.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF und PC als Mitschneidegerät

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von dirkdertolle, 7 Mai 2005.

  1. dirkdertolle

    dirkdertolle Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gemeinde.
    Ich stelle mir folgendes vor:
    der PC soll jedes Telefonat mitschneiden.
    nicht als Ab zu verwechseln, sondern dass er jedes eingehende und ausgehende Telefonat aufnimmt.
    geht dass überhaupt ?
    Fritz Box Fon als Router und Telefonanlage.
    Danke für die Tipps :wink:
     
  2. lakerz

    lakerz Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und um mal die Gespräche der Geschwister/Eltern zu überwachen ;-)
     
  3. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist aus datenschutzrechtlichen Gründen so gar nicht erlaubt! ;-)
    Du müsstest von jedem Gesprächspartner eine Erlaubnis einholen, bevor du das Gespräch aufzeichen darfst!

    Einfacher zu realisieren dürftes das ganze sein, wenn ein Softphone verwendet wird.
    Dann könnte man z.B recorder No.23 mitlaufen lassen.

    Aber direkt alle Gespräche der FBF abfangen, dürfte nicht funzen.
     
  4. dirkdertolle

    dirkdertolle Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    leider lebe ich alleine , habe somit keine geschwister und niemnaden dessen telefonate ich abhören will muss kann soll , sondern ich bekomme saublöde anrufe die ich protokollieren muss.
    also @ lakerz spare deine kommentare um punkte zu sammeln.
     
  5. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ändert aber nichts an dem, was ich oben geschrieben habe.
    Du machst dich ganz einfach strafbar!
    Punkt Aus Ende!

    Denk einfach mal drüber nach.

    Und wozu muss man saublöde Anrufe archivieren???
     
  6. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dirk: nimm asterisk, damit funzt es hier hervorragend.


    MfG,
    Karl
     
  7. Salvadore

    Salvadore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du den Gesprächspartner um seine Zustimmung bittest und er diese erteilt, ist das durchaus erlaubt!
     
  8. Matthy

    Matthy Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Je nach Konfiguration (Fritzbox als ATA hinter Router) dürfte das Mitschneiden der VoIP-Gespräche mittels Packet-Sniffer gehen. Ich glaube Ethereal und Cain bieten so eine Option. Für die Gespräche, die über Festnetz laufen sehen ich aber keine Möglichkeit.
     
  9. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    es geht ueber die packetsniffer funktion des routers.
    Das file mit dem tool avm2er wandeln und dann im ethereal öffnen.
    Dann kann man den payload des VOIP gespräches abspeichern.
     
  10. lakerz

    lakerz Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @dirkdertolle: Fang mal an mim sparen, od du deine Tage dramatischerweise alleine Verbringst interessiert genausoviel. Und was geb ich nen Scheiss bei so nem rießen Forum auf Punkte.....tstststs