[Problem] FB7590 integrierter Faxempfang will nicht

Tigerbolle

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo Forum,

ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen, nachdem ich meine ganze Familie heute schon mit klingelndem Telefon nerve.
Ich habe einen Telekom VDSL Anschluss mit 3 Telefonnummern (war vor 100 Jahren mal ein ISDN Anschluss, wurde aber auf VoIP umgestellt). Eine der Telefonnummern ist tot, eine wird mit einem analogen Gigaset, welches an FON1 hängt für Telefonie genutzt und die dritte habe ich in der FB nach AVM Anleitung für den internen Faxempfang eingerichtet. Zusätzlich habe ich FRITZ!fax installiert, um Faxe mit Sendebestätigung senden und ablegen zu können.

Mir wurde vor kurzem ein Fax geschickt, welches aber nicht an meine in der Box hinterlegten Mailadresse weitergeleitet wurde. In der Übersicht der Sprachübertragungen wird es als T.38 angezeigt. Alle Faxe, die ich nach etlichem Rumgestelle heute als Testfaxe verschickt habe, haben kein T.38 mehr und haben zudem das Problem, dass sich zuerst das Gigaset dumm und dämlich geklingelt hat und später habe ich dann hier einen Thread gefunden, indem zum AB geraten wurde. Jetzt geht der automatisch dran, die FB erkennt es aber trotzdem nicht als Fax. Was mache ich denn falsch? T.38 ist aktiviert, Festnetz ist nicht aktiviert (weil IP-Telefonie), Passive Faxweiche ist aktiviert, AB geht auf der Nummer sofort dran. Ist das Problem, dass ich "Festnetz aktiv" nicht angehakt habe?

Sollte ich irgendwelche relevanten Angaben vergessen haben, weist mich bitte darauf hin. Ich bin bei mir in der Familie zwar Technikbeauftragte, bin aber eigentlich nur Nichtauskennerin unter viel schlimmeren Nichtauskennern.

Danke Euch für Eure Hilfe!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,390
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,508
Punkte für Reaktionen
229
Punkte
63
So ist es, zudem verwendet man getrennte Nummern für Telefonie und Fax, sonst hat man immer das Problem. Prüfe mal bei Fon1, ob dort auch wirklich nur Telefonnummer aktiv ist für eingehend und nicht noch die Faxnummer.

Wenn man Sprachqualität mindern möchte, nutzt man natürlich den Fon1, statt Gigaset direkt via DECT anzumelden. ;)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,390
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63
Poste mal die Screenshots mit den Einstellungen von "Telefoniegeräte" und "Eigene Rufnummern".
Wie kann denn eine Rufnummer tot sein, gerade wenn es schon vor 100 Jahren mal ein ISDN Anschluss war?
 

Tigerbolle

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@KunterBunter : die Auswahl ist ausgegraut, es ist aber ein Häkchen gesetzt (siehe Anhang). Und zur zweiten Frage: eine Rufnummer ist für mich dann tot, wenn man sie einfach nicht benutzt - das meinte ich jedenfalls damit :) .

@HabNeFritzbox :
zudem verwendet man getrennte Nummern für Telefonie und Fax
... das tue ich ja. Das interne Fax hat eine separate Nummer. Ich hab jetzt unter DECT/Schnurlostelefone mal nachgeschaut und da war tatsächlich "alle Nummern" aktiv. Scheinbar wurden also alle Anrufe (und demnach auch Faxe) auf das Telefon umgeleitet. Ich bin mir übrigens gar nicht sicher, ob das Telefon NICHT über DECT angemeldet ist. Ich habe die Basisstation zwar mittels Kabel in FON1 gesteckt. Es wird mir auf der Übersichtsseite zu den Telefoniegeräten folgendes angezeigt (siehe Anlage). Dazu muss ich erklären, dass nur die Basisstation in der Fritzbox steckt, ich an der Basisstation aber zusätzlich zum dazugehörigen Mobilteil noch 2 weitere Mobilteile benutze (die vermute ich hinter FON 1 und 2), die an der Basisstation angemeldet sind.

