.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetztelefonate klingeln nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von diet59, 5 Nov. 2007.

  1. diet59

    diet59 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    [Edit frank_m24: Abgetrennt von hier: Howto: Mein Telefon klingelt nicht bei ankommenden Anrufen?]

    1+1 DSL 11000 mit T-ISDN.

    Fritzbox 7170 von 1+1 (Rev. 29.04.44 Beta 9163), läuft als Router direkt am DSL.
    Mit Rev. 29.04.40 war das im folgenden beschriebene Problem identisch.

    Angeschlossen ist am S0 der Fritzbox eine ISDN – TKA mit 4 internen Ports sowie direkt an der Fritzbox 3 Telefone.

    8 Internet – RN (davon 4 mitgenommene Festnetz - RN) sind eingerichtet, alle registriert; sowie 3 Festnetz – RN, von denen nur eine verwendet wird.

    Fon 1 und 3 an der Fritzbox sind Internet – RN, Fon 2 eine Festnetz – RN.

    Rufe ich von extern Fon 1 oder 3 an, klingelt Fon 2 immer, auch dann, wenn die Ziel-RN in den Einstellungen abgewählt sind.

    Fon 1 und 3 klingeln nur, wenn „auf alle Rufe reagieren“ ausgewählt ist.

    Einen Werksreset habe ich gemacht, allerdings danach die Sicherung wieder eingespielt.

    Vielleicht ist das der Knackpunkt: Im Ereignisprotokoll sind die Anrufe zu den Extern – RN von Fon 1 oder 3 verzeichnet als Anrufe zur Extern – RN von Fon 2.
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Natürlich ist das der Knackpunkt. Wenn der Box ein Anruf auf der Rufnummer von FON2 signalisiert wird, dann wird auch FON2 klingeln.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. diet59

    diet59 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Einige Tests weiter:

    Eingehende Rufe aus dem Fest- oder Mobilnetz zu den mitgenommenen Festnetz – RN (welche in der Fritzbox als Internet – RN registriert sind) erscheinen in der Anrufliste immer mit dem Ziel „Festnetz“.
    Andererseits ist die Signalisierung zur TKA am S0 korrekt.

    Die Ziel – RN erscheinen, wenn zu einer „echten“ Internet – RN gerufen wird; oder aber wenn von einer „echten“ Internet – RN gerufen wird.
    In diesem Fall werden auch die mitgenommene Festnetz – RN als „Internet ...“ in der Anrufliste aufgeführt.
    Da die Fritzbox nicht weiß, welche von Ihr als Internet - RN geführte vorher Festnetz - RN waren, kann diese Info nur von 1+1 kommen.

    Daß man außer per Internet noch per Festnetz telefoniert, ist offenbar von 1+1 nicht vorgesehen.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Natürlich. Festnetz bleibt Festnetz bleibt Festnetz. Steht auch so im Howto.

    Ja, natürlich. Steht wieder im Howto.

    Nur noch mal zur Sicherheit: Du hast das Howto gelesen, bevor du darauf geantwortet hast, oder?

    Ok. Du hast es offensichtlich nicht gelesen.
    Was für ein Quatsch.

    Wenn man vom Festnetz oder vom Handy eine existierenden Festnetznummer anruft, dann kommt der Anruf natürlich über Festnetz an. 1&1 bekommt davon absolut nichts mit und kann folglich auch keine Informationen darüber liefern. Es ist ausschließlich eine Sache der MSN Konfiguration in der Box.

    Doch. Natürlich. Und auch von der Fritzbox. Das geht völlig problemlos.

    Anrufe auf reine VoIP Rufnummern kommen grundsätzlich immer per VoIP rein, das wird auch korrekt signalisiert. Meine Box erkennt es jedenfalls problemlos.
    Anrufe auf die registrierten Festnetznummer kommen unterschiedlich rein: Von anderen VoIP Nummern des gleichen Providers kommen sie als VoIP Anruf rein, aus dem Handy- oder Festnetz bzw. von anderen VoIP Providern kommen sie aufs Festnetz an. Genau deshalb muss man in der Box ja auch die MSNs korrekt einrichten, damit sie erkannt werden können. Aber das ist eindeutig der Punkt, den ich im Howto am ausführlichsten erläutert habe, inkl. der verlinkten Threads "so funktioniert VoIP bei 1&1". Wenn du das nicht liest ... :noidea:

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. diet59

    diet59 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Lesen allein hilft nicht, wenn man entscheidende Details nicht registriert.

    "Festnetz bleibt Festnetz bleibt Festnetz" hatte ich einfach nicht geschnallt und daraus folgend, daß ich die mitgenommenen RN als Internet - und als Festnetz - RN einrichten muß.

    Jetzt läuft alles wie geschmiert.