FBEditor braucht man den denn Überhaupt noch?!

FBEditor braucht man den denn Überhaupt noch ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    158

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,424
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
FBEditor braucht man den denn Überhaupt noch?!

Da AVM ja alles nur Denkliche unternimmt dritttools den gar aus zu machen,
dann ist eh Schluss mit den Änderungen.

Mich muss wohl der Teufel vor ein paar Jahren geritten haben als ich den SID Login anpasste,
da ich den FBEditor bis Heute nicht selbst für Änderungen gebraucht habe,
aber da kein Aktiver Nutzer des FBEditor's bereit dazu wahr,
bin ich wohl der Blöde gewesen den FBEditor das Laufen wieder beizubringen.

Jetzt Sagt mal was dazu, bei wem geht der FBEditor noch und welche Version davon,
und unter welcher Box mit der Firmware Version xxx.xx.xx
(84.05.50 <- Bitte nur so angeben, denn FRITZ!OS ist keine Version sondern eine Krankheit.)


FBEditor 0.6.9 ab Java 1.6 ohne Checksumme mit NoChecks bis welcher Firmware Version xx.06.xx ? ging es noch

FBEditor 0.7 ab Java 1.7 ohne Checksumme mit NoChecks bis welcher Firmware Version xx.06.xx ? ging es noch

FBEditor 0.7.2 (0.7.0.2 wurde umbenannt zu 0.7.2 ) ab Java 1.6 mit Checksumme mit und ohne NoChecks bis Firmware Version xx.06.xx

FBEditor 0.7.2.1 ab Java 1.6 mit Checksumme mit und ohne NoChecks bis Firmware Version xx.06.xx
Kleine Änderung im Upload nur ab Firmware Version xxx.06.xx

FBEditor 0.6.9.5 ab Java 1.6 mit Checksumme mit und ohne NoChecks bis Firmware Version xx.06.xx
mit Kennwort für die Sicherungsdatei

FBEditor 0.6.9.6 ab Java 1.6 mit Checksumme mit und ohne NoChecks bis Firmware Version xx.06.xx
mit Kennwort für die Sicherungsdatei
Kleine Änderung im Upload nur ab Firmware Version xxx.06.xx

FBEditor 0.7.0.5 ab Java 1.7 mit Checksumme mit und ohne NoChecks bis Firmware Version xx.06.xx
mit Kennwort für die Sicherungsdatei

FBEditor 0.7.0.6 ab Java 1.7 mit Checksumme mit und ohne NoChecks bis Firmware Version xx.06.xx
mit Kennwort für die Sicherungsdatei
Kleine Änderung im Upload nur ab Firmware Version xxx.06.xx

Die weiter Entwicklung ist von mir schon lange Eingestellt,
aber kleine Änderung sofern es noch geht und dann Funktioniert,
kann es noch geben.

Gruß Erwin ;)


Es gibt keine Funktionsgarantie da mangels Hardware nicht getestet werden kann.

FBEditor Versionen 0.7.2/0.7.2.1/0.6.9.5/0.6.9.6/0.7.0.5/0.7.0.6
alle hier auf Github zum Download.

Auf Github zum Download: FBEditor Version 0.7.2 ab Java 1.6 und Java 1.7 und Java 1.8, Erstellt mit Eclipse 4 und Java 1.6
FBEditor Version 0.7.2.1 ab Java 1.6 und Java 1.7 und Java 1.8, Erstellt mit Eclipse 4 und Java 1.6
FBEditor Version 0.6.9.5 ab Java 1.6 und Java 1.7 und Java 1.8, Erstellt mit Eclipse 4 und Java 1.6 mit Kennwort für Sicherungsdatei
FBEditor Version 0.6.9.6 ab Java 1.6 und Java 1.7 und Java 1.8, Erstellt mit Eclipse 4 und Java 1.6 mit Kennwort für Sicherungsdatei
FBEditor Version 0.7.0.5 ab Java 1.7 und Java 1.8, Erstellt mit NetBeans 8 und Java 1.7 mit Kennwort für Sicherungsdatei
FBEditor Version 0.7.0.6 ab Java 1.7 und Java 1.8, Erstellt mit NetBeans 8 und Java 1.7 mit Kennwort für Sicherungsdatei


