.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetztelefonie ohne Internetrufnummer mit FB 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von booombang, 14 Sep. 2008.

  1. booombang

    booombang Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    ich verwende die FB 7170 nicht als DSL-Modem sondern nur als DHCP-Router im Lokalen Netzwerk, über welches auch das internet läuft. Heisst die FB ist über LAN1 mit dem Internet verbunden (option wurde gesetzt und funktioniert so weit auch alles).
    Da ich 2 telefone habe zwischen denen ich gerne einen anrufer verbinden möchte, würde ich gerne beide telefone an die FB anschließen. die FB soll dann (da keine VoIP-Daten vorliegen) über das normale Festnetz telefonieren.
    Da es sich um eine FB 7170 SL handelt habe ich mir ein "y-Kabel" selber gelötet: Da ich über LAN1 ins internet gehe brauche ich den zweig des kabels, der zum splitter geht eig nicht ?!

    daher habe ich von einem LAN kabel (rj45) die pins 3 und 6 mit einem normalen Telefonstecker (tae) an den pins 1 und 2 verlötet. Siehe auch die Pinke Kabelführung im folgenden bild, mit der Modifikation, dass ich keinen "rj
    45-tae-Adapter" verwende sondern direkt auf den tae-Stecker verlötet:
    http://www.ip-phone-forum.de/attachment.php?attachmentid=17150&d=1184659825
    also hab ich mir praktisch diesen Adapter gespart und direkt die pins 1 und 2 verlötet:
    http://www.ip-phone-forum.de/attachment.php?attachmentid=8853&d=1152177077

    Mein Problem ist jetzt folgendes:
    Wenn ich von meinem handy aus auf dem festnetzanschluss anrufe klingeln alle an der FB angeschlossenen telefone, anrufe zwischen den telefonen funktionieren, verbinden von eingehenden gesprächen funktioniert bestens. Mein einziges Problem ist, dass ich niemand anrufen kann. D.h. wenn ich den Hörer abnehme kommt ein durchgängiger ton und nach dem wählen kommt schnelles tuten (belegt).
    Auch interessant: Selbst bei vertauschen der pinverlötung ("3 ->1 und 6-> 2" oder "3-> 2 und 6 -> 1", je "rj45 -> tae") funktioniert alles genau wie zuvor beschrieben. weiss jemand was für einstellungen die FB benötigt oder ob ich irgentetwas falsch gemacht habe?

    Danke für die Hilfe!
     
  2. booombang

    booombang Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier die verblüffend einfache Antwort:

    Die FB 7170 versteht nicht, dass sie übers Festnetz telefonieren soll, wenn sie keinen VoIP-Anbieter kennt (dass die Option "Festnetz aktiv" gesetzt sein muss ist (und war) klar!).
    Abhilfe schafft die Einrichtung von Wahlregeln (im Menü): die FB muss angewiesen werden, alle Telefonnummern, die mit 0 beginnen übers Festnetz zu führen. Ebenso alle die mit 1 beginnen, die mit 2, 3, 4,... (übers Festnetz).
     
  3. kai66

    kai66 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Zunächst willkommen im Forum :)

    Schon mal mit der Einstellung "Spontane Amtsholung" experimentiert?

    Kannst du nach draußen wählen, wenn du eine "0" vorweg wählst?
     
  4. booombang

    booombang Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe, habs versucht, es funktioniert alles!!!

    Danke an booombang