.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7141 Telefonie funktioniert nach FW-Update nicht mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Docmcrae, 25 Dez. 2006.

  1. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo potentielle Retter:(

    Daten:

    ISP 1und1, DSL u. Phone-Flat, 6000er DSL, FBF 7141 (zuvor mitgelieferte FBF 5010 verkauft), 3 PCs per Switch und ein Notebook über WLAN an FBF 7141 angeschlossen (dynamische IPs).

    Ich habe vor ein paar Tagen auf meine vor ca. 1 1/2 Monaten und bei ebay erworbenen Fritz!Box Fon 7141 (1und1-Branding = also okay) die neue FW 40.04.25 aufgespielt. Seit dem habe ich folgendes Problem:


    Mein Vergehen:

    - aus Versehen geistesabwesend FW-Update über WLAN getätigt :blonk: (Übersicht - Einstellungen - System - Firmwareupdate - Automatisches Update - Neue Firmware suchen)


    Die Symptome:

    - wir sind nicht mehr zu erreichen (besetzt)
    - man kann nicht mehr mit CbC-Anbieter telefonieren (Wahlregeln aber i.O.), es kommt dann ein sehr schnelles Besetztzeichen oder gar keins
    - Internet funktioniert jedoch nach wie vorastrein nur selten wird getrennt (etwa 4-5 x / Tag)
    - wir telfonieren jezt momentan über den Splitter


    Mein bisheriges Scheitern: :(

    Habe mich schon paar mal mit 1&1 in Verbindung gesetzt und mit denen zusammen die Nebenstellenkonfiguration überprüft (Internetrufnr. ist dieselbe wie T-COM Festnetztrufnr.)
    Das hat keine Besserung gebracht. Die DSL-Leitung nach Aussage von 1&1 in Ordnung. Nach dritten Anruf wollte man mir ein Recovery-image per Mail schicken (FBF umtauschen/reparieren geht nicht da im Vertrag ja nur eine FBF 5010 dabei war und die 7141 ja überall gekauft sein könnte - obwohl die eindeutig auch von 1&1 ist). Allerdings ist nur die PDF-Anleitung angekommen. Image-File war vielleicht für die WEB.DE-Adresse zu groß? Also AVM-Website - Wiederherstellungsprogramm in Suche - passendes für FBF 7141 gefunden inkl. FW 40.04.15 und versucht aufzuspielen. Zuvor noch 2-3 x probiert über direkte LAN-Verbindung FW 40.04.25 drüberzuspielen. Alles Grandios gescheitert. :noidea:


    Mein Vorgehen:

    Firewall (Sygate aus, Antivir deaktiviert)
    FBF 7141 mit IP 192.168.178.1 als bevorzugter DNS-Server und Standardgateway mit NetBios und LMHOSTS-Abfrage direkt mit rotem Kabel an PC gehängt und PC auf 192.168.178.2 gesetzt.

    Recover-Image.exe - Mediesense deaktivieren - ja - Neustart - nach Willkommens-Bildschirm erscheint AVM-Recover-Programm jedoch ohne restlichen Desktop nur mit Hintergrundbild - Schritte wie befolgt ausgeführt - Netzstecker abziehen - okay - Schliessen Sie dass Netztstecker wieder an "108 suchen an: 192.168.178.3" (????? ich dachte die FBF müsste jetzt an 192.168.178.2 suchen) - 8-10 Ausleseversuche folgen daraufhin - Irgendwann erscheint die Meldung: "Ein Gerät wurde erkannt. Auslesen nicht möglich" oder so ähnlich.
    Daraufhin habe ich versucht während dem Auslesen und die IP auf 192.168.178.3 zu ändern (bin kein Netzwerk-Experte) und vor dem Auslesen alle möglichen IPs probiert. Es klappt einfach nicht.

    Die FBF 7141 hat nach wie vor die FW 40.04.25

    Fehlermeldung aus Fritz-Box u.a. "Request Canceled 487 usw.)

    Ich habe auch keine Ahnung mehr was ich noch tun kann um mit der 7141 wieder telefoneiren zu können. Aber eigentlich funktioniert das Gerät ja wunderbar (internet u. WLAN)

    BItte um Hilfe! Hab ich vielleicht irgendwo was übersehen (Einstellungen)?

    Seid mir gegrüßt ihr Helden der Informationsbranche.