Linkliste Pikachu Wiki -> >>>klick<<<
 

JL3

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2010
Beiträge
1,994
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
38
Runtergeladen habe ich den FBEditor, aber bis jetzt noch nie gebraucht oder benutzt. Seitdem AVM krampfhaft versucht, alles was fremd ist, von der Fritzbox zu verbannen, bin ich auf den RaspPi umgestiegen, der für SmartHome-Steuerung, Webserver etc. inzwischen sehr viel besser geeignet ist. Eine Entwicklungsarbeit für die Fritzboxen rentiert sich immer weniger und wenn die Richtung bei AVM so weitergeht, auch die Anschaffung einer Fritzbox, da gerade sie damals gute Entwicklungsmöglichkeiten bot. Pikachu's Frage scheint mir da sehr berechtigt. Trotzdem sollte, solange es noch möglich ist, der FBEditor noch lauffähig bleiben, in der Hoffnung, dass AVM zu einer entwicklerfreundlicheren Fritzbox zurückkehrt, wenn es genug User gibt, die dies wünschen und ihnen kundtun.
 

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Auch wenn ich ihn derzeit nicht aktiv nutze, Pikachu ich finde es einen Bombenleistung von dir ubnd ich behaupte mal das sehr viele User davon provitiert haben.
 

Opa114

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2014
Beiträge
122
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke dafür. Kann man immer mal wieder gebrauchen. So auch heute, da manche ISPs ihre modifizierte FritzOS Firmware aufspielen und man an manche Einstellungen nicht ran kommt ohne.

Nutze die Version FBEditor 0.7.2.1 mit FritzOS 06.23 (und ja es ist eine Krankheit schlimmer als die Pest ... :/)
 

Bud Cord

Neuer User
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Der FBEditor 0.7.2.1 hat mich gestern gerettet!
Bei zwei eingerichteten VPN-Verbindungen auf der 7390 mit OS 6.20 hat eine die IP *.120 (Default ist *.201 ff) im lokalen Netz blockiert.
Der PC mit fest eingestellter IP *.120 kam nicht ins Netz.
Nur mit dem FBEditor ließ sich die interne VPN-IP auf *.202 ändern.

Vielen Dank für das Rettungstool! :)
 

michaelba

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur mit 0.7.2.1 hab ich als Congstar-Altkunde meine 7490 zu Voip mit congstar überzeugen
können.

DANK & Gruß
Michael B
 

tjung

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2011
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bitte weiterentwickeln... Der FBEditor ist (war) gerade wegen Chescksummenbildung gut

Hallo.

Also ich finde (fand) den FBEditor gut.... Problem jetzt:

Ich habe nun eine FRITZ!Box 7490 (Original-Produkt) und mit der Firmware 06.24

Also lt. *.Export Datei lautet die entsprechende Zeile: 'FirmwareVersion=113.06.24'

Der Editor lädt auch meine config, aber ich kann (ich vermute weil die notwendige
Chechsummenprüfung und Korrektur in der FBEditor Version 0.7.2.1 wohl (noch?)
nicht implementiert ist, richtig?

Da die Dokumentation relativ überflüssig ist und der Editor sonst auch selbsterklärend
in seiner Bedienung ist, habe ich nur die Frage: "Wozu ist das Optionsfeld '[ ] NoChecks'
in den Einstellungen? Denn sowohl 'enabled' '[x] NoChecks', als auch ohne das
'enabled' '[ ] NoChecks' schlagen meine Versuche zusätzliche, z.B. noch nicht angeschlossene
Hosts "vorzukonfigurieren" und z.B. IP Addressen, MACs, etc. einzutragen.

Leider geht wohl auch nicht mehr der "früher", bzw. bei meiner 3270'er Box noch sehr
gut funktionierende Eintrag

NoChecks=yes

oben in der Konfigurationsdatei und dann update über die Weboberfläche nicht mehr.

Also ich trage das immer zwischen den Zeilen 'Language=de' und '**** CFGFILE:ar7.cfg' ein

--- snip ---
Language=de
NoChecks=yes
**** CFGFILE:ar7.cfg
--- snap ---

eingetragen und funktionierte "früher" sehr gut...

