.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Feste Freigabe einzelner gesperrter Anschlüsse - möglich?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von Ilchi, 27 Feb. 2009.

  1. Ilchi

    Ilchi Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich setze mit Freude den LCR mit einer 7170 ein. Hierbei habe ich für zwei Telefone (Ferienwohnungen) auch die Rausrufsperren aktiviert. Damit die Gäste aber dennoch raustelefonieren können, habe ich bisher eine 0800-CallThrough-Nummer wieder freigegeben. Das hat wunderbar funktioniert, bis dieser CallThrough-Anbieter pleite ging. Jetzt meine Frage:
    Ich würde gerne statt einen anderen CT-Anbieter zu wählen zwei unterschiedliche SMSDiscount-Voip-Konten verwenden. Leider war es mir nicht möglich, "*121#" oder ähnliches nach der Sperre wieder freizugeben, da die Sonderzeichen ignoriert werden. Habt ihr eine Idee, ob das funktionieren kann und wenn ja, wie?

    Vielen Dank,
    Ilchi