.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB7270, OpenCom 30, InternetTel geht nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Jano06, 22 Jan. 2009.

  1. Jano06

    Jano06 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    #1 Jano06, 22 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2009
    Hallo,

    habe seit gestern meine FB7270 in Betrieb genommen (vorher 7050).
    Das einzige was nicht funktioniert, ist das Telefonieren übers Internet.
    Komponenten:
    - T-Net ISDN-Anschluss, sowie DSL mit Carpo als Provider
    - FB7270 mit Y-Kabel an Splitter und NTBA
    - Am S0 der Fritz eine DeTeWe OpenCom36 mit 4 analogen Telefonen

    In der FB habe ich "Festnetz" aktiviert und ISDN angehakt, sowie die ISDN-Telefonnummern eingetragen.
    Unter "Telefongeräte" habe ich dann ausprobiert:
    - an S0 Telefonanlage oder
    - an S0 3 Telefone (mit den 3 ISDN Nummern) eingetragen.

    Geht irgendwie alles nicht. Sobald ich ein Gespräch nach draussen führen möchte, geht die "Telefonie Festnetz"-LED an. Internettelefonie macht die FB nicht (Tel.-Provider ist eingetragen, erkannt und registriert).

    In der OpenCom sind auch die Rufnummern eingetragen und den Telefonen zugewiesen (die klingeln sollen).

    => Wie muss ich die FB konfigurieren ???

    Danke für jede Hilfe.

    p.s. Habe mit der SuFu kein passendes Thema gefunden ....
     
  2. Jano06

    Jano06 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    OpenCom 36lan an 7270

    Hallo,

    hier ein aktueller Zwischenstand:
    - Unter "Telefongeräte" habe ich jetzt "ISDN-Telefonanlage" eingestellt.
    - Unter "Wahlregeln" für Ortsnetz, National und International die Internet-Telnummer eingestellt.

    Ist das der einzige Weg, wie ich die Box dazu bewegen kann immer über das Internet zu telefonieren ? In meiner 7050 konnte ich explizit einstellen, welche TelNr. für abgehende Gespräche verwendet werden soll.

    Hat den keiner eine ISDN-Telanlage am S0 einer 7270 hängen und telefoniert über das I-Net ???

    Gruss

    J.
     
  3. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei der Nutzung von ISDN Geräten musst du die gewünschte Abgangsnummer am ISDN-Gerät konfigurieren. Wenn du also abgehend per VoIP telefonieren möchtest, muss folglich die entsprechende VoIP Nummer am ISDN Gerät als Abgangs-MSN hinterlegt werden. Die Wahlregeln haben dann die Funktion Ausnahmen zu definieren.
     
  4. Jano06

    Jano06 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Hmm,

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Demzufolge muss ich in der TK-Anlage in irgendeinem Menue einstellen:
    "Abgehende Anrufe" = VoIP-TelNr. , richtig ?

    Leider kennt diese DeTeWe OpenCom36lan diese Funktion "abgehende Anrufe" nicht. Vielleicht ist es jedoch die Reihenfolge der eingetragenen Tel.Nr. in der Anlage.
    Die Anlage kennt nur 3 interessante Menues:
    - Eintragen der ISDN-Tel.Nr.
    - Konfigurieren, was jeder Anschluss darf.
    - Einstellen welche Nebenstellen klingeln sollen.

    Leider ...

    Vielleicht hat jemand eine OpenCom36lan ?

    Gruss

    J.