.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7270 international 54.04.63

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von figolino, 5 Jan. 2009.

  1. figolino

    figolino Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag zusammen

    Habe lange im Forum gesucht aber leider nichts gefunden ich habe seit neustem eine 7270 für die Schweiz Annex a die mit der Firmware 54.04.63 ausgerüstet ist.
    Nun habe ich das Problem das ich keine Firmware Updates auf 54.04.67 durchführen kann und auch keine Labor Versionen aufspielen.

    Da ich die box hinter einem Cabelmodem betreibe wollte ich aus meiner internationalen Version eine Deutsche box draus machen ist das überhaupt möglich?
    Oder noch besser währe es ein freetz Modul für die Internationale Version zu bauen?
    Wie kann ich ein image aus meiner ziehen? Wie ihr sieht Fragen über Fragen und so wenige Infos im Forum für die Internationale Version.......:
    confused:

    Danke im voraus

    Gruss figolino
     
  2. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,438
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
  3. figolino

    figolino Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mmmmmmmmmmmmmmm nach dem readme scheint es gefährlich zu sein möchte nicht meine box schrotten.................
     
  4. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,438
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Würde ich auch noch nicht machen, aber frag doch mal AVM.
     
  5. figolino

    figolino Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich schon

    die Anwort war es git updates wenn sie vertig sind............ ;-)
     
  6. leancode

    leancode Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    recovery geht nicht!

    Ich bin in der gleichen situation mit einer 'internationalen .63' box. Habe die 'recovery' ausprobiert aber es geht nicht. Das recover program sagt die firmware is not compatible with recovery. So einfach ist das also nicht. Jemand noch andere ideen?
     
  7. fboesch

    fboesch Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 fboesch, 16 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16 Jan. 2009
    7270 international (Schweiz)

    Hallo zusammen

    Ich habe vor Weihnachten in der Schweiz eine 7270 (international -> Annex A&B) tatsächlich in einem Mediamarkt günstig erworben und über die Weihnachtstage mich mit der AVM Fritzbox Firmware auseinandergesetzt, da ich einfach gerne den letzten offiziellen Stand auf meinen Geräten installiert habe.

    Leider ist bei AVM der Unterschied zwischen der "international" und den "deutschen" Versionen eher schlecht beschrieben. Wie Ihr alle auch, habe ich nur die .67 Version (Deutsch) gefunden, die sich aber weder über "Recovery" noch "Standard" auf einer mit .63 ausgelieferten "Internationalen Version" installieren lässt. Wieso für meine Box KEIN Update auf .67 verfügbar war, war mir einfach nicht klar.

    Da ich in der Informatik/Telekommunikation arbeite, aber ein gefundenes "Fressen" über die Weihnachtstage sich mit einem neuen Gadget auseinanderzusetzen!


    Jetzt ist es so: Mittels Beschreibungen wie man im "FTP-Ur-Lade-Modus" grundlegende Einstellungen verändern kann bzw. die einzelnen Firmware-Abschnitte mittels FTP an bestimmten Speicherbereichen hochladen kann (Hacker-Recovery) habe ich rumgespielt bis zu dem Punkt an dem die 7270 GAR NICHT MEHR startete (ausgenommen eben der FTP-Ur-Lade-Modus). (Hinweis: Unterschied in der Hardware zwischen der 8MegaByte vs. 16Megabyte Flash Speicher IST WICHTIG! ;-)

    Beim weiterforschen (in der Annahme: Jetzt ist ja eh egal...) bin ich dann per Google auf Postings gestossen der FTP-Befehle, welche eine Fritzbox im Ur-Lade-Zustand akzeptiert. Insbesondere der Befehl "quote SETENV firmware_version" zeigte dann den Unterschied von meiner Box zu den Postings. Als Wert ist bei der internationalen Version "avme" (AVM Englisch) geschrieben. Die "Deutschen Boxen" haben entweder ein Branding "1&1" oder eben "avm" (ohne E)....

    Nach dem setzen von "quote SETENV firmware_version avm" konnte ich tatsächlich den Recovery mit der .67 hochladen...und meine BOX funktioniert wieder (mit .67 Firmware!)

    ABER: So ganz "unsichtbar" ist meine Veränderung nicht: auf dem Statusbildschirm erscheint unterhalb der Firmware Version ein Link mit Hinweis, dass diese Firmware NICHT für diese Hardware gemacht wurde. Leider verweist dann der Link für Download wieder in den Bereich in dem man (noch) keine Internationale Firmware downloaden kann (eben nur die Deutsche).

