.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] FB7360 wie ins Wlan bekommen

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von VirtuellOriginell, 11 Sep. 2017.

  1. VirtuellOriginell

    VirtuellOriginell Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo alle zusammen.

    Habe noch ein alte FB7360 rumliegen der ich gerne eine 2tes Leben als IP-Box mit Streamripper und als FTP-Server geben würde.
    Nun habe ich aber von das Problem das die AVM Firmware kein "Internet über Wlan" kann und sobald ich sie auf Repeater-Betrieb stelle komme ich nicht mehr auf das Webinterface.
    Ich sehe zwar die Mac-Adresse in der Basis-Fritzbox (die FB die das Netztwerk aufbaut in das sich die 7360 einloggen soll) dort wird mir auch ein Empfangspegel angezeigt aber keine IP-Adresse.
    Komme weder mit fritz.repeater noch mit der vorher eingestellten IP-Adresse drauf.

    Was tun um wieder auf das Webinterface zugreifen zu können?
     
  2. qwertz.asdfgh

    qwertz.asdfgh IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Feb. 2011
    Beiträge:
    4,399
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. VirtuellOriginell

    VirtuellOriginell Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    So mit der Notfall IP (169.254.1.1) komme ich rauf wenn ich dem Rechner die IP 169.254.1.2 gebe und die Box direkt am PC angeschlossen ist, wenn noch einer andere Fritzbox dazwischen hängt komme mit der Notfall-IP auf diese. Also fast genauso wie es AVM geschrieben hat.

    Das war es mit dem Erfolgsmeldungen. Die 7360 sagt mir etwas von DHCP Fehler, was ich nicht so ganz verstehe ich verwende Statische IP Adressen, sollte es daran liegen?
    Beim Repeater-Betrieb kann ich auch die IP der Box nicht mehr ändern, die Option ist im Webinterface nicht mehr verfügbar. Soll das so sein?
    Muss ich in der 7360 eine statische IP4-Route (bei Statische Routingtabelle) auf die Basis-Fritzbox einrichten?
     
  4. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Moin

    Ja, nur der alte nicht mehr unterstützte WDS Repeatermodus erlaubte eine statische IP.
    Welche Firmwareversion wird in der 7360 benutzt ?
    Welche Box ist Basis und welche Firmwareversion hat die ?
    Wurde im Repeater die Basis ausgewählt/angehakt ?
     
  5. VirtuellOriginell

    VirtuellOriginell Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die aktuelle AVM aber mit Freetz gepatcht (Streamripper hinzugefügt)
    Basis ist eine 7490 mit aktueller AVM Firmware
    Ja und als Accesspoint funktioniert sie auch.
     
  6. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dann sollte die 7360 auch eine IP von der 7490 bekommen.
    Sie taucht aber 2x in der 7490 auf.
    1x als Repeater (W-LAN) und 1x als normaler Klient in den Netzwerkverbindungen.
     
  7. VirtuellOriginell

    VirtuellOriginell Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    mmhh aber DHCP ist in der 7490 ausgeschaltet, der Rest im Netzwerk hat/braucht feste IP oder geht beides?
     
  8. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    #8 koyaanisqatsi, 12 Sep. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 12 Sep. 2017
    Du bringst einen Vulkanier zur Weißglut :)

    Dass kann dann auch so niemals nicht funktionieren.

    Standardbelegung der IPs in der Fritz!Box....
    2-19 für statische IPs
    20-200 für DHCP
    201-254 sind für VPN Klienten gedacht

    Also aktiviere DHCP und pass die DHCP Range so an, dass deine statischen IPs sich nicht in ihr befinden.
     
  9. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,563
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    @koyaanisqatsi,
    woher kommt denn diese merkwürdige VPN-Klienten Begründung?
    Kann/soll/darf man da keine statischen IPs mehr verwenden?

    Joe
     
  10. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sind doch statisch, hinter der DHCP-Range.

    Die bekommen bspw. Smartfons/Tablets zugewiesen wenn über die "Benutzerverwaltung" VPN angehakt wird.
    ...und auch wenn mit der "MyFRITZ!App 2" die "Heimnetzverbindung"* eingerichtet wird.


    * AVM Jargon für VPN
     
  11. VirtuellOriginell

    VirtuellOriginell Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  12. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei mir bekommen solche "Kanditaten" immer die selbe IP zugewiesen.
     
  13. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,406
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Genaus so funktioniert es bei meiner 7580.
    Dazu noch den Haken setzen "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen." ;)