FBF 7050 resettet sich selbst ständig - Netz weg

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Halllo liebe Mitglieder dieses Forums. Bislang war ich leiser Leser im IP Phone Forum, doch jetzt habe ich ein Problem, das ich leider nicht durch die Benutzung der Suchfunktion beheben konnte.

Ich habe eine Fritz Box Fon Wlan 7050, nun bereits seit ca. 12 Monaten in Verbindung mit 1&1 DSL und IP Telefonie. Zuvor funktionierte diese Box sehr gut. Doch seit 6-8 Wochen plagt mich das Gerät mit selbstständigen Dauerresets. In unregelmässigen Abständen resettet sich die Box, meisst in Abständen von 30-60 Minuten.

Folgendes geschieht: die via WLan mit dem Internet verbundenen Computer verlieren das WLan Signal. An der Box sieht man deutlich, wie sich die Box resettet, das DSL Signal ist weg (Lampe aus). Nur die Power LED blinkt unbeständig. Nach 30-60 Sekunden ist die Box dann wieder oben und Telefonie sowie Internet funktionieren.

Komischerweise wird während eines Telefonats über die Box (IP Telefonie von 1&1) nie das Gerät resettet oder die Verbindung getrennt.

Wie dem auch sei, ich habe versucht nach Upgrade von der vorletzten auf die aktuellste Firmwareversion dieses Problem zu beheben. Leider ohne Erfolg. Nun habe ich die FBF7050 komplett resettet und auf Werkseinstellungen zurück gestellt. Anschliessend habe ich die Daten für DSL und Telefonienutzung eingegeben, konnte aber leider keine Verbesserung feststellen.

Ich habe mich an den AVM Support gewendet. Ein Mitarbeiter teilte mir in diversen Emails mit, dass man bei AVM einen Defekt des Geräts ausschliesst. Es würde wohl ein lokales Problem vorliegen. Leider kann ich diese Vermutung noch nicht teilen, da ich an den Einstellungen der am WLan genutzten Geräte nichts geändert habe. An der Box ebenfalls nicht.

In meinem Haus gibt es noch 4-5 weitere Parteien, die ein Wlan betreiben. Ob diese nun etwas damit zu tun haben, das mein Wlan sehr unbefriedigend läuft durch die dauernden Resets, vermag ich nicht zu beurteilen.

Ich hoffe ihr könnt mir mit meinem Problem weiterhelfen, denn AVM kann es offensichtlich nicht. Dort sagte man mir man würde das Problem untersuchen und in einigen Wochen :confused: mit einem Ergebnis rechnen. Ich bin beruflich auf ein funktionierendes Netz angewiesen, weswegen ich inständig hoffe das mir hier geholfen werden kann.

Sollte ich euch irgendeine wichtige Info vorenthalten haben, dann postet bitte und ich werde diese umgehend nachreichen.

Vielen Dank für eure Zeit und viele Grüße,

Benjamin Schuster
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

nimm als erstes den namen des Supportmitarbeiters aus deinem Posting. Das wird hier nicht gern gesehen und ist wahrhaftig kein schöner Stil!

Sind es wirklich Reboots oder nur Sync-Verluste? Was sagt das Ereignis-Log? Was sagen die DSL-Informationen?
Kennst du das hier: Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen

Wegen der WLAN Probleme siehe die Postings hier im WLAN Forum. Man muss beim Einrichten aufpassen, wenn es viele Netze in der Umgebung gibt. Mit den Verbindungsabbrüchen hat das aber nichts zu tun.

Viele Grüße

Frank
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Frank,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Den Sticky lese ich mir gerade durch, vielen Dank dafür.

Die DSL Informationen schauen wir folgt aus (siehe Attachment).

Das Ereignis-Log unter System-> Ereignisse ist leider leer.

System->Wlan zeigt folgendes (siehe Attachment).


Wie finde ich heraus ob es reboots oder SYNC Verluste sind?


Vielen Dank für die Hilfe :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,828
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Bitte nimm die Bilder vom ext. Hoster herunter und stelle sie als "Anhang" direkt in den (obigen) Beitrag ein. Das spart massig zeit und macht die Beiträge deutlich lesbarer. Danke.
Des weiterenversuche doch mal ein "Recover-Image", damit wirklich sämtliche Fehleinträge in den cfgs weg sind...
Weiterhin sage uns doch bitte, ob diese Neustarts auch stattfinden, wenn Du mal das WLAN ausgeschaltet hast und auch, wenn kein PC an der Fritz angemeldet ist.

P.S. Trotzdem willkommen im Forum! :D
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Novize,

vielen Dank für den Willkommensgruß.

Das Recovery Image probiere ich jetzt aus.

Ob die Box sich resettet, wenn ich nicht im Netz bin, kann ich dir nicht sagen.

Ich selbst schalte das Wlan nie aus. Es sei denn die Box macht das selbstständig, wenn kein Rechner eingeloggt ist. Das vermag ich nicht zu sagen.
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe das Recovery Image nun draufgespielt. Musste es zweimal versuchen, weil es beim 1. Mal nicht sauber durchgelaufen ist. Nun ist die Box wieder da, die Daten sind wieder eingetragen und ich frage mich, ob das nun Abhilfe geschafft hat?