    Denny
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und herzlich willkommen,

    nur mal so ein paar Tips am Rande: Den 1&1-Support würde ich mir generell schenken. Die FritzBoxen werden von AVM entwickelt, produziert und supported. Wenn jemand Ahnung von FritzBoxen haben sollte, dann die - und nicht der Netzbetreiber. Daher würde ich mich direkt an AVM wenden. Außerdem macht AVM bei Defekt unkomplizierten Vorabaustausch. Garantienachweis ausschließlich über die Seriennummer (da steht das Produktionsdatum mit drin), kein Lieferschein, keine Rechnung erforderlich, es ist auch völlig egal, ob man Erstbesitzer ist oder nicht.

    Zum eigentlichen Problem: Überprüf bitte mal, ob du auch wirklich überhaupt abgehende Festnetzgespräche führen kannst. (Ich vermute, dass das nicht geht.) Bei einem Gespräch, was wie du sagst nach Wahlregeln über Festnetz geführt wird also mal überprüfen, ob während des Gespräches die Festnetz-LED an der Box leuchtet und das Gespräch in der Anrufliste mit Festnetz auftaucht. Alternativ einfach mal *111# vor der Rufnummer wählen, um Wahl über Festnetz zu erzwingen.
    Es macht nur dann Sinn, sich über die Nebenstellenkonfiguration Gedanken zu machen, wenn Festnetz-Telefonie grundsätzlich funktioniert. Ansonsten liegt das Problem wo anders.

    Zum Recover: Könnte sein, dass die Firewall nicht vollständig deaktiviert ist bzw. werden kann. (Sygate sagt mir nichts.) Optimal wäre, das Recover mal von einem anderen PC aus zu probieren, falls du die Möglichkeit dazu hast. PC ist an LAN 1 angeschlossen?

    Gruß

    Marsupilami
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    a) Sygate hat aktivierte Dienste, die auch Laufen, wenn man es aus der Taskleiste "deaktiviert". Bitte die Dienste deaktivieren.
    b) Das Postfach von Web.de ist zu klein. Bitte eins bei GMX, dann geht es auch mit der FW.
    c) Der PC sollte nicht eine IP .02 oder ähnlich haben, sondern eine >.100 <.253
    d) Wenn du eine CD bei der Box hast, ist unter Software\x_misc eine Recover.exe drauf, dann nimm diese und versuch es noch mal.
    e) Es kann bis zu 6 oder 7 Versuchen dauern, bis das Recover läuft. Bitte vorher einen Werksreset.

    BtW, Marsupilami hat Recht wenn er von 1&1 abrät, obwohl das Branding da drauf ist. Nur AVM wird dir im Ende weiterhelfen.

    PS: Wenn die Verbindung über WLAN keine Abbrüche hat, sollte ein FW-Update imho auch darüber laufen.
     
  4. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein wundervolles, glückliches neues Jahr 2007!

    So ich hoffe wir haben alle Sivester gut über die Bühne gefegt.

    Hey Danke nochmals an Doc456 und Marsupilami! Ich war jetzt mehrere Tage unterwegs.

    Nun jut. Ich hab nach voll ständiger Deaktivierung der Sygate-Dienste das Recovern hinbekommen. Anscheinend alles fehlerlos und einwandfrei. Daraufhin habe ich mich heute nachmittag mit AVM per e-Mail und Hotline in Verbindung gesetzt. Es ging anfangs hin und her - bis ich dann meinte, dass es mir doch recht lieb wäre wenn man die FBF einfach tauschen könnte. Bei 1&1 und T-COM ist laut deren Aussagen alles in Ordnung. Vermutlich hat das Y-Kabel oder die Box selber tatsächlich n Schuss weg.

    Ich bin auf jeden Fall schon gespannt ob es mit der neuen Box funktionieren wird.


    Hey nochmals Danke an euch Beiden. Ich werde versuchen mich in Zukunft hier auch einzubringen.

    Tausend Dank

    Docmcrae
     
  5. jator

    jator Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Lallendorf an der Knatter
    #5 jator, 6 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2007
    Hallo Docmcrae,

    haste schon die Austauschbox von AVM bekommen?

    Ich habe auch eine 7141 und habe Probleme bei eingehenden VoIP Gesprächen.

    Ich habe heute zum Test meine alte Fritz!Box Fon angeschlossen und das VoIP funktioniert wieder in eingehende Richtung.

    Gruß jator
     
  6. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jator,

    hatte gehofft dass die Box heute da wäre aber dabei ganz vergesssen, dass bei uns heute Feiertag ist. Naja dann wahrscheinlich Di od. Mo..

