.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF-ATA erhalte nur freizeichen kann nicht raustelef.-Warum?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Christian123, 5 Aug. 2005.

  1. Christian123

    Christian123 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Leute,
    ich erhalte nach einrichtung nur ein freizeichen und wenn ich die nummer wähle ist die leitung wie tod warum. die einrichtung ist wie folgt bei 1&1-account:

    benutzer: 123-456
    paßwort: ****
    registra: sip.1und1.de
    stun-server: stun.1und1.de

    1.) woran kann es liegen, das ich nicht raustelefonieren kann und keine anrufe erhalten kann. der router hat keine portbeschränkung

    2.)geht es überhaupt, das ich in meinerzweitwohnung über die t-com-dsl-leitung 1&1 über meine fritzbox telefonieren kann.

    3.)liegt es ev. an der fritzbox freenet-edition version, wenn ja was muss ich machen?

    4.)sind die einstellungen alle korrekt un dwrum steht bei der rufnummer in der konfig "nicht registriert? die nummer gingen doch vorher in der fBF mit modem

    Gruß christian
     
  2. Christian123

    Christian123 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    gibts keinen der einen tip hat?

    gruß christian
     
  3. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Christian,
    1) Hat der Benutzer wirklich ein - drin stehen? Wenn Dir das nicht von 1&1 explizit vorgegeben wurde, muss das raus. Der Normale SIP-Benutzername von 1&1 lautet 49<Vorwahl ohne 0><Rufnummer>
    2) Ja. Du kannst 1&1 VoIP von jedem Breitbandanschluss weltweit nutzen.
    3) Vermutlich. Stell mal den STUN-Server auf stun.freenet.de um.
    4) Wenn die SELBEN Einstellungen in der FBF gingen, wird's wahrscheinlich an der Freenet-Edition liegen. Siehe 3.