.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB7050 schaltet automatisch auf Internet-Telefonie um, obwohl nicht konfiguriert

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von petef, 30 Okt. 2006.

  1. petef

    petef Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    folgendes seltsames Problem existiert:

    an der FB7050 (Firmware 14.04.15) ist am S0 eine Eumex 306 angeschlossen, an welcher weitere Analog-Telefone und ISDN-Telefone haengen.

    Splitter->NTBA->FB->Eumex->Analog/ISDN-Geraet
    (Verkabelung sollte wohl richtig sein.)

    In der FB7050 sind keine VOIP-Provider konfiguriert.

    Jedesmal, wenn versucht wird ueber ein an der Eumex angeschlossenes Telefon zu telefonieren (egal ob analog oder ISDN), ist fuer kurze Zeit das Freizeichen (an der FB leuchtet die LED Festnetz) zu hoeren und ploetzlich, in unregelmaessigen Zeitabstaenden, schaltet die FB um auf Internet-Telefonie (an der FB leuchtet die LED Internet). Dann ist die Leitung tot und im Display des ISDN-Telefons erscheint "Stoerung".
    Es spielt keine Rolle, ob die Eumex oder das ISDN-Telefon am S0 der FB haengt. Das Resultat ist daselbe.
    Dabei ist in der FB die Internet-Telefonie nicht konfiguriert.

    Woran liegt das, dass die FB eigenstaendig umschaltet? Hat jemand eine Idee?
    Fuer Eure Antworten waere ich sehr dankbar.

    Auch mehrmaliger Factory-Reset und Firmware-Update der FB brachte keine Besserung.

    Wird die Eumex direkt am NTBA betrieben, kann fehlerfrei ueber das Festnetz telefoniert werden.

    Gruss
    Pete
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du vielleicht irgendwelche alte Wahlregeln,
    die auf einen deaktivierten VoIP-Account verweisen?
     
  3. petef

    petef Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, sicherlich nicht.

    Denn durch Factory-Reset wird die komplette Konfiguration geloescht, oder etwa nicht?

    Hatte den Factory-Reset mindestens 2x durchgefuehrt.

    Aber ich schau spaeter nochmals nach (hab im Moment keinen Zugriff auf die Box).

    Gruss
    Pete
     
  4. petef

    petef Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, das passiert, wenn man den Hoerer eines Telefons abnimmt, waherend an der FB die Eumex, und an der Eumex selbiges ISDN/Analog-Telefon angeschlossen ist (es werden KEINE Rufnummern gewaehlt):
    Es ertoent das Freizeichen fuer unbestimmte Zeit (zwischen 0 sec. und 20 sec.), an der FB leuchtet die LED Festnetz.
    Nach einiger Zeit geht die LED Internettelefonie kurz an, dann gleich wieder aus, und als Tonsignal ertoent "tuet tuet tuet pause tuet tuet tuet ..."
    Wird darufhin eine Nummer gewaehlt, ertoent das Besetztzeichen und im Display des Telefons wird "Stoerung" angezeigt.

    In der FB sind weder Internettelefonie, noch Weiterleitungen, noch Wahlregeln und auch keine ISDN-Endgeraete sowie Nebenstellen konfiguriert.
    Somit sollte die FB nichts anderes tun, als den S0 Bus nur durchschleifen.

    Selbst mit in der FB konfigurierten Nebenstellen und ISDN-Endgeraeten hat die FB daselbe Verhalten.

    Hardwaredefekt in der FB?

    Gruss
    Pete
     
  5. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die FritzBox schleift den S0 nicht durch. Sie baut generell einen komplett eigenen internen S0 auf. Nur so kann der S0 funktionieren, auch wenn überhaupt kein (externer) ISDN-Anschluss vorhanden ist.
    Daher ist es in jedem Fall wichtig, die FritzBox korrekt zu konfigurieren.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich vermute mal ein Problem mit der Verbindung: NTBA -> FBF!

    Die FBF will schon über Festnetz telefonieren, findet aber keins!

    Kommen denn Anrufe an?

    Genau muß die Verbindung lauten:

    NTBA => FBF [ISDN/analog] und FBF [S0] => Eumex

    Für diese beiden Verbindungen müssen ISDN-Kabel benutzt werden!
     
  7. petef

    petef Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 petef, 30 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2006
    @Marsipulami:
    Selbst mit konfigurierten ISDN-Geraeten und Nebenstellen tritt das Problem auf.
    Laut 1&1-Installationsposter fuer die FB werden die Telefone angeschlossen und man kann ueber Festnetz wieder telefonieren, ohne dass ISDN-Geraete bzw. Nebenstellen in der FB konfiguriert werden muessen.

    @RudatNet:
    Anrufe kommen keine an. Der Anrufer erhaelt das Belegt-Zeichen. Es scheint auf beiden Leitungen.
    Wir haben ISDN-Kabel verwendet, und auch die Anschlussreihenfolge stimmt ueberein.
    Ein Kabeldefekt ist auszuschliessen, da wir verschiedene ISDN-Kabel getestet haben.

    Was vielleicht noch hinzuzufuegen waere, dass diese Symptome mit einer vorhergerigen Firmware (weiss nicht, welche es genau gewesen ist) nicht auftraten, und somit Festnetztelefonie ueber die FB moeglich war, und zwar unabhaengig der Konfiguration von ISDN-Geraeten bzw. Nebenstellen.

    Gruss
    Pete
     
  8. petef

    petef Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    danke fuer Eure Tips.

    Dieser Thread kann geschlossen werden.

    Denn nach Schilderung dieses Problems beim AVM-Support, hat AVM eine neue Box zugesichert. Die sollte in den naechsten Tagen eintreffen.
    Es ist tatsaechlich die FB-Hardware defekt.

    Gruss
    Pete