Was mache ich falsch, wie ist die 'NoChecks' Option zu handhaben und sollte (MUSS) ich die
geänderte Datei wieder mit dem Editor zurückspielen (enable or disabled 'NoChecks?) oder
kann ich auch die Datei speichern und/oder "irgendwo" sowas "ähnliches" wie "NoChecks=yes"
eintragen.

Also bitte weiterentwickeln und würde mich auch anbieten mich zu beteiligen und auszutauschen,
gerade in Bezug auf die essentiellen Informationen welche 'Parts' (Abschnitte) zur Checksummen-
Bildung herangezogen werden und mit welchem Algorithmus... Den Quellcode vom FBEditor habe
ich heute mal gezogen und muss ich mir mal anschauen... dauert sicher aber eine Weile bis ich so
ungefähr durchblicke, da ich mehr aus der Netzwerktechnik komme und nicht der große
Programmierer bin... PM ist willkommen.

T.
 

michaelba

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@tjung
'[x] NoChecks' = NoChecks=yes
funktioniert bei mir 7490 OS 6.24 grandios (nur das NoChecks=yes nicht mehr funkt, der Hacken vor NoChecks funkt)
Konfig laden
bearbeiten
bei bedarf speichern
zurückspielen (Box neustarten)
Gruß
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,337
Punkte für Reaktionen
1,425
Punkte
113
Die "korrekte Behandlung" von "NoChecks=Yes" wurde von AVM mit Version 06.20 (meines Wissens für alle Modelle, vorher ging es nur bei den DOCSIS-Modellen nicht) abgeschafft.

Seit dieser Version ist es unumgänglich, für den Re-Import einer geänderten Konfigurationsdatei eine korrekte CRC32-Prüfsumme am Ende der Datei zu haben. Dabei sollte bei der "NoChecks"-Option im FBEditor-Menü keine Checkmark zu sehen sein und es sollte auch keine "NoChecks"-Zeile in der Datei enthalten sein. Der Eintrag "NoChecks = yes" führt offenbar auch bei korrekt berechneter Prüfsumme zu einem Fehler beim Import der Datei, was sich - mangels ausführlicher Fehlernachricht - nicht immer leicht diagnostizieren läßt im FBEditor - das sieht dann meines Wissens häufig so aus, als wenn der FBEditor nicht funktioniert bzw. die FRITZ!Box die Änderungen einfach ignoriert.

Diese korrekte Prüfsumme können nur neuere FBEditor-Versionen erstellen, andererseits gibt es notfalls auch noch andere Wege (Perl-Skript oder Shell-Skript (ash)). Vielleicht findet sich ja jemand, der dem FBEditor noch die Abfrage der FRITZ!Box-Version (z.B. über jason_boxinfo.xml) beibringt und dann bei Versionen >= 06.20 die "NoChecks"-Option komplett abschaltet, damit sich daraus keine Probleme mehr ergeben können.
 

michaelba

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@PeterPawn
"NoChecks"-Option im FBEditor-Menü eine Checkmark
keine "NoChecks"-Zeile in der Datei

hat bei mir seltsamerweise gefunkt

Frritz!Box 7490 FRITZ!OS 06.24 + FBE 0.7.2.1

MfG

PS seit wann ist 7270v2 ne kabelbox (DOCSIS-Modelle sind doch kabler)
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,337
Punkte für Reaktionen
1,425
Punkte
113
hat bei mir seltsamerweise gefunkt
Die Frage wäre für mich, warum der FBEditor dann bei gesetzter Checkmark bei "NoChecks" keine entsprechende Zeile in die Ausgabedatei schreibt.

PS seit wann ist 7270v2 ne kabelbox (DOCSIS-Modelle sind doch kabler)
Habe ich hier etwas nicht mitgekriegt? Es geht doch gar nicht um eine 7270v2 (auch wenn die KDG-Homebox 1 eine solche war, die brauchte immer noch ein Modem). Meine Bemerkung zu den DOCSIS-Modellen bezog sich nur darauf, daß die Verwendung von "NoChecks = yes" bei den DOCSIS-Modellen (meines Wissens) noch nie funktioniert hat und somit die anderen Modelle ab 06.20 eigentlich nur nachgezogen wurden im Rahmen der neuen Sicherheitsbemühungen.
 

chm_2012

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2013
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo; ich wollte nur kurz hinzufügen, dass bei meiner FB 7390, FW derzeit xx.06.23, der FBEditor 0.7.2.1 (NoChecks = yes) weiterhin funktioniert.

