.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7490 Leistungskapazität sehr gering

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Ganzfix, 14 Juni 2018 um 10:51 Uhr.

  1. Ganzfix

    Ganzfix Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    ich habe eine Fritzbox mit Firmware 6.93. Das Problem bestand aber auch schon bei Firmware 6.83.
    Störsicherheit steht auf maximale Performance und Vorherige DSL-Version bringt bei der 6.93 auch nichts.
    Die Leistungskapazität ist deutlich geringer als die max. DSLAM-Datenrate. Ist das eher ein Problem der internen Verkabelung oder des Anbieters?
    Kann die Ursache sein, dass die Telekom hier auf BNG umgestellt hat?

    Laut Vertrag sollten es eigentlich 16.000 im Download und 1.000 im Upload sein.
    Würde mich über Tipps freuen.

    Gruß, Nils
     

    Anhänge:

  2. deoroller

    deoroller Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei 42 dB Leistungsdämpfung wird anscheinend nicht mehr geschaltet.
     
  3. Ganzfix

    Ganzfix Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die Frage ist nur woher die Leistungsdämpfung kommt. Dass heißt als nächstes müsste ich versuchen die Fritzbox möglichst in der Nähe des Hausanschlusses anzuschließen zu schauen, ob die Leistungsdämpfung eher intern oder extern ist?
     
  4. Ohrenschmalz

    Ohrenschmalz Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2006
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wäre ein erster Ansatz. Seit wann besteht denn das Problem?
     
  5. deoroller

    deoroller Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    War die Leitungskapazität früher mal höher? Hast du noch einen Splitter?
     
  6. NDiIPP

    NDiIPP Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    28
    War es denn überhaupt mal anders? Wie lang ungefähr ist denn eigentlich die TAL oder wie weit ist der DSLAM entfernt? Wer ist der Netzbetreiber?
     
  7. Ganzfix

    Ganzfix Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Es ist der Anschluss unserer Kita. Gefühlt würde ich sagen, es war früher schneller - bin mir aber leider nicht sicher. Ich muss nun im Keller erst einmal den Hausanschlusses suchen.
    Aber woher soll ich wissen wie lang die TAL ist oder wo sich der DSLAM befindet? Anbieter ist Entega Medianet in Darmstadt, mit angemieteter Leitung der Telekom.
     
  8. NDiIPP

    NDiIPP Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wenn du das nicht weiß kann ich folgende Frage nicht beantworten:
    Das Spektrum könnte ja vielleicht noch helfen. Könnte auch sein, dass der Anschluss einadrig läuft.

    Dann kann das ja schon einmal nichts mit einer BNG-Umstellung der Telekom zu tun haben denn imo nutzt dieser Anbieter eigene Technik (DSLAM), dieser mietet nur die TAL bei der Telekom.