    Da ich die Fritzbox hinter einem Kabelmodem verwende spielt es für mich keine Rolle, dass Sie vermutlich nur noch ein Annex B DSL unterstützt. Und auch wenn: Ich habe ISDN Telefonie und deshalb wäre es - falls ich DSL holen würde - bei mir eben tatsächlich ein Annex B.

    ACHTUNG & WARNUNG: Ich würde dieses "umpatchen" auf keinen Fall machen, wenn jemand in der Schweiz DSL + Analog Telefonie hat. Dann kommt auf den Leitungen das Annex A Verfahren zum Zuge, welches ich aber mit der Firmware "Deutsch" nicht auswählen/aktivieren kann! (= Unterschied zum Setup der Internationalen Firmware).

    Ich benutze also meine mit der verfügbaren .67 (Deutsch) Firmware gepatchte 7270 problemlos mit Schweizer ISDN Anschluss (über Swisscom NT - S0 Bus Verlängerung) und kann in meiner Konfiguration alle aktuellen Features nutzen. Musste zwar mein bestehendes S0-Kabel "umkonfigurieren am Stecker" weil die Pinbelegung des beigelegten speziellen Y-Kabels proprietär von AVM ist (Signaltragende S0 Leitungen befinden sich "aussen" am Stecker und nicht wie ISDN üblich "mittig").

    ....Nungut: Leider finde ich die originale .63 Version nicht auf dem Netz und auch auf der CD ist NICHTS vorhanden (leider)....hätte es wohl sonst halt wieder so gepatched wie es aus der Schachtel kam....

    Grüsse

    Fredi
     
  8. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    Hi, Fredi

    Das hast Du absolut richtig gemacht und auch tip top beschrieben. Respekt! Ich habe mich 1 Jahr mit FritzBoxen beschäftigen müssen, bis ich so weit war.

    Was das wieder Aktivieren der internationalen A/B Firmware betrifft: Da musst Du tatsächlich warten, bis avm die entsprechenden Dateien publik macht.
    .
     
  9. fboesch

    fboesch Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey! Danke für die "Blumen"! :) Da ich wie geschrieben - in der IT arbeite - habe ich natürlich von meiner Erfahrung profitiert...ist nicht das erstemal, dass ich in den "firmware-untiefen" von Produkten forsche (Diverse WLAN Gateways mit Custom Firmware ausstatten, Handies "hacken" etc) Mein bisheriges Meisterstück, war ein Teil-Re-Engineering einer proprietären Atheros MiniPCI WLAN Karte, um den 108Mbit Modus (SuperG) auf meinem Notebook aktivieren zu können...dazu musste man über PCI-Bus Poking die Karte in einem speziellen Modus versetzen und mit einem Tool konnte ich binär einzelne Register herauslesen & verändern. Durch "Trial&Error" und Vergleich der Daten zwischen einer "offenen" und einer "prorietären" Karte konnte ich diese dann ebenfalls "befreien" ;-)

    Hätte ich bei der Fritzbox das Wissen, dass ich jetzt habe, hätte ich selbstverständlich vor dem "rumpatchen" ein Backup der speziellen "international Firmware" gemacht....aber nungut....es läuft ja alles! :-D

    Liebe Grüsse und auf ein andermal

    Fredi
     
  10. mmklgft0

    mmklgft0 Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo fboesch!

    Könntest du auch noch Beschreiben, wie du dies im Detail hin bekommen hast!

    Ich habe nämlich die gleiche Box und bin der Meinung das dies mit einem Branding > avm und Annex A auch in Österreich funktionieren müsste!

    lg:)
     
  11. Dunji

    Dunji Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 Dunji, 27 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2009
    Hi

    das ganze geht auch viel einfacher:

    Einfach auf der Telnet-Konsole folgenden Befehl absetzen:
    Code:
    echo "firmware_version avm" > /proc/sys/urlader/environment
    
    Danach neu booten und mal probieren, die 67er-Firmware zu installieren (am besten die mit Annex-A gepatchte)...
    Wenns so nicht gehen sollte, dann bleibt immer noch die Möglichkeit, mittels push_firmware zu flashen. Dabei wird garantiert kein Branding geprüft...

    Gebt Bescheid obs klappt!

    EDIT: Ich würde auch davon abraten, direkt im FTP-Urlader rumzuspielen! (Ausser natürlich, es geht sonst nix mehr :) )

    Falls jemand zuerst ein Backup seiner FW-International machen will, empfehle ich folgende Lektüre:
    Background-Infos und Forums-Thread. Aber ACHTUNG: Bitte genau prüfen, was für die 7270 und was für die 7170 gilt!
     
