.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Feste öffentliche IP trotz dynamnischer Zuweisung durch ISP?????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von q-stkr, 30 Nov. 2006.

  1. q-stkr

    q-stkr Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo alle zusammen,

    ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich bin Kunde bei der Telekom und dort auch vertraglich noch einige Zeit gebunden.
    Die Telekom weist ihren Privat-Nutzern immer dynamische eine IP-Adresse zu. Wenn ich eingehende Verbindungen herstellen möchte kann ich ja meine IP-Adresse bei dyndns ohne Probleme hinterlegen.

    Jetzt ahbe ich allerdings das Problem, dass eine Software nur mit IP-Adressen arbeiten kann. D.H. keine DNS-Auflösung.

    Die telekom bietet für ihre Business-Tarife feste IPs an aber für den Privatman nicht.

    Kennt jemand einen Service, der eine feste IP-Adresse zur Verfügung stellt und diese dann auf eine dynamische umroutet??? Oder gibt es eine ganz andere Lösung abgesehn von Dyndns.org und ähnliche?

    Würde mich über jegliche Hilfe freuen.

    Gruß
    q-stkr
     
  2. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du mietest einen v-Server und routest über dessen statische IP durch einen OpenVPN Tunnel zu Deinem über eine dynamische IP angeschlossenen PC zu Hause.
     
  3. Jonny

    Jonny Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt IPv6... eine statische IPv6 Adresse kann man jetzt schon als Privatperson bekommen. => www.sixxs.net

    Allerdings vermute ich mal, dass ein Programm welches schon nicht mit DynDNS klar kommt auch nicht mit IPv6 funktioniert.

    Um welches Programm handelt es sich dabei eigentlich?
     
  4. q-stkr

    q-stkr Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    es handelt sich um ein von Windows integriertes Programm, mit dem man sich automatisch in verschlüsselte VPN-Tunnel einwählen kann.

    Des weiteren experimentiere ich ein bisschen mit div. Serverfunktionen die ab und zu sich bei dns-Adressen "verschulucken".

    Deswegen hilft mit dir Lösung mit dem V-Server auch nicht viel, da ich selbst einen bei mir brummen habe ....

    IPv6 ist eine super sache, leider habe ich noch sehr wenig gesehen was das ganze unterstützt. Bei meinem speziellen Proggi geht leider nur IPv4 ... :(

    Ich glaube mir bleibt nichts anderes übrig wie in den Sauren Apfel "Business-Tarif" zu beißen.

    Oder gibt es doch noch was?

    Gruß
    q-stkr
     
  5. beckmann

    beckmann Guest

    Es gibt auch noch andere DSL Flatrate Anbieter mit fester IP Adresse. Ein Beispiel Dus.net. Dann hast du halt 2 Flatrats aber eine mit fester IP Adresse. Die Dus.net DSL Flatrate kostet meines wissens 10 Euro/Monat und ist zum Ende des Monats kündbar.
     
  6. akilee

    akilee Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Duesseldorf
    [Edit Novize: Vollzitat von q-stkr (Beitrag #4) entfernt. Das war hier höchst überflüssig!

    http://www.ncore.net/ADSL.php
    14,95 /Monat feste IP
    funktioniert allerdings nur mit T-Com, bzw. den Providern die das T-Com Backbone nutzen. Ich nutze das mit einem 1&1 6000 Anschluss. Klappt super !! Selbst die Zwangstrennung in der Nacht stellt kein Problem dar: es wird zwar getrennt aber wenn dein Router automatisch verbindet, erhält er sofort wieder die (statische) IP.
    beim 16000 von 1&1 geht es definitiv nicht (16000 wird bei 1&1 über Telefonica realisiert daher nicht möglich)
     
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Nein, nur in einigen Städten! Telefonica ist auch nicht überall verfügbar. Das es in Düsseldrof der Fall ist, ist klar Großstadt. Seitdem auch T-Com DSL 16.000 schaltet, werden auch T-DSL Resale Anschlüße genutzt. Das muss man halt vorher klären. Das würde dann aber auch nicht 16.000 Anschlüße betreffen, den Telefonica schaltet immer voll.