.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Fehler] Update mit großem Image (>8MB)

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Chatty, 3 Jan. 2009.

  1. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Upload im AVM-WebIF funktioniert ja inzwischen problemlos (Fehlermeldung bei fehlendem Branding ist zwar unpassend, wird aber immerhin nicht geflasht). Der Upload im Freetz-WebIF schlug bei mir aber fehl. Gibts da Unterschiede (die bisher nicht bedacht wurden)?
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Die Fehlermeldung wäre ganz interessant...

    MfG Oliver
     
  3. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es gibt in dem Sinn keine. Gestartet, irgendwann war WLAN weg und kam nicht wieder. Hab dann viele Minuten später einfach Stecker gezogen und alte Firmware war noch drauf.
     
  4. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    nunja...per wlan wuerde ich z.b. kein image flashen...da er ja alle dienste stoppt vorm flashen...und wlan gehoert dazu...maybe hat er das gekanppt bevor er mit transport fertig war...
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Das Freetz "Firmware Flash" Feature funktioniert nicht über WLAN, weil die Box auf das Reboot Kommando wartet. Und WLAN ist zu dieser Zeit schon abgeschaltet. Da könnte man höchstens noch eine Checkbox für einbauen.

    MfG Oliver
     
  6. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das AVM-Feature beherrscht das problemlos. Ja sogar remote, beachtet hier also dsld usw. noch geladen zu lassen. Wenn das mit AVM so viel besser klappt - gibt es dann überhaupt noch einen Grund für die Option im Freetz-WebIF?
     
  7. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,667
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aber sicher gibt es einen Grund diese Option, im Freetz-WebIF zu belassen.
    Ich flashe immer über WLAN mit dem Freetz-Web-IF, sowohl meine nahe Box, als auch über remote/WLAN meine ferne Box.
    Mit dem AVM-Web-IF funktioniert es bei mir überhaupt nicht.
    Im Freetz-Web-IF hat man die Möglichkeit, AVM-Dienste beim Flashen, nicht zu stoppen.
     
  8. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Über das Freetz-Update sieht mehr, wie z.B. auch Fehler.

    AVM hatte früher bei mir öfters auch nicht funktiont(ist schon 2Jahre, dass ich das genutzt habe) wenn ich swap verwendet habe.

    Ich flashe auch über Wlan und stoppe einfach die AVM-Dienste nicht, das klappt immer, von remote, WLAN, sonstwo auch mit swap oder sonstwas.
     
  9. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Ich hab am Anfang auch immer das AVM Flash Interface benutzt, hatte aber oft das Problem, dass die Box nach dem flashen ständig rebootet hat (16MB 7270) und ich sie nur über ein Recovery image wiederbeleben konnte. Gleiches übrigens auch mit dem freetz interface (stable 1.1).

    Irgendwann hatte ich die faxen dicke und flashe nur noch direkt mit

    tools/push_firmware über die shell von stinkylinux und pc an LAN-switch. Mittlerweile benutze ich auch nur noch den freetz devel trunk.

    Seither habe ich das recovery image auch nicht wieder gebraucht, ich kann aber nicht mit Sicherheit sagen, woran es lag, dass die images mit AVM / freetz nicht ordentlich geflasht wurden.

    viele grüße

    cando
     
  10. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eure Antwort in allen Ehren... aber ihr müsst die Weiterentwicklung beachten. Aus heutiger Sicht scheint mir die Freetz-Möglichkeit überflüssig. AVM stoppt eben auch keine notwendigen Dienste.
    Die einzige Anwendung läge noch bei Pseudo-Images, aber die braucht man als Freetzer eh nicht, da man die Telnet-Befehle auch direkt absetzen kann.
    Der 16MB-Fehler ist ja nun auch schon seit einiger Zeit behoben.

    Bliebe nur noch die erweiterte Fehlerausgabe... (die bei mir nicht klappte *g*).
     
  11. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde es nicht weiter schlimm, mehrere Möglichkeiten zum Flashen zu haben, und wenn ich die Diskussion so verfolge, hat jeder diesbezüglich seine eigenen Vorlieben / Gewohnheiten entwickelt.

    Meinetwegen kann die Funktion in freetz / AVM drin bleiben (auch wenn ich sie nicht nutze). Wäre natürlich für den einen oder anderen super, wenn man sie bei Platzproblemen beim make als option herauswählen könnte.

    Ich würde sie aber nicht generell herausschmeissen, solange sie noch genutzt wird.
     
  12. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Platzgewinn wird das kaum bringen.
     
  13. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Die benötigten Module/Scripte kommen sowieso mit dem Image selber. Das wenige, was mit dme File im Webinterface gespart wird, ist vollkommen erwähnensfrei. Es lohnt schlicht nicht.
    Da wäre es sinniger, das komplette Webinterface abwählen zu können, oder wenn sich jemand hinstellt, und die avm-grafiken allesamtplatzsparender runterrechnen würde, um schlicht da 1 oder 2 k rausholen zu können.
     
  14. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Neugierig geworden habe ich mich nach der Diskussion mal wieder hinreisen lassen ein funktionierendes selbstgebautes Image per AVM Oberfläche und WLAN auf meine 7270 zu flashen.

    Ergebnis: Web Interface hat Image auf die box übertragen und die übliche Warnung vor fremder FW angezeigt. Ich habe wie üblich trotzdem auf den Flash bestanden und die Box hat sich mit der Meldung auf dem UI "warten auf reboot" verabschiedet.

    Die info led blinkt seither ständig, die oberen leds leuchten, sonst tut sich nichts mehr. Nach 15 Minuten habe ich die Box mit stecker ziehen und

    tools/push_firmware

    mit dem gleichen image über die LAN Schnittstelle wieder erfolgreich reanimiert.

    Ich kann deshalb nicht bestätigen, dass die AVM Mimik wirklich ausreichend ist, um zuverlässig die freetz FW (über WLAN) zu flashen.

    viele Grüße

    Cando
     
  15. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    versuche das ganze mal über die Freetz-Oberfläche, und stoppe die AVM-Dienste nicht, das klappt bei mir mit wlan!
     
  16. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mach ich beim nächste compile / flash und poste dann das Ergebnis hier...
     
  17. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und du hast auch den aktuellen Trunk verwendet? Also bei mir klappts mit AVM hervorragend... und, anders als bei dir, besser als mit Freetz :noidea:
     
  18. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Developer Trunk Rev. 2947 vom 1.1.2009 mit replace kernel...
     
  19. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Es gibt da einen schönen Spruch von Dieter Nuhr... :mrgreen:

    AVM stoppt die Dienste genauso wie Freetz. Nur Freetz führt den Reboot nach dem Image Upload nicht automatisch aus. Daher meine Idee dafür ein Kästchen zu machen, dass die Box automatisch rebootet. Dann verhält sie sich genauso wie beim Update übers AVM-Webinterface.
    Weiterhin bietet die Freetz-Methode eine einfache Debug-Möglichkeit, da man die Ausgaben der Skripte sieht und sofort rausbekommt wo es klemmt.

    MfG Oliver