.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF hinter Router - LAN Anschluss am FBF bleibt anderweitig nutzbar ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von GeeJay, 20 Nov. 2006.

  1. GeeJay

    GeeJay Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, Ich will die Fritzbox Fon hinter einem Router betreiben - für den Internetanschluss und hinter dem FBF noch weitere Geräte an den LAN Anschluss anhängen - geht das ?

    Wird die FBF mit dem DSL Anschluss an den Router (zum Internet) angeschlossen oder wird der LAN Anschluss für die Internetanbindung benötigt ?

    Gruss

    GeeJay
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für die Internetverbindung hinter einem Router wird der LAN-Anschluss benötigt. Deswegen heißt dieser Zugangsmodus in der Web-GUI auch "Internetzugang über LAN". ;) PCs hinter der FritzBox können dann an den Modellen mit nur einem LAN-Anschluss nur noch über USB/WLAN angeschlossen werden.
    Warum willst du überhaupt zwei mal Routing machen? Häng doch die PCs gleichberechtigt neben die FritzBox an den anderen Router.
    Einziger Nachteil: Die Box kann kein Traffic-Shaping machen. Ist also nichts für Heavy-User.
     
  3. GeeJay

    GeeJay Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Marsu,

    so hundertprozentig verstehe ich das noch nicht.

    "PCs hinter der FritzBox können dann an den Modellen mit nur einem LAN-Anschluss nur noch über USB/WLAN angeschlossen werden."


    Ich kann also einen PC oder anderes an den DSL Anschluss anschliessen - oder was meinst Du mit WAN ?

    Das Problem ist, dass der Provider einfach ein Ethernet Kabel bereitstellt, auf dem Internet läuft (ohne DSL) und ich will noch einen PC dahinterhängen - also den FBF als Router benutzen oder als Proxy für den PC dahinter.

    Geht das ?

    Dank Dir

    GeeJay
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    kurze Anmerkung: Warum so kompliziert, wenn es auch einfach geht: Stichwort Switch?
     
  5. GeeJay

    GeeJay Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich ein Switch nutzen will, dann brauche ich keine Fritzbox FON, dann kann ich auch einen VoIP Adapter benutzen.

    Eine Fritzbox bei der der interne Router brach liegt, ist ja wohl nicht so sinnvoll.

    Geht das nun oder geht das nicht ?

    Danke und Gruss

    GeeJay
     
  6. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich meinte WLAN = Wireless LAN, nicht WAN!
    Hinter der DSL-Buchse der FritzBoxen versteckt sich das DSL-Modem der Box. Daher kann man diese Buchse ausschließlich nutzen, wenn das DSL-Modem aktiv ist und genutzt wird.