.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fbf 7170 WLan Fehler

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von jule-1, 20 Sep. 2006.

  1. jule-1

    jule-1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 jule-1, 20 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Sep. 2006
    Hallo miteinander,vorab bin ein Neuling auf dieser Branche.
    Habe mir eine 7170 mit Stick zugelegt soweit sogut.
    Habe alles angeschlossen und funktioniert auch(fast).Nur wenn ich mir die IP über DHCP zuweisen lasse komme ich zwar ins Net, macht mir aber nicht alle Seiten auf.
    Wenn ich mir selber eine zuteile komischerweise macht er mir alle Seiten auf.
    Aber dann habe ich keinen Zugriff mehr über den IE auf meine Boxeneinstellungen der 7170.Komme einfach nicht weiter.Denke es liegt vielleicht an der IP vergabe.
    Wäre nett wenn mir jemand einen guten Tip geben könnte.

    Gruss
    Robert
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Einen Zugriff auf die FBF hast immer, wenn du anstatt "http:// fritz.box" direkt die IP der Box wie z.B. http://192.168.178.1 eingibst
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hallo und willkommen im Forum :)

    Zunächst mal solltest Du Deinen Beitrag nochmal Ändern -> Erweitert -> Titel eingeben! Denn ein aussagekräftiger Titel ist wichtig und der, den Du gewählt hast, kann diesen Anspruch nicht erheben ;-)

    Der Zugang kann nicht von der IP-Adresse abhängen. Das ist sehr unwahrscheinlich, es sei denn, ein zweites System in Deinem Netzwerk hat die gleiche IP-Adresse und stört daher.

    Ich denke mal, es hängt eher damit zusammen, daß Du bei DHCP-Vergabe auch den DNS-Server zugewiesen bekommst bzw. diesen bei festem Eintrag manuell vorgibst. Du kannst in Deinem PC einstellen, daß die IP-Adresse dynamisch vergeben werden soll, der DNS-Server jedoch statisch bleibt. Nur der DNS-Proxy auf der FBF selbst löst auch fritz.box auf.

    --gandalf.
     
  4. jule-1

    jule-1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin mir nicht sicher was ich als DNS eintragen soll?
    und weis nicht was Du mit dem letzten Satz meinst?.
     
  5. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    DNS sorgt für die Auflösung von Hostnamen auf IP-Adressen (unter anderem). Wenn Du die FBF als DNS-Server verwendest, bietet diese zusätzlich zu normalen Internetnamen noch fritz.box für sich selbst an, d.h. http://fritz.box liefert das Webinterface der FBF.

    Trage in Deiner Netzwerkkonfiguration auf dem PC mal den Server 4.2.2.2 als DNS-Server ein und schau, ob trotz dynamischer Adresszuweisung via DHCP noch Seiten nicht erreichbar sind. Wenn dies klappt, dann kannst Du Dir bessere Server suchen und diese direkt eintragen.

    --gandalf.
     
  6. jule-1

    jule-1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hat ja Super geklappt,da wär nur noch die Frage.
    Kann ich eine x beliebige Zahlenkombination eingeben?
    Und was verstehst Du unter besserer Server.

    Trotzdem Dankeschön das Du mir geholfen hast.
    Gruss
    Regina
     
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Nein, das muss ein Server sein den es auch wirklich gibt, die IP ist wie Straße und Hausnummer in einer Stadt, die Stadt ist hier das Internet.
    Einen der aktueller ist, nicht jeder Server ist gleich schnell und hat sofort die neuesten Einträge auf lager.
     
  8. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Schön, daß das geklappt hat... äh... aus Robert wurde Regina? ;-)

    Nun, DNS-Server ist nicht jeder Server... nur kann ich mir den 4.2.2.2 am besten merken :mrgreen: Leider steht er etwas weit weg, so daß das nicht die beste Wahl ist. In Deinem Fall versuche mal die folgenden Adressen einzutragen (Dein Provider ist doch AOL, oder?):

    - 64.236.167.45 (dns1.aol.de)
    -
    81.209.202.42 (lambdanet.net)
    - 193.171.255.36 (dns10.denic.de)

    --gandalf.

     
  9. jule-1

    jule-1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Frau und gehen das Problem gemeinsam an,und sind abwechselnd am Rechner.
     
  10. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Na dann! Ich hoffe, Ihr kommt nun bald zum ungestörten Internetgenuss...

    --gandalf.
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Entschuldigt!
    [OT]
    :lach:
    [/OT]