    Also meine FBF betreffend kann ich nur sagen, dass ich bei der Problemsuche so vorgegangen bin, dass ich nacheinander potentielle Fehler ausgrenzen konnte. Wenn ich 1&1 und der T-COM Glauben schenken darf, so ist die Leitung und die Einstellung als auch meine Verkablung bei mir daheim völlig in Ordnung. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit hat die FBF selbst (obwohl sie keinen Fehler anzeigt) oder eventuel noch dass Y-Kabel was ab bekommen. Auffällig war auch dass mein Netzteil für die FBF ziemlich zeitgleich wie die eigentlichen Probleme auftauchten - angefangen hat laut zu brummen. Es wird aber gar keine Fehleranzeige ausgegeben.

    Zu deiner Information: Also bei mir funktioniert VoIP bei ausgehenden Verbindungen (natürlich o. Sonderrufnr.) wir sind aber nicht erreichbar für eingehende Verbindungen (besetzt) Die Wahlregeln werden von der FBF schlicht ignoriert.

    Wenn die neue Box auch keine Besserung bringt werde ich be eBay mir nochmal ne FBF 5010 besorgen und notfalls noch nen D-Link DWL-700AP.
    Diese Konfiguration hatte ich schonmal und die war auch durchaus komfortabel
     
  7. jator

    jator Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Lallendorf an der Knatter
    Hallo,

    ich habe jetzt mal meine ganzen Telefonate, die ich mit dem Fritz!Box Monitor aufliste rechachiert und stelle fest, dass das Problem nach dem aufspielen der FBF 7141 Firmware Version 40.04.25 passierte. Die Box selber kann nicht defekt sein.

    :verdaech: Ergo muss ein ziemlich großer Bug in der letzten Firmware enthalten sein. :mad:

    Gruß jator
     
  8. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jator,

    Also:

    Die Vermutung hatte ich auch ganz am Anfang - Aber:

    Bei mir ist das Problem auch nach einem erfolgreichen Recover mit der Firmware 40.04.15 weiterhin aufgetreten !?

    Andere Variante:
    Ich wohne in Süddeutschland nahe Stuttgart. Mein Onkel (wohnhaft bei Berlin), ebenfalls wie Du und ich Kunde bei 1&1, hat ähnliche Probleme habe ich vorhin gehört. Ich werde ihn morgen mal kontaktieren um zu erfahren welche FBF er benützt.

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das Problem bei 1und1 besteht, das dort nur (offiziell?) niemand davon etwas weiß. In der Vergangenheit konnte ich solche Anomalien des öfteren beobachten (Ports vorübergehend gesperrt etc.)

    Ich melde mich wieder sobald ich etwas neues in Erfahrung gebracht habe.

    Grüße Docmcrae
     
  9. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... nochmal kurz an Jator,

    lies mal das Thema " IP-Umstellung bei 1&1? "
     
  10. jator

    jator Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Lallendorf an der Knatter
    Hallo Docmcrae,

    das mit der IP-Umstellung bei 1&1 kann schon möglich sein, aber bei mir ist es definitiv nicht der Fall, denn mit meiner "alten" FBF funktioniert DSL surfen und Telefonie einwandfrei.

    Ein Recover mit der Firmware 40.04.15 habe ich bei meiner FBF 7141 auch gemacht, aber irgendwie muss diese Rückstellung nicht richtig funktionieren.

    Mal sehen was AVM nächste Woche mir auf meine Mails antwortet. Dort habe ich mit Hilfe http://fritz.box/html/capture.html einen "Paketmitschnitt auf DSL-Ebene (Standard)" gemacht und zum auswerten an AVM gemailt.

    Gruß jator
     
  11. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jator,

    So! Die neue Austausch Fritz!Box ist nun gestern direkt von AVM gekommen.

    Ein Wunder! Alles funktioniert wieder so wie es soll! Perfekt!

    Ergo: Die andere FBF od. da Y-Kabel war defekt (hab ich jetzt nicht mehr getestet). Aber das ist schon heftig. Es gab ja keine Fehlermeldung und sonstige Hinweise! Die mir zugesandte FBF hat auch "nur" die Firmware 40.04.23 drauf - dabei belass ich es jetzt vorerst auch mal. Vielleicht hat die 40.04.25 wirklich ne Macke nur kein Mensch gesteht das ein oder weiss (oder sie funktioniert irgendwie - warum auch immer einfach mit 1&1 nicht - wer weiss das schon?).