  12. wadlap

    wadlap Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fritz 7270 international

    Ist das Thema noch relevant??
    Wohne in Spanien und habe die 7270 intern. in D gekauft.
    Einstellung des Annex lief problemlos, WLan war mit der vers. ...63 aber sehr instabil. Ich wollte also die "neueste" Firmware (Version 54/74.04.76 vom 25.06.2009) installieren. Das angebotene automatische Upgrade funktionierte nicht, ich die Datei per Hand gesucht und installiert. Dann die Meldung: "Upgrade fehlgeschlagen, Software nicht von AVM autorisiert" - keine weiteren Hinweise.:confused:
    Dann fiel mir ein: Geh doch mal auf die internationale Seite (fritzbox.eu) oder einfach auf der deutschen oben rechts auf englisch umschalten. Und siehe da, dort gibt es dann die version 54.04.67 vom 28.9.09 und die tut´s problemlos.:p
    Warum die 54/74.04.76 nicht als AVM eigene Firmware anerkannt wird, da habe ich gerade die Fritzen angemailt, wird ja doch auch für die inernationale Version angeboten.
    Aber eine andere Frage an Euch Kracks - ich verstehe nichts vom programmieren, bin nur ein kleiner EDV-Händler - weiss jemand, wie man die Box 7170 von Annex B auf Annex A für Spanien (also nix Austria + CH) ummodelt, damit ich die nicht nur als Router einsetzen, sondern auch als Modem nutzen kann? Die entsprechenden Kisten hier beim AVM-Spanien-Importeur gekauft sind wesentlich teurer als die deutsche Version in D im Einzelhandel; die würde ich gern selber auf Annex A umstellen.

    Für die 7270 dt. Version habe ich eine Anleitung, wer seine Kiste also mit ins Ausland nehmen möchte - kann ich schicken.

    wadlap
     
  13. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    #13 imagomundi, 20 Aug. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20 Aug. 2009
    Hättest Dir die mail an AVM sparen können. Die Antwort findest Du hier im Forum: die FW 54... ist für die 7270 V1 und V2 geeignet. Die 74.. für die (neueste) 7270 V3.
    Ja, viele in diesem Forum wissen das, weil es viele schon gemacht haben und sich einer der grössten Threads (mit über 600.000 Hits) sich diesem Thema widmet. Hättest Du die SuFu benutzt, hättest Du vermutlich [THREAD=68979]diesen Thread[/THREAD] auch gefunden mit [POST=971638]diesen Dateien[/POST], die Du einfach wie ein FW-Upgrade auf die 7170 lädst (geht nicht für die 7270 ab FW 54.04.67, weil diese FW keinen Annex-A-Treiber mehr intus hat)
    Auch dazu finden sich die Anleitungen hier im Forum - ist vielleicht dennoch für Anfänger ein interessantes Angebot - solltest allerdings dazu sagen, ob Deine Anleitung auch für die neueren 54er FWs (ab ..04.67) gilt? Ich vermute eher nicht, weil Du sonst vermutlich Deine Fragen hier nicht gestellt hättest. Wenn Du die Anleitung hier posten würdest, liesse sich das rasch feststellen.
     
  14. wadlap

    wadlap Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 wadlap, 20 Aug. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20 Aug. 2009
    Ok, hätte, hab aber nicht.........

    danke für den Hinweis, dann werd ich mal.........

    zur 7270: Man muss eine alte Firmware ....58 oder niedriger haben, und darauf downgraden, da ist Annex A noch drin; danach klappt es problemlos wieder hoch.
     
  15. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Ging noch bis zur ..59 - da hatten die FWs auch für die 7270 noch beide Annex-"Treiber". Bis dahin dürfte es auf dem Downgrade-Weg tatsächlich problemlos sein, nur hat man dann halt nicht all die schönen neuen Features aus den neueren 54er FWs. Wen das nicht stört...

    Zweifel habe ich allerdings sehr daran, daß es danach "problemlos wieder hoch" klappt, weil ja in den neueren 54er FWs (höher als ..59) der Annex-A nicht mehr potenziell enthalten ist. Du kannst zwar dann immer noch eines der bekannten Verfahren (z.B. Upload der "telefonicus"-Datei) durchführen und in Deinen Support-Daten wird die Box unter "kernel_args annex" sogar "A" auswerfen - sie wird trotzdem nicht in einem Annex-A-Netz laufen! Das solltest Du testen (und korrigieren) bevor sich andere darauf verlassen.
     
  16. barcelona123

    barcelona123 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0