FBF 7170 V2 - 3mal analoge Telefone + 1mal Fax möglich?

BigKahuna

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Heute hab ich im Zuge des Wechsels auf 3DSL die FBF 7170 V2 bekommen. Dort gibt es wieder 2 Buchsen über die man per Adapter analoge Telefone anschliessen kann und einmal den von der FBF 7050 bekannten Klemmenanschluss. Weiterhin ist auch noch ein S0 Anschluss vorhanden.

Die beiligenden Adapter sind einmal ein F/N-codierter TAE Adapterwürfel mit 2 Steckplätzen und einmal ein U-codierter TAE Adapterwürfel. Meine Frage dazu ist jetzt:

Kann ich folgende Konstellation anschliessen?

FON 1 -> U-codierter Adapter -> Analoges Telefon 1
FON 2 -> F/N codierter Adapter -> Analoges Telefon 2 und Faxgerät
FON 3 (Klemmanschluss) -> Analoges Telefon 3

Ich habe übrigens noch einen Telekom ISDN Anschluss, keinen analogen.

Gibt es da Probleme mit den 2 Geräten an einem Adapter? Könnte mir Vorstellen, dass das mit den Nummern so nicht klappen wird...

Falls dem so ist: Kennt jemand noch eine Möglichkeit 3 analoge Telefone und ein Fax bei mir zu betreiben? Vielleicht irgendwie mit dem S0 Anschluss? Die 3 analogen Telefone sind schon vorhanden, ein Fax nicht, da wäre ich also flexibel in der Anschaffung (sollte bloß nicht zu teuer werden).

Die alte FBF 7050 wäre auch noch vorhanden, ich wollte sie zwar verkaufen, aber wenn es mit ihr (in Kombination mit der 7170) ginge wäre das auch ok.

Ich habe schon gelesen, dass man 2 Boxen miteinander verbinden kann, um z. B. mehr als 3 analoge Telefone zu betreiben, vielleicht ginge das ja mit dem Fax ebenfalls irgendwie.

Ich hoffe das waren jetzt keine blöden Fragen, ich bin auf dem Gebiet noch recht unbewandert.

Danke schonmal für jede Antwort!
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Mein Tipp: Nimm einen a/b-Wandler, der Dir das S0 auf Analog umsetzt. Dieser richtig programmiert (auf die richtige MSN) ersetzt Dir die 2. Fritzbox, die Du besser in der Elektrobucht verhökern kannst.
Diesen a/b-Wandler klemmst Du dann direkt an den NTBA (solange Du diesen noch hast) und kannst somit sofort per ISDN faxen, ohne die Fritz damit unnötigerweise belästigen zu müssen... ;)
 

BigKahuna

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Genau, nimm die 2. S0-Buchse des NTBA - die 1. ist ja schon durch die Fritz belegt und eine 3. gibt es nicht ;)
 

BigKahuna

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jetzt hab ich gleichzeitig mit deiner Antwort editiert. Könntest du mir was zu diesem Wandler sagen, bzw. eine günstige Bezugsquelle nennen, oder ist das wirklich das, was ich als Link gepostet habe?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Der Link wäre der gleiche, bei dem Du die Fritz loswerden kannst: eBay ;)
Suche dort mal nach Terminal-Adapter, weiterhin gehen auch ARCOR-Starterboxen: Da ist ein Terminaladapter mit NTBA und Splitter drin ;)
 

BigKahuna

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
;)

Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht.

*Kopf->Tisch*

Ich hab ganz vergessen, das unsere alte ISDN-Anlage hier noch rumfliegt.

Ist eine DeTeWe varix home CLIP glaube ich.

Könnte ich die auch als "Terminaladapter" misbrauchen, also die Anlage an den 2. S0 des NTBA anschliessen und daran dann das Fax?
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Klar, ist zwar kräftig oversized, aber geht natürlich.
(Und wenn man bedenkt, dass man für die DeTeWe vario auch nicht mehr so sonderlich viel bekommt, dann kann man sich diesen ganzen Kaufstress auch sparen und nur noch die 7050 auf dem freien Markt anbieten ;)
 

BigKahuna

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur daran denken, falls Du XP als Betriebssystem benutzt, kannst Du damit nicht die DeTeWe varix home programmieren. Varix home arbeitet nur mit WIN 9X zusammen, musst dann alternativ über ein angeschlossenes Telefon die Programmierung vornehmen.

mfg Holger
 

BigKahuna

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das hatte ich schon gelesen. Ich habe mir gerade schon zur Sicherheit alle verfügbaren Dateien dazu heruntergeladen. Wer weiß, vielleicht verschwinden die schon bald von der Homepage. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,083
Neuestes Mitglied
deckling