Festnetzler hört sich selbst

crystof

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei Gesprächen von Sipps zu X-Lite und Sipps zu Sipps habe ich keine Probleme und allet is jut.

Bei Gesprächen ins Festnetz höre ich den Partner sehr gut, er hat an meiner Qualität auch nichts auszusetzen. Leider berichten mir die Leute auf der Festnetzseite immer, dass sie ein Echo ihrer eigenen Stimme hören. Etwas zeitversetzt wird also alles an sie zurückgeschmissen.

Ich bin ratlos, sitze hinter einem Router, den ich aber gemäß Anleitungen konfiguriert habe.
Ich kann auch angerufen werden, anrufen, usw. - habe also keine üblichen Routerprobleme.

Wer kann mir da helfen?
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du irgendwelche zusätzlichen Up- downloads am laufen?
Verwendest du eine personal firewall?
Welchen Provider hast du?
Schon mal mit einem anderen Provider versucht?
Treten die Probleme auch mit X-Lite auf?
 

crystof

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Tom:

-keine weiteren Up/Downloads (man lernt ja!)
-keine Firewall am laufen
-TDSL 2000/192
-Web.de auch versucht (neben sipgate.de) - auch Echo beim Festnetzler...

X-Lite probiere ich jetzt mal aus, melde mich nach Vollzug.
Danke C
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@crystof
welchen router hast du?
wäre gut wenn du die signatur erstellen könntest, dann ist es etwas leichter mit der hilfestellung.
geh mal auf suche "signatur" dann siehst du wie du eine erstellen kannst.
signatur kannst du bei deinem profil ändern.
danke
 

crystof

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Headset, ja: Sennheiser PC120
Soundkarte: Soundblaster Live!
P4 2,8GhZ 1GB Ram,....WinXP.

Ic habe Portforwarding für die für Sipps vorgeschlagenen Ports auf die IP meines PCs aktiviert. Beim Lancom kann man nur Ports eingeben, nicht aber ob TCP oder UDP. Vorher gings aber gar nicht, also denke ich, dass die Ports so korrekt sind.

Wenn ich von VoIP zu VoIP telefoniere ist die Sprachqualität auch für beide Seiten ok.
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm, :gruebel:
bei dem versuch mit x-lite, hast du da die ports beim router angepaßt?
kann zum lancom leider nicht viel sagen, evtl. schreibst du mal welche ports du weitergeleitet hast.
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
tja, da ist guter rat teuer.
vielleicht nochmal x-lite probieren und die ports entsprechend anpassen.
evtl. noch einen anderen provider probieren z.b. nikotel oder purtel etc.
usb headset wäre besser, aber daran dürfte es eigentlich nicht liegen.
sorry crystof da fällt mir sonst nix mehr ein.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, sieht dann ja fast so aus, denn alle anderen Möglichkeiten wurden wirklich schon abgegrast. Habt Ihr die Möglichkeit, mal die Soundkarten zu wechseln?
 

Odysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Nur so am Rande....
Ich glaube, dass es, wenn es denn ein Problem des Soundblasters sein sollte, dem völlig egal ist, ob ihr ins Festnetz oder eben in ein anderes Netz telefoniert.
Demnach wäre ja eigentlich das Problem immer da, oder hald nie.

Ich kenne es von meinem Freund, bei dem ist es immer - weil er die externen Boxen benutzt fängt das Mikrofon wieder ein, was aus denen kommt. Dies läuft jedoch auf eine Rückkopplung heraus, bei der das Ziel egal ist.

Vielleicht liegt es aber daran, dass beim Festnetz ein anderer Codec benutzt wird als sonst? Evtl. ist der auf solche Rückkopplungen sensibler, hat keine Echo unterdrückung o.ä.?
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das mit dem Unterschied intern/extern stimmt auch wieder, also laßt die Kisten zu.

Wenn es allerdings am Provider und Codec liegen würde, ich vermute mal, ihr habt bei SIPPS und X-lite PCMU genommen, würden hier sicher öfter das Problem auftauchen. Grr, ist irgendwie komisch! Trotzdem, stellt mal bitte bei "Netzwerk" -> Reiter "Verbindung" unter "Verbindung" ISDN64 oder Modem ein.

Welche SIPPS-Version nutzt ihr?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,141
Beiträge
2,030,640
Mitglieder
351,513
Neuestes Mitglied
Comnovis