    Also Jator - ich kann Dir den Vorab-Tausch nur empfehlen! Du musst lediglich sagen dass die defekt ist und du sie umtauschen möchtest. Es wird nur die Seriennr. benötigt - keine Rechnung, Lieferschein od. dergl..
    Allerdings musst Du die defekte FBF innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Tauschbox hinsenden sonst wird der volle Listenpreis für die neue Box berechnet!

    So Problem gelöst - nochmals herzlichen Dank an alle - wir hören uns.

    Seid gegrüßt
    Docmcrae
     
  12. Docmcrae

    Docmcrae Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich vergass...

    Ich hab mir sicherheitshalber bei eBay nochmal eine FBF 5010 geholt - man weiß ja nie.
    Ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass das Netzteil meiner alten FBF 7141 einen ziemlich hochfrequenten Summ-Brummton von sich gibt. Wenn man es in die Steckdose ein- bzw. aussteckt hört sich das ganze dann so an als würde man eine kleine Notebook-Festplatte von einem USB-Stecker anstecken bzw. abziehen - also als ob sie anläuft und wieder ausgeht. AVM hat mir kein neues Netzteil mitgeschickt (obwohl ich am Telefon dieses Problem auch deutlich erwähnt habe). Ich hoffe die neue Box überlebt dieses Netzteil - nicht dass es zu guter letzt an dem blöden Teil lag. Hab jetzt jedenfalls nochmal ein neues Beim AVM-Support beantragt - das sollte dann in zwei, drei Tagen hier eintreffen - laut AVM.

    So bis denne,
    Docmcrae
     
  13. jator

    jator Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Lallendorf an der Knatter
    Hallo Docmcrae,

    das hört sich doch für dich sehr gut an. Man denkt doch das das Problem nun gelöst ist.
    Ja ein Update auf die FW v40.04.25 würde ich auch erst mal nicht machen, so lange deine Box ohne Probleme läuft.

    Schön. Also Jator - ich kann Dir den Vorab-Tausch nur empfehlen! , aber der Support hat mir wie folgt etwas anderes per Mail geantwortet:

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    nach Auswertung Ihrer Daten kommenw ir zu dem Schluss, dass es sich hier um ein Routingproblem bei dem von Ihnen genutzten Internetprovider handelt.
    Das Gespräch wird hier nur in Teilen aufgebaut, was zu dem von Ihnen geschilderten Verhalten führt. Ichg kann Sie hier leider nur an Ihren Anbieter verweisen um das Problem zu klären. Diesem können Sie auch den zugesendeten Trace für eine weitere Untersuchung zukommen lassen.
    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
    (AVM Support)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich muss mich nun an 1und1 wenden. Habe dort auch schon angerufen bzw. gemailt. Nun ist Geduld angesagt, denn lt. Antwortmail steht drin:
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Bitte geben Sie uns dafür etwas Zeit.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das komische Geräusch im Netztteil habe ich auch. Habe auch schon Ersatz von AVM bekommen, aber es hat sich nicht geändert!

    Wie schon geschrieben: mit meiner "alten" FBF funktioniert DSL surfen und Telefonie einwandfrei.

    Mal sehen ob ich nun von 1und1 eine neue 7141 bekomme und ob ich überhaupt eine neue Box bekomme.

    Schönes WE.

    Gruß jator
     
  14. jator

    jator Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Lallendorf an der Knatter
    Hallo,

    nun kann ich sagen auch mein Problem ist gelöst. :)

    Seit dem ich die momentan aktuelle FW 40.04.30 seit dem 31.01.07 auf meine FBF 7141 aufgespielt habe funktioniert meine VoIP Telefonie auch in eingehender Richtung.

    Ich vermute es war ein versteckter Bug in der vorherigen FW 40.04.25, den AVM ungern zugeben wird.
    In aktuellen Firmwareversionen wird bei der PPP-Einwahl die neuen 1und1 Backbones genutzt. Diese vergeben in der Regel IP-Adressen aus dem Bereich 77.x.x.x. Genau das ist bei mir der Fall gewesen und dort hat AVM bestimmt was ausgebessert, denn 1und1 sagt: wir haben nix bei ihrem Zugang geändert. :-Ö

    Es ist außerdem von AVM sehr ungewöhnlich in so einer kurzen Zeit (13.12.06 - 31.01.07) ein neues FW Update zur Verfügung zu stellen!

    Schneller als ihr Flaggschiff die FBF 7170. :verdaech:

    Egal jetzt funktioniert wieder alles. ;)

    Gruß jator