Beiträge zusammengefügt - HabNeFritzbox
... und so sieht ein Testfax in der Übersicht aus, welches ich versucht habe mir über einen Internetanbieter zu schicken ...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,390
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63
Wenn das Fax an deine in der Box hinterlegten Mailadresse weitergeleitet werden soll, muss der Absender, insbesondere SMTP-Server und Port, bei "System" -> "Push Service" korrekt eingetragen sein. Du kannst da den E-Mail-Versand nach Übernahme der Einstellungen testen.
 

Tigerbolle

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wenn das Fax an deine in der Box hinterlegten Mailadresse weitergeleitet werden soll, muss der Absender, insbesondere SMTP-Server und Port, bei "System" -> "Push Service" korrekt eingetragen sein.
Da kann ich keinen SMTP-Server und Port eintragen, nur die Mailadresse. Wenn ich dort auf den Stift klicke, lande ich nur im selben Dialog ("Faxfunktion") wo ich die Mailadresse eintragen und den Speicherort bestimmen kann. Da gibt es aber keine weiterführenden Möglichkeiten der Eintragung.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,508
Punkte für Reaktionen
229
Punkte
63
Kein Gerät hat eine abgehende Rufnummer?
Internes Fax und nen AB für Fax?

Also alles komisch, der AB ist unnötig, interne Fax reicht. Kannst Also Fax AB löschen. Die beiden Mobilteile am besten direkt per DECT anmelden, dass alle 3 direkt an der FB sind. Dann kannst Gigaset Basis unabhängig aufstellen, und bekommt nur Strom, nichts weiter.

So könnt ihr mit HD Telefonieren und auch mehrere Gespräche gleichzeitig nutzen.

Wie KunterBunter schrieb, musste einen Mailserver angeben, entweder gibst Daten vom Anbieter an, oder es passt eine Vorlage. Bei Absender unter Pushmail, dort Daten eintragen und Testmail senden lassen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,390
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63

Tigerbolle

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Sorry, ich hab übersehen, dass ich im Reiter "Absender" die Daten eintragen muss o_O. Ist jetzt getan, erfolgreich Testmail verschickt und alle Mobilteile via DECT angemeldet. Das Fax geht leider noch immer nicht.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,508
Punkte für Reaktionen
229
Punkte
63
Der unnötige AB wurde entfernt, und T38 ist aktiv. Wird von Telekom eh nur bedingt unterstützt, läuft aber mit und ohne T38 generell.

Testffax hat in beide Richtungen funktioniert.

Nur noch alte Gigaset Basis von FB abziehen, und aufstellen wo es passend ist mit nur Strom für die Mobilteile.
 
  • Like
Reaktionen: Tigerbolle

Tigerbolle

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Tausend Dank nochmal für die Hilfe und die vielen tollen Tipps! Du hast mir mein Wochenende gerettet.
 
  • Like
Reaktionen: HabNeFritzbox

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
728
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
Über die interne Faxfunktion meiner 7590 kommen bei mir sehr viele Faxe an, welche ich mir per Push-Service als E-Mail weiterleiten lasse.
T.38 habe ich in meinen Einstellungen aktiviert. Einige eingehende Faxe werden als Fax (T.38) angezeigt, andere wiederum "nur" als Fax.

Mir ist bei deinem Screenshot 4 aufgefallen, dass das eingehende Fax bei dir nicht als Fax erkannt wird.
Zum Vergleich ein Screenshot von mir:

Fax.JPG

Zu deinem Screenshot 3: Bei mir ist der Haken bei "Passive Faxweiche" nicht gesetzt. Den solltest du rausnehmen (Festnetz aktiv setzen > Haken der Faxweiche raus > Festnetz aktiv wieder deaktivieren....)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,508
Punkte für Reaktionen
229
Punkte
63
Dort war kein Haken drinnen, und es läuft ja. Zumindest über Telekom und FB zu FB.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,390
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,508
Punkte für Reaktionen
229
Punkte
63
Problem mit Pushmail Absender wurde ja schon behoben, daher kam neben dem neuen Testfax sogar noch ein älteres bereits empfangenes Fax an.

Bei der Anzeige dass dort kein Fax stand, vermutlich wegen dem AB und internen Fax auf gleicher Nummer, hatte den unnötigen AB entfernt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,005
Beiträge
2,041,443
Mitglieder
353,278
Neuestes Mitglied
byrkoff