.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetz Umleitung auf PAP2

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Blaehhals, 14 Nov. 2006.

  1. Blaehhals

    Blaehhals Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich habe einen PAP2 und wollt Euch einmal fragen ob es möglich ist meine Anrufe von Festnetz auf mein PAP2 weiterzuleiten so das mein Telefon was an den PAP2 hängt klingelt.

    Hintergrund ist der das ich nicht ein Telefon zum "Festnetzgepräche entgegenehmen habe" und das andere zum VOIP telefonieren.

    Übrigends super Forum um Gott danke dem der die Einstellungseite für den PAP bzw SPA gemacht hat. funktionier echt einwandfrei.

    P.S: Bitte genau erklären bin ein richtiger voll newbie. :noidea:

    Gruß
    Matthias
     
  2. Blaehhals

    Blaehhals Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    keiner eine lösung ?

    Hi,

    wollte mal fragen ob jemand eine lösung kennt?

    Brauche da dringend tips...

    Daaanke
    Matthias
     
  3. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Matthias,

    danke für die Mail. ;)

    Ich fürchte, eine triviale Lösung für das Problem gibt es nicht.
    Mal zum Rekapitulieren: Du hast nur 1 Telefon, welches am PAP hängt und möchtest aber auch auf Deiner Festnetzleitung erreichbar sein.

    Dann sehe ich folgende Möglichkeiten:

    - Du richtest eine Rufumleitung bei Deinem Festnetztelefon ein (ist ein Dienstmerkmal Deines Anbieters) - wie man das aktiviert, kann Dir die Telekom/Arcor/oder wo Du Kunde bist-Hotline am besten sagen.
    Nachteil wären die Kosten für die Umleitung, das egalisiert die durch VoIP eingesparten Euros schnell.

    - Du portierst Deine Nummer zu Deinem SIP-Anbieter (falls dieser das anbietet).

    - Du kaufst Dir ein Gerät, mit dem Du ein Telefon an mehrere ATAs (oder in Deinem Fall an den PAP und die Telefondose an der Wand) anschließen kannst. Diese Geräte sind eine Art Mini-Telefonanlage, frag mich aber nicht, wo man sowas bekommen kann und wie weit die etwas taugen. Irgendwo bin ich hier mal über einen Thread gefallen, wo jemand schon mal so ein Gerät gesucht (und gefunden) hat.

    - Du kaufst Dir eine entsprechende Fritz!Box und verkaufst Deinen PAP (na mal sehen, ob ich für so ein Statement im Sipura/Linksys-Bereich gesteinigt werde).

    Viele Grüße
    C
     
  4. voipling

    voipling Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    > Du portierst Deine Nummer zu Deinem SIP-Anbieter (falls dieser das anbietet).

    DAs ist ohne weiteres nicht möglich! Bisher war es so das eine portierung nur durchgeführt werden konnte wenn Du gleichzeit auch Dein Telefonanschluß kündigst... Nur dann hast du auch kein DSL mehr! Aber inzwischen gibt es auch reine DSL Anschlüße unabhängig vom Telefonanschluß, je nach dem wo Du wohnst...

    >Du kaufst Dir ein Gerät, mit dem Du ein Telefon an mehrere ATAs
    >(oder in Deinem Fall an den PAP und die Telefondose an der Wand) anschließen
    >kannst. Diese Geräte sind eine Art Mini-Telefonanlage, frag mich aber nicht, wo
    >man sowas bekommen kann und wie weit die etwas taugen. Irgendwo bin ich
    >hier mal über einen Thread gefallen, wo jemand schon mal so ein Gerät gesucht
    >(und gefunden) hat.

    Also da hat man Dich wohl irgendwie falsch beraten! Wenn Du einen ATA benötigst der auch Deinen vorhandenen Festnetzanschluß durchschleift hier bist Du am besten mit dem Linksys / Sipura SPA-3000 / SPA-3102 bedient!

    Hierbei muß ich aber sagen, lass Dir lieber den ATA vorkonfigurieren sonst fällst Du vor lauter Einstellungsmöglichkten hinten rüber ;-) Denn wenn es nicht funktionieren sollte kann das Problem überall liegen...

    Natürlich gibt es auch noch einfachere ATA was die Einstellungsmöglichkeit betrift. Wie z.B. Grandstream und Co. nur sind die um weiten nicht so gut wie die Linksys / Sipure Geräte. Das heißt ich hatte auch zuvor ein Grandstream, nach dem der kaputt gegangen ist habe ich mir ein Linksys gekauft und möchte den nicht mehr missen!

    Jemand der sich auf VoIP spezialisiert, hat hier kann ich Dir z.B. die Jungs von Hardware-Oase.de weiterempfehlen.
     
  5. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mahlzeit,

    uups, in dem einen Punkt muss ich meinem Vorredner zustimmen. Es gibt ja auch SPAs mit PSTN-Leitung (hatte ich völlig verdrängt :blonk: ) - musst also bei einem angestrebten Gerätetausch nicht den Hersteller wechseln.

    Gruß
    C
     
  6. Blaehhals

    Blaehhals Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    okay alles klar....danke nochmal für die schnelle hilfe werde dann mal schauen was ich mache weil die fritzbox häng ich wohl nie wieder dran...