festnetz vermeiden

J

jms

Guest
Ich möchte per voip andere voip-teilnehmer anrufen. Ich habe keinen festnetzanschluss. Ich möchte sicherstellen, dass die gespräche reine internet-gespräche sind und nicht über ein pstn-gate laufen.
Ich kenne die ip-adr. des anderen nicht. Der andere teilnehmer hat kein dnydns oder ähnliches, ist einfach irgendein teilnehmer.
Geht das irgendwie?
Eigentlich müsse es via sip:[email protected] gehen, aber meine fritzbox kann das wohl nicht. Auch ohne das sip: geht es nicht, es kommt immer nur besetzt, wenn ich die wählhilfe verwende.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Feuer-Fritz

Guest
Ich entnehme Deiner Frage, dass Du noch einen Festnetzanschluß hast.

Nimm doch den Haken bei "Festnetz als Ersatz wenn Internettelefonie nicht möglich" (oder so ähnlich) raus. Dann telefonierst Du nur über das Internet und eine Festnetzverbindung kommt gar nicht erst zustande. Welchen ISP hast Du denn?
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Schulz, überlesen......:doof:

EDIT: Dann bin ich ja doch nicht doof...:nemma:
 
H

helgolander

Guest
nix überlesen - er hat seinen beitrag geändert - stand vorher nicht so da
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,997
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Eigentlich müsse es via sip:[email protected] gehen

ne freenet VoIP kundin hab ich so mal angerufen, aber mit dem SIP-benutzernamen. die hatte die freenet fritzbox. ich selber akzeptiere aber nur INVITEs die von den SIP-providern kommen bei denen ich registriert bin.
 

ecsguy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fein, so kann man sich selbst leicht von der Kommunikation abschneiden.
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,997
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
wieso? anrufer sollen halt die telefonummer verwenden oder sich auch dort registrieren.
 

Arcon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
1,164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
kleiner tip, wenn du direkt eine sip uri anrufen willst, mußt die bei deinen voip zugangsdaten denn Proxy löschen, da sonst immer erst eine verbindung zu deinem voip provider aufgebaut wird und angefragt wird ob die verbindung zugelassen ist.

Nimm denn Proxy raus, und die box baut selbständig die verbindung auf, vorraus setzung ist natürlich das die SIP uri richtig ist
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,997
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
klar. oder tipp an wen?
 

Arcon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
1,164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
war an den TE, da ich denke das genau das das problem mit seinem Besetzt zeichen ist.
 

hubibub

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
kleiner tip, wenn du direkt eine sip uri anrufen willst, mußt die bei deinen voip zugangsdaten denn Proxy löschen, da sonst immer erst eine verbindung zu deinem voip provider aufgebaut wird und angefragt wird ob die verbindung zugelassen ist.

Nimm denn Proxy raus, und die box baut selbständig die verbindung auf, vorraus setzung ist natürlich das die SIP uri richtig ist
......und der Provider die Möglichkeit des Anrufens über die SIP URI nicht von Haus aus blockiert! Wie wir wissen (siehe Wiki), gibt es eine ganze Reihe, die das tun. Dann hilft nur noch dyndns (o.ä.) oder Providerwechsel. Soweit ich sehe scheint das ein vorwiegend deutsches Pfänomen zu sein.
Grüße
Hubert
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via