.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7170 - bei ausgehendem Gespräch werden teile der Rufnummer verschluckt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von matthesr, 21 Okt. 2006.

  1. matthesr

    matthesr Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    Ich habe eine FBF WLAN 7170 (Firmware 29.04.21).
    Habe 2 Telefone und 1 Fax angeschlossen, analoger Anschluß

    Telefon 1 und Fax funktionieren ohne Probleme.
    Wenn ich mit Telefon2 wähle (egal ob VOIP oder Festznetz) werden Teile der Rufnummer verschluckt.

    Bsp: ich wähle 123456789
    in der Ereignisliste der Box steht als Rufnummer dann z.B.
    123589

    Tausche ich Telefon1 und Telefon2 bleibt das Problem das gleiche
    Das Telefon ist schon etwas älter, aber auf Tonwahl eingestellt.
    Schließe ich das Telefon direkt an den Splitter an funktioniert es einwandfrei.

    Hat jmd. eine Idee woran das liegen kann ?

    Grüße

    Matthias
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, das könnte am Telefon liegen! ;)

    Die FBF ist halt eine Telefonanlage.
    Und da kann es auch mal vorkommen, dass gewisse (ältere) Telefone einfach nicht richtig funktionieren.

    Da muß man dann leider mit leben!
     
  3. matthesr

    matthesr Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Daß es am Telefon liegt, dachte ich mir schon, mich wundert es halt, daß er einfach da ein paar Ziffern weglässt.
    Hätte ja sein können, daß es irgendeine versteckte Funktion gibt wie: "was ein altes Telefon ? Hm... da ärgere ich mal den User und unterschlage ein paar Ziffern" ;-)

    Ich habe es ein paar mal geschafft, daß es funktioniert, wenn ich langsam tippe, also immer etwas Pause zw. dem Drücken der Tasten.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Damit hast Du doch schon eine Erklärung für Dein Problem:
    Wenn Du z.B. per Wahlwiederholung oder Telefonbuch wählst, dann sind die DTMF-Töne zu kurz bzw zu schnell hintereinander und die Fritz verschluckt diese dann, da nicht 100% Standardkonform...
     
  5. matthesr

    matthesr Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es passiert auch, wenn ich normal wähle.

    Interessant ist auch, daß es immer die gleichen Stellen sind die fehlen.
    Ich habe mal noch etwas im Forum geforscht und bin da auf ein Thread gestoßen wo ein ähnliches Problem auftrat (glaube aber im Zusammenhang mit ISDN und einer TK-Anlage) und die Ziffern verschluckt wurden, wenn zweimal oder mehr hintereinander die gleiche Ziffer kam.
    Scheint bei mir bei einigen Nummern auch der Fall zu sein, aber es passiert auch mit einer Nummer wo nix doppelt vorkommt.

    Naja, habe mal ne Mail an den Support vom AVM geschickt, vielleicht können die ja irgendwas machen.

    Danke für Eure Mühe.


    Es grüßt schön

    Matthias