Fbox zwischen Euracom 182 und NTBA

donpepe

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2006
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ich habe schon viel über die Euracom und Fritzbox gelesen,
aber nichts gefunden, was mir helfen kann.

Ausgangssituation:

Euracom 182 an 2 S0 (extern) P4 am internen S0 , 7 analoge Endgeräte.
7050 am NTBA des 1. S0 7170 am NTBA des 2. S0.

Ich würde gerne alle anrufe (beider S0) an eine Fritzbox "sammeln", zwecks Anrufmonitor usw...
die Gespräche der analogen Endgeräte könne weiterhin "normal" über ISDN laufen(Flatrate)

Kann man theoretisch eine der Boxen Zwischen NTBA und Euracom hängen, und weiterhin Zugriff auf die ISDN MSN haben?

Oder kann man eine Fritzbox zwischen Euracom und P4 (Systemtelefone) hängen,bzw "parallel Schaltung")?
hat man dann noch Kontrolle über die Euracom (s0 Bus Belegung usw)?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,867
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Sorry, was Du da schreibst, verstehe ich nicht so wirklich.
Erklär das mal ganz genau, was Du da vor hast. Evt. unterlegt mit einer Zeichnung.

Wieviele ISDN-Anschlüsse hast Du denn?
Wo ist was genau angeschlossen?
Was willst Du genau bezwecken?
Was brauchst Du genau bei diesem Anrufmonitor im Protokoll?
Nur den Anruf mit Datum und Zeit, oder auch die Dauer?
Welchen Monitor nutzt Du denn überhaupt?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,021
Beiträge
2,017,963
Mitglieder
349,293
Neuestes Mitglied
holand64