.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 + DLink DWL-2000AP+ Repeater arge Geschwindigkeitsprobleme

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von benjamin800, 26 Dez. 2006.

  1. benjamin800

    benjamin800 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo IPPF Gemeinde,

    ich habe zu Hause eine FBF 7050 (1und1 2000er DSL), nutze selbige ohne Telefoniefunktionen. Die Fritz Box hat die aktuellste Firmware von der AVM Seite und unterstützt somit die Verwendung von WDS. Nach Konsultierung der Forensuche und durchstöbern diverser relevanter Beiträge inkl. der Stickies bin ich leider noch nicht weiter mit meinem Problem.

    Nun ist es so, das im 1. Stock noch ein Rechner steht. Diesen versorge ich mittels eines Repeaters, dem DLink DWL-2000AP+ mit dem WLan Signal.

    Der Repeater ist auch entsprechend laut Handbuch konfiguriert und gibt das Signal wie zu erwarten war wieder. Nun gestaltet es sich so, das ich im 1. Stock massive Geschwindigkeitsprobleme beim Download habe, nicht aber beim Upload.

    Der Download ist max. 11 kb/s (kann bis ca. 220), der Uploadspeed steht bei 19 kb/s, was annehmbar ist. Getestet habe ich mehrmals auf der Seite www.wieistmeineip.de . Die Ergebnisse ähnelten sich zunehmend.

    Probiere ich das gleiche nun im Raum, in dem die FBF mit eingeschaltetem WLan sich befindet, so erhalte ich vollen Download und Upload Speed.

    Ich kann mir auf dieses problem nicht wirklich einen Reim machen.

    - das Signal ist da
    - die Internetverbindung steht, man kann Webseiten aufrufen
    - der Uploadspeed ist stets gut
    - der Download ist sehr mies wie oben beschrieben

    Woran könnte das nun liegen?

    Solltet ihr mehr Infos benötigen, bin ich gern bereit jegliche mir zur Verfügung stehenden Infos bereit zu stellen.

    Vielen Dank und nachweihnachtliche Grüße,

    Benjamin
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    es könnte an der Verschlüsselung (WEP versuchen) oder am Funkkanal liegen.

    EDIT: Die Antenne der 7050 ist nicht die Beste, stell die Box mal senkrecht zu dem D-Link!
     
  3. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @ilmtuelp0815: Thx! Kenne den D-Link nicht wirklich, hatte nur den Verdacht, daß der Keywechsel nicht richtig funktioniert.
     
  5. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also selbst wenn es nur eine 11MBit/s WLan Verbindung gibt (=ca 5 MBit netto Datenrate) dürfte bei der Halbierung der Geschwindigkeit durch den Repeatermodus (=2,5MBit/s) immer noch volles DSL2000 funzen, logisch. Ich denke aber mal das Gerät kann 54MBit und connected auch entsprechend schnell.
    Ich habe mal testweise, zum Vorbereiten für die WLan-Anlage eines Bekannte, einen DLink2100er mit der Fritz im Repeatermodus verbunden und das funzte korrekt, zumindest ist mir nix aufgefallen.
    Verschlüsselung dürfte nur via WEP möglich sein, sehe ich auch so.
    Ich würde mal rumspielen mit dem DLink, zumindest der 2100er hat ja eine Reiher Modis, die man nutzen kann. Evntuell läuft es fitter, wenn die Fritzbox der Repeater ist und nicht die Basisstation
     
  6. benjamin800

    benjamin800 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Ich habe die Boxen testweise ohne Verschlüsselung laufen lassen. Daran liegt es demnach eher nicht.

    Ich werde mal die verschiedenen Kanäle ausprobieren.

    Wäre es sonst ratsam, die FBF gegen ein weiteres DLink Gerät auszutauschen oder eher umgekehrt (DLink gegen FB)?