.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] FB7490: Internet-LED blinkt seit Monaten

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von gshybrid, 12 Dez. 2017.

  1. gshybrid

    gshybrid Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Seit einigen Monaten blinkt an meiner FB7490 die Internet-LED dauerhaft (also die LED "unter" der DSL-LED). Leider konnte ich bisher noch nicht rausfinden, woran das liegt. Die Funktionalität der FB selber ist aber im vollem Umfang gegeben.

    Hat jemand eine Idee, woran das Blinken liegt und wie man es abstellen kann??
     
  2. ralph.sprenger

    ralph.sprenger Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Diese LED lässt sich in Funktion einstellen. Wahrscheinlich ist die bei dir auf Signalisierung verpasster
    Anrufe eingestellt (dann blinkt sie) und nicht auf Internetverbindung.
     
  3. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,578
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. gshybrid

    gshybrid Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Richtig, bei mir ist die Internet-LED auf Signalisierung verpasster Anrufe eingestellt. Das Dumme ist nur, dass es keine verpassten Nachrichten in der Mailbox gibt, wenn ich dort anrufe.

    Wat nu?
     
  5. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,578
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei der 7490 kann man nur das Verhalten der Info-LED selbst einstellen, nicht das der Internet-LED.
    Es geht dabei nicht nur um die Nachrichten der FRITZ!Box Mailboxen.
    Auch Nachrichten auf z.B. einer T-Online Voicebox werden so über die Internet-LED signalisiert.
     
  6. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,764
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Die "Internet (Telefon)"-LED läßt sich in ihrer Bedeutung auch gar nicht (auf "normalem" Weg) verändern ... das gilt nur für die "Info"-LED.

    Ansonsten fehlen einfach jede Menge Informationen ... schon "die Mailbox" ist als Begriff so eine Sache, wenn man gar nicht weiß, was für "Eigene Rufnummern" überhaupt konfiguriert sind und auf welcher Technologie die beruhen. Da es ja nicht für jede Rufnummer eine eigene LED gibt, kann schon ein zusätzlicher SIP-Account bei einem Drittanbieter, der seinerseits MWI-Nachrichten sendet, dieses Blinken auslösen.

    Also gehört neben Zahl, Typ und Anbieter aller konfigurierten Rufnummern dann auch noch die Abfrage aller Mailboxen (deren Anzahl und Typ eben wieder von den konfigurierten Rufnummern abhängt) zu einer Fehlermeldung und -suche ... dat wär ja mal een möglicha Ansatz für ne Suche, wa?
     
  7. gshybrid

    gshybrid Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe jetzt die Lösung des Rätsels gefunden; es hängt mit der Message-Box bei 1&1 zusammen, die man im Control-Center einrichten kann. Dort waren für meine Tel.Nr. bei Anruf dieser Nummer keine Nachrichten gespeichert.

    Vorgehen:
    1. Message-Box für meine Tel.Nr. im Control-Center deaktiviert:
      --> Blinken der Internet-LED verschwindet.
    2. Anschließend Message-Box wieder für dieselbe Nummer aktiviert
    Jetzt scheint das Blinken dauerhaft verschwunden zu sein ... toi, toi, toi.