FBF 7050 ohne voip betreiben

role model

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI ! Ihr müsst mich entschuldigen wenn ichs jetzt übersehen habe das das irgendwo schon mal behandelt wurde!? habs nirgends gefunden und bei den howto's find ich nix dazu alles schon probiert!

und zwar hat mein bruder nur einen dsl 2000 anschluss von der tcom ohne voip weil er außerhalb wohnt! ich habe nun ne neue fritzbox bekommen und ihm meine alte gegeben da die wlan besitzt!
internet läuft mit der box einwandfrei ... wie kann ich einstellen wenn ich ein analog telefon an Fon1 anschließe das es da läuft und zwar alles über festnetz?!?! in der firtbox werden eingehende anrufe angezeigt aber keine ausgehenden.. aber das howto hilft mir auch nicht weiter.... und ne internetrufnummer hab ich keine und will auch keine registrieren lassen geht das denn mit der fb auch ohne?
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ist dein telefonanschluss überhaupt an der fritzbox angeschlossen?

wenn ja, dann musst du die festnetzrufnummer in der FB eintragen und der nebenstelle zuweisen
 
G

gandalf94305

Guest
Hallo und willkommen im Forum :)

role model schrieb:
nur einen dsl 2000 anschluss von der tcom ohne voip weil er außerhalb wohnt!
Was ist denn das für ein Argument? Ich hoffe mal, das "weil er außerhalb wohnt" bezieht sich auf die 2000, nicht auf "ohne voip". :rolleyes:

role model schrieb:
in der firtbox werden eingehende anrufe angezeigt aber keine ausgehenden..
Nun, wenn Du kein VoIP machen willst, dann konfigurierst Du einfach keine VoIP-Anbieter :)

Ansonsten:
System -> Ansicht -> Festnetz aktiv mit Häkchen
Telefonie -> Nebenstellen -> Festnetznummern -> auswählen, ob analog oder ISDN und die Nummer(n) eintragen (Rufnummer OHNE die Vorwahl)
Telefonie -> Nebenstellen -> Nun kannst Du den Nebenstellen die eingetragene(n) Nummer(n) zuordnen. Bei eingehenden Anrufen klingeln dann die passenden Telefone.

Die Rufverteilung ist hier beschrieben: http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:avm:fbf:rufverteilung

--gandalf.
 

role model

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja mit dem dsl 2000 war gemeint das es da draußen nur durch die telekom betrieben werden kann :D also kein 1und1 oder so

oh ich hab überall die vorwahl mit eingetragen an fon1 ;( muss ich gleich mal probieren danke

SRY 4 Doppelpost hier is das inet lahm hab den edit button net gesehen :D nur den zitat button
 
Zuletzt bearbeitet:

role model

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mh habs jetzt versucht-.- ... ohne erfolg!

Das telefon ein siemens gigaset s 445 ist am fon 1 per adapter angeschlossen ...
der wurde meine festnetznummer zugeteilt.
Unter internettelefonie ist nichts eingetragen und unter isdn endgeräte auch nicht . Festnetznummer ist ohne vorwahl auf analog eingestellt

Einkommende anrufen werden weiterhin angezeigt.. ausgehende nicht .. dsl geht weiterhin einwandfrei
 
G

gandalf94305

Guest
Was bedeutet denn das nun? Kannst Du jetzt mit dem Gigaset telefonieren oder nicht? Gehen eingehende Anrufe auch auf dem Gigaset ein?

--gandalf.
 

role model

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mh habs jetzt versucht-.- ... ohne erfolg!

habs doch geschrieben ohne erfolg wollt nur sagen das dieses telefon dran hängt oder besser gesagt benützt wird! ich kann eingehende nur in der fritzbox anrufliste sehen
irgendwelche vorschläge?
 
G

gandalf94305

Guest
Du hast meine Frage noch nicht beantwortet: kannst Du denn mit dem Gigaset abgehend telefonieren?

--gandalf.
 

role model

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sry nein geht nicht ! da tut sich gar nix kein freizeichen nix.. die werden auch nicht in der anrufliste gelistet
 
G

gandalf94305

Guest
Gut, dann solltest Du mal die Verkabelung zwischen Telefon und FBF überprüfen. Dort liegt mit großer Wahrscheinlichkeit ein klitzekleiner Fehler... Bitte gehe GENAU nach Anleitung vor... nicht nach "sieht aus wie... also muss wohl passen" ;-)

--gandalf.
 

role model

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
naja ich bin mir eigentlich sicher das ich nix falsch gemacht habe....

graue kabel geht an splitter dsl ausgang.. blaue und den F stecker des splitters und das telefon ist an Fon1 per adapter an F angeschlossen :) kann es sein das der adapter defekt ist?

und mehr als festnetznummer bei nebenstelle eintragen ohne vorwahl muss ich ja nicht tätigen?
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was für ein adapter denn? RJ auf TAE? oder umgekehrt?

also ich habe 2 adapter von RJ11 auf TAE und beide haben verschiedene belegungen der pins => nur einer hat an der FB funktioniert
 
G

gandalf94305

Guest
Wenn eingehende Rufe in der FBF sichtbar sind (Anrufliste) und Internet funktioniert, dann wird es wohl nicht an diesem Teil der Verkabelung liegen. Ich dachte eher an die Verbindung des Telefons mit FON 1.

--gandalf.
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@gandalf: wenn das kommentar auf mich bezogen war: ich rede von dem fon1-port meiner fb7170 zum telefon.
 
G

gandalf94305

Guest
Nope... bezog sich auf "role model" und sein Problem...

--gandalf.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,086
Neuestes Mitglied
MiggeMR