Erst kürzlich habe ich einen Eintrag in der voip.cfg abgeändert, der auch korrekt in die Box zurückgespielt wurde...

Fazit: Weiterhin bitte einen FB-Editor (wenn möglich) und vielen Dank. :)
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,337
Punkte für Reaktionen
1,425
Punkte
113
Ich habe mal etwas mit der 0.7.2.1 getestet (ich benutze normalerweise eigene Shell-Skripte für die Aufgaben des FBEditors) und bin dabei auf folgende Feststellungen / Probleme getroffen:

1. Die "NoChecks"-Einstellung wird ja ohnehin nicht in die Ausgabedatei geschrieben, egal ob sie ausgewählt ist oder nicht - sie ändert nur das Verhalten beim Upload der Datei durch den FBEditor (und schreibt die "NoChecks=yes"-Zeile dort dann auch prompt doppelt, wenn sie in einer per "Open" geladenen Datei schon vorhanden ist). Solange die Prüfsumme richtig berechnet wird, könnte doch - wenn ich das richtig verstehe - die Option komplett wegfallen und kann dann event. sogar aus dem Programm entfernt werden. Eine funktionierende Prüfsumme wirkt meines Wissens bis weit in die Vergangenheit zu den 04.xx-Versionen, oder? Das könnte Verwirrungen um "NoChecks" generell für die Zukunft verringern.

Ich kann leider nicht sehr weit in der Firmware-Historie zurückgehen, aber auch in aktueller Firmware ist immer noch die Zeichenkette "NoChecks=yes" (in genau dieser Schreibweise) in /lib/libcfgimpexp.so enthalten. Also wird die Option wohl noch als gültig erkannt, aber eben nicht mehr honoriert. Eine Datei mit ungültiger Prüfsumme wird jedenfalls auf einer 7390 mit "06.23-29836 DSL" abgelehnt, unabhängig von der Angabe "NoChecks=yes". Da aber auch ungültige Optionen im Kopf der Datei klaglos akzeptiert werden beim Import, spielt die Gültigkeit/Schreibweise von NoChecks am Ende auch nur eine untergeordnete Rolle. Auf anderer Hardware bin ich leider (s.u.) mit dem FBEditor schon beim Verbinden (bzw. bei der Erkennung der Hardware-/Firmware-Version) gescheitert.

2. Das Zusammenspiel mit der oben erwähnten 7390 klappt reibungslos, solange "system_status" nur die erwarteten Ergebnisse liefert. Die Klasse "FBFWNV" ist bei der Analyse dieser Ausgabe nicht sehr fehlertolerant. Bei einer 7390 mit
Code:
<html><body>FRITZ!Box Fon WLAN 7390-B-010702-000020-006117-745743-147902-840623-29836-avm</body></html>\n
klappt es wunderbar. Bei einer 7490 mit
Code:
<html><body>FRITZ!Box 7490-B-122507-150329-467623-170206-837902-1130623-29613-avm</body></html>\n
hängt es wohl genauso am Pattern-Matching (auch wenn ich beim Auszählen der Gruppen im regulären Ausdruck dann irgendwann aufgegeben habe), wie bei einer Angabe von
Code:
<html><body>FRITZ!Box Fon WLAN 7390-B-010702-000024-006117-745743-147902-overwrite feature CONFIG_WLAN_HOTSPOT=y-840623-overwrite feature CONFIG_WLAN_HOTSPOT=y-29836-avm</body></html>
, die von der 7390 dann erzeugt wird (über den Aufruf vom /etc/version und den dort eingebetteten rc.conf-Aufruf), wenn die Datei /var/flash/featovl.cfg den Wert "CONFIG_WLAN_HOTSPOT=y" enthält (u.U. auch noch mit Newlines in den "overwrite"-Abschnitten). Auch wenn der letzte Fall mit dem Überschreiben von Features sicherlich etwas exotischer ist, illustriert er doch vielleicht was ich meine, wenn ich von "nicht sehr fehlertolerant" schreibe. Es ist (natürlich) eigentlich ein Problem in der "cgi-bin/system_status", weil dort keine Vorsorge getroffen wird, die "overwrite"-Zeilen auszublenden, wie es an anderen Stellen tatsächlich geschieht.

