.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fedora 10 Asterisk + mISDN + hfc mit Standard rpms: geht das?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von jj458, 2 Jan. 2009.

  1. jj458

    jj458 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Fedora 10 liefert im Kernel standardmäßig die Module
    Code:
    l1oip.ko
    mISDN_core.ko
    mISDN_dsp.ko
    hfcmulti.ko
    hfcpci.ko
    mit.
    Außerdem gibt es das Paket mISDN (userspace libraries).
    Code:
    mISDN-1.1.5-2.fc9.i386
    Asterisk habe ich ebenfalls mit den Fedora-Paketen installiert, u.a.:
    Code:
    asterisk-misdn-1.6.0.1-2.fc10
    asterisk-1.6.0.1-2.fc10
    Ich versuche damit, chan_isdn laufen zu lassen.

    Die Module kann ich manuell laden:
    Code:
    modprobe mISDN_core 
    modprobe hfcpci
    Mit dmesg sieht man, dass die Karte erkannt wird:
    Code:
    Modular ISDN core version 1.0.19
    NET: Registered protocol family 34
    mISDN_hfcpci: found adapter CCD/Billion/Asuscom 2BD0 at 0000:01:0f.0
    mISDN: HFC-PCI driver 2.0
    HFC-PCI: defined at mem 0xd89e0800 fifo 0xc15e0000(0x15e0000) IRQ 23 HZ 1000
    HFC 1 cards installed
    
    Asterisk meldet beim Start aber:
    Code:
    chan_misdn.c:5049 load_module: Unable to initialize mISDN
    Leider fehlt in Fedora 10 das Startscript mISDN und das Paket mISDN_user.

    Geht das, was ich vorhabe mit Standard Fedora 10 Paketen, fehlt da noch etwas?

    Gruß
    JJ
     
  2. jj458

    jj458 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Fedora 10 Asterisk + mISDN + hfc pci mit Standard rpms

    Ich antworte mir mal selbst: es geht leider so nicht.

    Im Fedora 10 sind die Kernelmodule des (neuen) mISDN V2 enthalten.
    chan_misdn läuft aber nur mit dem (alten) mISDN V1.

    Eine Alternative zu chan_misdn ist lcr + chan_lcr http://www.linux-call-router.de/. Für lcr gibt es allerdings keine rpm Pakete. Wenn man lcr mit chan_lcr selbst kompiliert, funktioniert eine HFC-PCI Karte unter Fedora 10 mit den Kernelmodulen des Standardkernels und den Asterisk 1.6 Paketen.

    Gruß
    JJ
     
  3. cherzberg

    cherzberg Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    da hast Du Dir schon die richtige Antwort gegeben.
    Am besten immer die git Versionen verwenden. An den beiden Sachen wir im Moment sehr intensiv gearbeitet und fast jeden Tag gibt es was neues.

    Christian