FBF 7050 mit Annex A in der CH

sike

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen

Seit einige Monaten kann man in der Schweiz der gute alte (!) 7050 als ANNEX A Version kaufen:

http://www.toppreise.ch/prod_88074.html

Ich habe ein orignal 7050 (Annex B) und wuerde dies gerne als ANNEX A benutzen. WIe ich gelesen habe bring man zwar schon eine ANNEX-B modem in ANNEX-A modus zum laufen, scheinbar leider aber die Modemqualitaet darunter.

Somit meine eigenliche Frage: Ist dies eine neue HW version? Oder handelt es sich hier lediglich um eine "bessere" FW fuer den "alten" 7050? Falls ja, wie kann ich diesen FW auf mein ANNEX-B box daraufspielen?

Gruss

Sike
 

Furrore

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2005
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Fritz!Box Fon WLAN Annex A ist schon seit einiger Zeit in der Schweiz lieferbar. Es handelt sich hier um die sogenannte "internationale" englische Version.

Grundsätzlich ist die Hardware der Annex A Geräte leicht unterschiedlich. Beim Annex A Modell ist angeblich eine zusätzliche Spule vorhanden, welche für die optimale Anpassung am analogen Annex A Anschluss sorgt.

Ich selbst ziehe es jedoch vor, die wesentlich besser supportete deutsche Version mit dem hier im Forum angebotenen Patch zu benutzen. Sprich, die normale deutsche 7050 Annex B Variante auf Annex A umgestellt. (Siehe http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=89428 ) Dies funktioniert bei mir mit der aktuellen Firmware 14.04.15 einwandfrei und nach meinem letzen (eigenen) Neustart, bin ich aktuell seit 189 Stunden ohne Unterbruch online. Als besser würde ich die internationale englische Firmware 14.04.20 übrigens nicht bezeichnen. Hat sehr lange gedauert bis überhaupt mal ein Update kam! Auf die Box kriegt man sie schon siehe hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=97250&page=9

In den nächsten Wochen kommen übrigens die FBF7140 Annex A so wie die FBF7170 als Annex B Gerät auf den schweizer Markt. Eventuell die kleverere Alternative.

Gruss furrore
 

sike

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Furrore

Danke für deinen Antwort!

Wie ich dein Post entnehme muss man der FBF 7050 öfters neu starten wenn man es ummoddet. Oder ist dies seit den letzten FW update nicht mehr der Fall? Sind 189 Stunden ein höchstleistung?

Ich bin viel weg und meine Freundin beizubringen wie man ein router ein und aussteckt wäre vielleicht einbisschen viel ;)

Gruss

Sike
 

Furrore

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2005
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Sike

Nein - mann (oder Frau) muss die Fritz!Box nicht neu starten. Nur "bastle" ich sicher wöchentlich irgend etwas an meiner Box und so ist ein Neustart halt unumgänglich.

Aktuell bin ich nun bei 232 Stunden... also habe ich diese Woche noch nichts gebastelt ;-) Generell würde ich die aktuelle Firmware sogar als extrem stabil bezeichnen und auch im Annex A Betrieb keine Klagen.

Beachte jedoch beim Wechsel zurück auf den analogen Anschluss die spezielle Belegung der Analogen Telefonleitung! Es ist Pin 1 & 8 des RJ45 Steckers. Dies kann man als Fritz!Box Norm bezeichnen und das Kabel ist nicht gerade handelsüblich.

Gruss furrore
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,832
Beiträge
2,027,221
Mitglieder
350,922
Neuestes Mitglied
ITser