.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fehler bei 701V mit Labor FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170.Labor.29.04.63-12311.image

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von hggg, 28 Sep. 2008.

  1. hggg

    hggg Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen ich stehe vor vollgendem Problem und bin mir unsicher, was ich tun soll:
    Anbei der "Fehler":

    STEP 3: PACK
    Checking for left over Subversion directories
    squashfs blocksize
    root filesystem: 65536
    packing var.tar
    creating filesystem image
    merging kernel image
    kernel image size: 7782144 (max: 7798784, free: 16640)
    packing 7170_labor_all_04.63freetz-develXXXX2599M.de_20080928-104025.image
    done.

    FINISHED
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    modimage=7170_labor_all_04.63freetz-develXXXX2599M.de_20080928-104025.image
    Somthing went wrong, Freetzfirmware not found!
    _______________________________________________________________________________________________________________

    If Firmware was created, you may copy the freetz image yourself to:
    /home/jars/Desktop/speed-to-fritz/Firmware.orig
    Rename the image to: freetz.image
    Then start speed-to-fretz setup (./start) again and select freetz.image as AVM LABOR source
    _______________________________________________________________________________________________________________
    All done .... Press 'ENTER' to return to the calling shell.

    Ich habe die mit ./start entsprechend alles so wie ich möchte erstellt ( W701V ). Das kernel.image wird auch gebaut und ist auf der Box damit gibt es keine Probleme. Dann habe ich ./start-freetz.sh gestartet und bekomme die Meldung siehe oben.

    Was soll ich genau tun? Bin mir einfach unsicher.

    Viele Grüße
     
  2. maSpro

    maSpro Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Moin,

    genau das tun, was dort angegeben ist: Das Freetz-Image aus dem freetz-trunk-Ordner (images) in den speed-to-fritz-Ordner (Firmware.orig) kopieren, dort evtl. umbenennen (z.B. Freetz-blabla.image), und noch einmal mit ./start loslegen. Im Menü unter "Use AVM LABOR Firmware" das "CUSTOM LOCAL IMAGE" auswählen. Unter "Enter your custom type AVM like firmware" das neue Image (Freetz-blabla.image) angeben, evtl. weitere Optionen setzen und durchlaufen lassen.

    Enjoy! ;)

    MfG
     
  3. hggg

    hggg Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habde das mal durchgeführt, aber das Script bleibt immer und immer an der selben Stelle s.o. stellen.