Sollte noch jemand einen Tipp oder eine Vermutung haben, bin ich dankbar diese zu hören.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,828
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Warten wir doch erst einmal, ob die neue Konfig schon für Abhilfe gesorgt hat ;)
Du meldest Dich doch bestimmt noch, um Rückmeldung zu geben...
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aloha nochmal. Momentan funktioniert es um ein vielfaches besser als zuvor.

Ich beobachte noch ein bisschen weiter. Bislang bin ich aber zufrieden mit dem Ergebnis. Hoffe es hält sich.

Vielen Dank an die Hilfestellenden.
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da bin ich wieder.


Die Box Resets sind seltener geworden, kommen aber nun immer noch alle 2-3 Stunden vor, in unregelmässigen Abständen.

Was genau passiert ist:

Die Power und DSL Leuchte an der Box gehen aus. Die Power Leuchte blinkt darauf 2 mal hintereinander und macht darauf eine Pause. Das passiert ein paar Mal, bis sie stetig leuchtet. Die DSL Lampe leuchtet kurz darauf und die Box liefert wieder Wlan und DSL.

Was kann ich noch tun?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

das hört sich für mich nicht nach Reboot, sondern nach einem ganz normalen Sync Verlust oder PPPOE Verbindungsabbruch an. Poste mal den interessanten Teil des Ereignis-Logs ("Alle"), nicht nur den WLAN Teil. Am besten nicht per Screenshot, sondern kopiere den Text heraus, dann passt mehr in den Beitrag. Außerdem kannst du dann leichter Rufnummern etc. unkenntlich machen. Packe es aber in Code Tags.

Viele Grüße

Frank
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Code:
24.10.06 16:20:34 WLAN-Station angemeldet. Name: blub, IP-Adresse: x.x.x.x, MAC-Adresse: yy:yy:yy:yy:yy, Geschwindigkeit 54 MBit/s.

24.10.06 16:20:34 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: x.x.x.x, DNS-Server: x.x.x.x und x.x.x.x, Gateway: x.x.x.x

24.10.06 16:20:28 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 2304/448 kbit/s).
Steht nicht viel drin, weil es sich immer leert wenn der oben beschriebene Vorfall eintritt.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

hmm, das leere Log deutet doch auf einen Reboot hin. Allerdings blinken bei einem Reboot üblicherweise alle LEDs einige Male. Ist das bei dir nicht der Fall?

Viele Grüße

Frank
 

benjamin800

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Frank,

nein, es blinken nicht alle LEDs einige Male. Sobald sich der Reboot andeutet springe ich auf und schaue auf die Box. Dann blinkt nur die Power LED.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

möglicherweise ist es dann schon zu spät.

Es gab in letzter Zeit gehäuft Berichte, dass Fritzboxen sich unter großer Last resetten - allerdings nur bei ADSL2+ oberhalb von ca. 12 Mbit/s. Du hast nur 2 Mbit. Um die Box bei der Geschwindigkeit zum reboot zu bewegen, musst du sie schon massiv ärgern, Stichwort P2P: eMule, Bittorent. Nutzt du solche Software?

Du könntest dir die Beiträge nach dem Motto "Fritzbox rebootet unter Last" mal lesen, vielleicht findest du Hinweise. Ich glaube es aber nicht.

Viele Grüße

Frank
 

BlackVoltage

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2005
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mein Bruder hat seit heute auch Probleme mit der Fritz Box. Er hat 1und1 DSL 16.000 und eine normale Fritz Box Fon Wlan mit neuer Firmware.

2 Wochen keine Probleme ... heute blinkt nur noch die Power Led. Wlan der Box geht ... auch teleofonieren über Festnetz. Internet und VOIP tuns aber nicht mehr.

Woran kann das liegen?

Im Voraus vielen Dank für die Hilfe!
BlackVoltage
 

BlackVoltage

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2005
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bin nicht bei ihm (wohnt etwa 300km weit weg) und er ist mit irgendwas lernen beschäftigt ... aber danke schonmal für den H inweis ... werde ich ihn morgen fragen und es dann hier posten.

Also: Gestern ging es auf einmal wieder ... habe jetzt mal den "Problem mit DSL Sync HowTo" Artikel gelesen. Die Dämpfung ist bei Ihm hervorragend (1 in Sende, 3 in Empfangsrichtung). Die Signalrauschtoleranz ist leider nicht so gut. 10 in Up, 15 Down ... überlege seine alte Telefondose auszutauschen und das Kabel zu Verlöten. Hoffe das genügt.

Habt ihr sonst noch eine gute Idee? Das Ereignislog habe ich im bislang nicht - aber Screenshots von den verschiedenen DSL-lnfo Seiten.

Grüße,
BlackVoltage
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,876
Beiträge
2,016,240
Mitglieder
348,972
Neuestes Mitglied
alexhpbh2