.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF: WLAN stop per cron "forced"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Andy16, 28 Okt. 2006.

  1. Andy16

    Andy16 Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gemeinde,

    im Forum habe ich schon gefunden, wie ich einen CronD auf die Kiste bringe und wie ich das WLAN abschalte "/etc/init.d/rc.net wlanstop".

    Mein Problem: meine FBF ist Basis für einen Repeater, daher darf ich (unverständlicherweise) keine Nachtschaltung mehr aktivieren. Daher der Umstand. Allerdings möchte ich das WLAN wirklich abschalten, auch wenn noch ein Device (sei es PC oder Repeater) angemledet ist.
    Gibt es eine "force" Option?

    Vielen Dank
    Andy
     
  2. u.g

    u.g Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2005
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Verstehe deine Frage nicht ...

    "/etc/init.d/rc.net wlanstop" ist es doch egal, ob noch wer angemeldet ist ?!
     
  3. Andy16

    Andy16 Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dem Befehl ist es egal, stimmt, aber er fährt das WLAN nicht runter, wenn noch jemand aktiv ist...
    (Zumindest behauptet die Weboberfläche nach wie vor WLAN an und auch die aufgeschaltete Lampe brennt und brennt und brennt....)

    Oder versteh ich was falsch???

    lieben Gruß
     
  4. u.g

    u.g Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2005
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hihi ... darauf bin ich auch mal reingefallen :p
    Die Anzeige "lügt" (soweit ich weiss).
    Hat derjenige denn noch WLAN-Zugriff ?

    Also ich meine jedenfalls, dass man damit auch WLAN beenden kann, wenn noch jemand online ist. (und auch Lampe ausging)
    Werde es bei Gelegenheit nochmal verifizieren.
    Oder bei "Repeater ..." ist das anders als nur bei WLAN-PCs ... ?
     
  5. Andy16

    Andy16 Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 Andy16, 28 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2006
    :mad: :mad: :mad: REINGEFALLEN :mad: :mad: :mad:
    OK, ich hoffe, ich werde im Club aufgenommen....
    Also: "rc.net wlanstop" stoppt das WLAN, auch wenn
    -> im Userinterface nach wie vor Aktiv steht
    -> Die aufgeschaltete Lampe nach wie vor brennt

    :noidea: ich verstehs nicht, ist aber so :noidea:
    (Wenn einer findet, wie es "richtig geht" bin ich um eine Nachricht dankbar, genauso, falls mir einer erklären kann, warum bei einem Repeater die Nachtschaltung nicht mehr erlaubt ist...)

    ;) Danke für den Tipp
    Andy

    Nachtrag: schalte ich WLAN über Telefon-Code ein/aus - klappt alles wie gewünscht!
    Grrr - weiß jemand, was der Telefon-Code genau auslöst - das wäre dann die Befehlsfolge, die ich suche....
     
  6. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,518
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Sorry, das ich diesen alten Tread nochmal aufmache.
    Ich wollte im ds-mod mit dem cron-Dämon mein WLAN am Repeater abends aus und
    morgens wieder einschalten.
    Folgende Zeile steht in crontab:
    Code:
    00 20 * * * /etc/init.d/rc.net wlanstop
    cron started auch, Eintrag im Syslog:
    Code:
    Jan 14 20:00:01 fritz cron.notice crond[2022]: USER root pid 2189 cmd /etc/init.d/rc.net wlanstop
    Das war alles, Erfolg keiner WLAN bleibt an.
    Mit Telnet ist das WLAN sofot aus.
    Woran könnte das liegen?