3. Es gibt (keine Ahnung seit wann) einen neuen "Dateityp" in den Export-Dateien. Bisher habe ich ihn nur für den Export der "dvb.cfg" bei der 6490 selbst gesehen, beim DVB-C-Repeater soll es aber dem Vernehmen nach genauso laufen. Der Typ wird als "CRYTPEDBINFILE" ausgewiesen in der Trennzeile und (vermutlich) bei der Prüfsummenbildung wie eine unverschlüsselte Binärdatei behandelt. Aufgrund der in CalcChecksum genutzen if/else-Zweige dürfte die Prüfsummenbildung beim Vorhandensein von "CRYPTEDBINFILE"-Dateien in einer Export-Datei aber auch mit aktuellen FBEditor-Versionen fehlschlagen.

Ich habe keine Ahnung, ob da jemand noch etwas für den FBEditor korrigieren möchte (Pikachu?). Ich selbst will jedenfalls nur feststellen und "melden" anstatt selbst zu korrigieren, da ich den FBEditor eben nicht benutze und ihn nur anderen anempfehle, wenn es um Änderungen an export-Files unter Windows geht. Sollten noch Fragen (zu den beschriebenen Problemen, nicht von Dritten zum Umgang mit dem FBEditor) bestehen, gerne per PN, wenn das für das Forum zu speziell wird.
 

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,424
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
3. Es gibt (keine Ahnung seit wann) einen neuen "Dateityp" in den Export-Dateien. Bisher habe ich ihn nur für den Export der "dvb.cfg" bei der 6490 selbst gesehen, beim DVB-C-Repeater soll es aber dem Vernehmen nach genauso laufen. Der Typ wird als "CRYTPEDBINFILE" ausgewiesen in der Trennzeile und (vermutlich) bei der Prüfsummenbildung wie eine unverschlüsselte Binärdatei behandelt. Aufgrund der in CalcChecksum genutzen if/else-Zweige dürfte die Prüfsummenbildung beim Vorhandensein von "CRYPTEDBINFILE"-Dateien in einer Export-Datei aber auch mit aktuellen FBEditor-Versionen fehlschlagen.

Sorry, habe keine Hardware davon, somit ist es mir auch nicht möglich
es zu Versuchen die Checksumme Anzupassen, denn dazu braucht man
eine unveränderte Sicherungsdatei mit der Original Checksumme aus der Box dazu.

Gruß Erwin :)

PS: Hier: FBEditor 0.6.9.7 eine Testversion, und keine Garantie ob es mit der Checksumme zum Type "CRYPTEDBINFILE" geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yeahh

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2015
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sorry, habe keine Hardware davon, somit ist es mir auch nicht möglich
es zu Versuchen die Checksumme Anzupassen, denn dazu braucht man
eine unveränderte Sicherungsdatei mit der Original Checksumme aus der Box dazu.

Gruß Erwin :)

PS: Hier: FBEditor 0.6.9.7 eine Testversion, und keine Garantie ob es mit der Checksumme zum Type "CRYPTEDBINFILE" geht.

Läuft perfekt !

THX Pikachu
 

Hardwarefledderer

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2005
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mahlzeit.

Der FBEditor 0.6.9.7 läuft mit meiner 7490 MNet Box 113.06.24 (M-net_7490_MonoVLAN-40_2015-01)
einwandfrei !!
Vielen Dank Pikatchu
 

routing1

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2005
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Zusammen,
hatte kürzlich nach Blitzeinschlag einen Wechsel von 7390 auf 7490 und wollte mal wieder einen zweiten Ddns-Eintrag machen, funktionierte bei mir
in folgender Konstellation:
Fritz!Box 7490 FRITZ!OS 06.23 + FBE 0.7.2.1
Danke und bitte weitermachen!
Gruss,
Routing1
 

bega32

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2012
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe ein 7362 Sl box mit FW: 6.30 welches Version ist am bestens für mich geeignet???
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,337
Punkte für Reaktionen
1,425
Punkte
113

bega32

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2012
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe gemeint FBeditor , die fw 6.30 ist drauf
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
240,005
Beiträge
2,137,438
Mitglieder
363,664
Neuestes Mitglied
Pierre1958
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via