach draußen käme. Es kann doch nicht sein, dass die FB das abblockt. Wodurch/womit?

Ich kapiere es nicht und das Bisschen an NW-Kenntnissen, das ich in den letzten Jahren mitbekomme habe, wird auf den Kopf gestellt.
 

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die glaubt man nicht.

Allen hieran Beteiligten möchte ich das Bildchen nicht vorenthalten:

TF7700_FB_heise.de.jpg

Wie Ihr seht, kann sowohl die FB als auch heise.de angepingt werden (DNS funzt also auch).

Was habe ich gemacht? Ich habe den Topf vom Switch, der von Anfang an an der FB hängt und 100MBit-Geräte problemlos versorgt, von da weg und direkt an die FB gehangen, dann weiter ein wenig gepingt und traute meine Augen nicht.

Jetzt könnte man sagen: Aha - das war's - der 100MBit-Switch war der Übeltäter. Wenn der blockte, wieso dann nur den Topf Richtung FB-IP, nicht aber Richtung PC? Topf und PC waren ja ebenso über den Switch miteinander verbunden. Sollte der Switch, der "doof" ist, ausgerechnet den Topf ausschließlich bzgl. FB aussperren wollen? Ich kann es mit Logik nicht erklären.

Fakt ist, es läuft und auch der NW-Test auf dem Topf läuft jetzt schneller ab und bestätigt Alles.

Ebenso taucht jetzt der Topf mit grüner LED in der FB auf. Und die dort gelistete (weil ausgelesene) Mac-Adresse ist auch eine andere als die via telnet/ifconfig ermittelte (was ich nicht verstehe - die MacAdr ist einmalig).

Jetzt werde ich das Ganze nochmal mit DHCP testen - die IP bekomme ich ja (hoffentlich) jetzt in der FB angezeigt.

Danke bis hierhin - hoffentlich bleibt es so! :D
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,961
Beiträge
2,068,324
Mitglieder
357,026
Neuestes Mitglied
TomTom92