[Frage] Festplatte an fritzbox

Lactobacillus

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2009
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hallo,

ich bin derzeit am sortieren meines pc´s vieles an bildern und musik hat sich angehäuft und ist weit verstreut.

ich will nun eine externe festplatte ca 500-750gb mit diesen daten füllen und diese dann an den usb anschluß meiner fritzbox 7270 hängen. leider liest man ín diversen foren sehr viel und auch das unterschiedlichste. hier allerdings fühle ich mich kompetent beraten .

es sollte eine platte sein die mit oder ohne externes netzteil arbeitet und den energiespar modus der fritzbox unterstützt.

oder gibt es vielleicht andere weniger aufwendige möglichkeiten?
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,252
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Ohne externes Netzteil kommen nur 2,5" oder 1,8" Platten infrage.
Eine hohe Zugriffsgeschwindigkeit darfst du von der Lösung allerdings nicht erwarten, 2 bis 3 MByte/s sind das Maximum und das auch nur bei FAT32-Dateisystem.
Eine Leistungsfähigere Konfiguration erhälst du nur mit einem separaten NAS-Laufwerk - unabhängig von der Box.
 

Joe82

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2007
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Über die mangelnde Geschwindigkeit wurde hier schon viel Diskutiert. Mir reicht die Geschwindigkeit aus. Bei anderen mag das aber anders sein.

Ich würde an deiner Stelle zu einer 3,5" externen Festplatte mit Netzteil greifen. Denn durch die externe Stromversorgung lösen sich viele Probleme. Häufig ziehen die 2,5" Festplatten zu viel Strom aus dem USB Port was zu Fehlfunktionen führt. Als externes Gehäuse würde ich zu einem Sharkoon Rapid Case mit USB 2.0 greifen. Dieses arbeitet bei mir Problemlos mit der Festplatten abschaltfunktion in der FritzBox zusammen. Als Festplatte habe ich eine Samsung 1000GB verbaut.

LG Joe
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

..und ergänzend zu meinem Vorredner....
es sollte eine platte sein die mit oder ohne externes netzteil arbeitet und den energiespar modus der fritzbox unterstützt.
eine USB-Platte ohne eigenes Netzteil sollte an der FritzBox dann über einen sogenannten aktiven USB-Hub (mit eigener Stromversorgung!) angebunden werden. :doktor:

...ob die Platte den Energiesparmodus der Fritzbox unterstützt, kannst du nur im Betreib wirklich verlässlich testen.
Ich persönlich habe allerbeste Erfahrungen mit den WD MyPassport Platten gemacht.