FB7270 hat Probleme bei zahlreichen, gleichzeitigen Anrufen über ISDN ?

Peter931

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
816
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

ich hatte gestern folgendes Phänomen:

Keine Verbindung zum Internet mehr.
Fritzbox kann nicht mehr DSL synchronisieren.
Auch intern über LAN keine Verbindung mehr vorhanden.
Reboot hilft, aber nach ein paar Minuten das gleiche Problem.

Zu diesem Zeitpunkt gab es zahlreiche, parallele Anrufe auf unseren ISDN-Anschluß, wegen einer Anzeige, die geschaltet war.

Da seit 2 Jahren ansonsten immer alles bestens läuft, der letzte Freetz-Update auch 4 Wochen zurückliegt, habe ich sonst keine Erkärung dafür.

1. Da ich kein ISDN-Spezialist bin: Können auf der gleichen ISDN-Nummer mehrere Gespräche von Versatel(extern) zur Fritzbox vermittelt werden?

2. Könnte das wirklich eine Ursache für das Problem sein?
( Es schellte natürlich auf sämtlichen Analog, ISDN und DECT-Phones.
Original AVM-Netzteil ist angeschlossen.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,195
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
38
Weil bei ISDN nur zwei Gespräche gleichzeitig möglich sind, halte ich das für unwahrscheinlich. Ein defektes Netzteil könnte eher die Ursache sein.
 
M

mikrogigant

Guest
Oder ein defekter Splitter.

@Peter931: an einem ISDN-Anschluss können gleichzeitig maximal 2 Anrufe an die gleiche MSN zum Teilnehmer durchgestellt werden. Wenn eine "Rufumleitung bei Besetzt" eingerichtet ist, kann die Vermittlungsstelle außerdem 1 weiteres Gespräch für diese MSN annehmen, das dann aber zum eingestellten Umleitungsziel umgeleitet wird. Wenn das Umleitungsziel das eigene Handy ist, kann man an einem ISDN-Anschluss also maximal 3 Anrufe für eine bestimmte MSN entgegennehmen (zwei am Festnetzanschluss, einer via Rufumleitung am Handy).

Grüßle

Der Mikrogigant
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,935
Beiträge
2,068,028
Mitglieder
356,997
Neuestes Mitglied
Gotcha2112